Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Woods tritt bei der Players Championship an

Nach gut einem Monat Pause meldet sich Tiger Woods bei der Wells Fargo Championship und der darauffolgenden Players Championship zurück.

Tiger Woods Wells Fargo Championship Players Championship 2018 Zusage
Tiger Woods geht beim inoffiziellen "fünften Major" an den Start. (Foto: Getty)

Kurz vor dem inoffiziellen "fünften Major", der Players Championship, meldet sich Tiger Woods zurück auf der PGA Tour. Nach einem Monat Pause im Nachgang des Masters, bei dem er den geteilten 32. Platz belegt hatte, setzt der 14-fache Majorsieger Anfang Mai sein bis dato erfolgreiches Comeback fort. Das verkündete er nun auf seiner Webseite.

Tiger Woods will auf der PGA Tour "weiter vorankommen"

Nicht erst zur Players Championship selbst will sich Tiger Woods wieder ins Wettbewerbsgeschehen wagen, sondern bereits in der Woche zuvor zur Wells Fargo Championship im Quail Hollow Club in Charlotte, North Carolina. Vom 3. bis zum 6. Mai wird er hier aufteen, bevor die Reise weiter nach Florida zum TPC Sawgrass in Ponte Vedra Beach geht, wo vom 10. bis 13. Mai mit der Players Championship eines der prestigeträchtigsten Golf-Events außerhalb der vier Majorturniere stattfindet.

"Ich freue mich darauf, wieder da rauszugehen," wird der 42-Jährige auf seiner Homepage zitiert, "ich habe mir einige Zeit freigenommen und hart im Fitnessstudio trainiert. Ich habe gute Fortschritte gemacht und will weiter vorankommen."

Erfolgreiche erste Hälfte der Saison 2018 für Tiger Woods

Bisher ist das Comeback des Golfstars, der seit 2016 mit mehreren Rückenoperationen zu kämpfen hatte und erst seit Dezember letzten Jahres wieder regelmäßig bei Turnieren antreten kann, von Erfolg gekrönt. Bei drei der sieben Events, an denen er in der laufenden PGA Tour Saison teilnahm, landete er in den Top 10, bei der Valspar Championship im März verpasste er gar als geteilter Zweiter nur knapp seinen ersten Sieg seit 2013, dem Jahr, in dem er unter anderem auch die Players Championship zuletzt für sich entschied. Das Jahr 2018 begann für Woods als Nummer 656 der Welt, inzwischen ist er wieder unter die Top 100 vorgerückt und will nun also seinen 80. Sieg auf der PGA Tour in den kommenden Wochen weiter forcieren.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab