Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Tiger Woods mit beachtlichem Auftakt bei British Open

17. Jul 2014
Kann Tiger Woods heute noch Boden gutmachen bei der British Open? (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Tiger Woods zeigt, dass er wieder fit ist: Mit sechs Birdies schafft er sich eine gute Ausgangslage für die kommenden Tage.

Wichtiger Auftakt für Tiger Woods bei der British Open 2014: Mit 3 unter Par eröffnet Tiger sein erst zweites Turnier nach seiner Bandscheiben-OP mit sechs Birdies – fünf allein auf der Back Nine – und zeigt allen, dass er nicht hoch stapelt, wenn er sagt: „Ich bin nah dran an der 100 Prozent.“ Woods hatte im Vorfeld des Turniers alle Journalisten und Kontrahenten wissen lassen, dass er in Hoylake sei „um zu gewinnen“ und hat damit die Erwartungen an seine Leistung noch einmal nach oben geschraubt.

Tiger Woods unterschreibt bei guten Bedingungen eine 69er Runde

Dass es nun tatsächlich zum Sieg reichen wird, ist nach wie vor offen, aber die Vormittagssession war auf jeden Fall eine perfekte Zeit, um mit dem Platz warm zu werden. Sonniges, wolkenloses und vor allem windstilles Wetter sorgten für zufriedene Gesichter und niedrige Scores. Tiger Woods startete mit einem Bogey-Bogey-Auftakt, fing sich jedoch danach für den Rest der Front Nine und versenkte auf der Back Nine ein Birdie nach dem nächsten. An Loch 17 reichte es nur zum Par, als Woods mit seinen Tee-Shot einen Helfer im Rough traf. Da der Ball vorher aufkam, bevor er im Gesicht des Marshalls landete, war der Unfall nur halb so schlimm – Glück für beide. Tiger Woods beendete seine Runde souverän mit zwei Pars und unterschieb eine 69.


Weniger Glück hatte Ernie Els, der gleich am ersten Loch einen Zuschauer mit seinem Abschlag direkt ins Gesicht traf. Der Zuschauer musste ins Krankenhaus, und Ernie Els war danach völlig von der Rolle. Das besagte Loch beendete er mit Triplebogey, nach vier Löchern lag er 5 über Par.

Tigers Tee-Shot an Bahn 17 in Runde 1 der British Open 2014

Mehr zum Thema British Open 2014:

Juliane Bender

Juliane Bender - Leitende Redakteurin bei Golf Post von Juli 2012 bis Februar 2016

Juliane ist Diplom-Sportwissenschaftlerin. Für sie ist das Faszinierende an Golf: Der Sport ist ein guter Lehrmeister, nicht nur, wenn man gerade den Schläger schwingt. Sie finden Juliane Bender auch unter Google+
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Juliane Bender

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News