Aktuell. Unabhängig. Nah.

Woods lädt zur Northwestern Mutual World Challenge

Bei der World Challenge spielen 18 Top-Spieler um 3,5 Millionen Dollar. Tiger Woods lädt die Elite nach Kalifornien ein.

Graeme McDowell bei der Mutual World Challenge 2012.
Im letzten Jahr sicherte sich Graeme McDowell den Tiger. (Foto: Getty)

Während die European Tour mit der Nedbank Golf Challenge ein nur 30 Mann starkes Feld antreten lässt, wird es in Kalifornien auf dem Sherwood Coutry Club ähnlich elitär ablaufen. Nur 18 Spieler werden die Northwestern Mutual World Challenge unter sich entscheiden. Eingeladen hat der Weltranglisten-Führende höchstpersönlich. Tiger Woods' Ruf folgen viele Stars, sodass dieser überrascht, aber auch voller Vorfreude feststellt: “Es ist unser stärkstes Feld, dass wir je hatten”. Das "Field of dreams" spielt um ein Preisgeld von 3,5 Millionen Dollar. Dem Gewinner steht mit einer Millionen Dollar ein großer Anteil davon zu.

“Field of dreams” wird bestimmt von US-Amerikanern

Das Feld besteht zu einem großen Anteil aus US-Amerikanern. Die meisten Europäer werden bei der Nedbank Golf Challenge abschlagen und haben daher Woods abgesagt. Einer von ihnen ist Ernie Els, der es vorzog in seinem Heimatland Südafrika dabei zu sein: "Dieses Turnier hat mir und meiner ganzen Familie wundervolle Erinnerungen geschenkt". Seine Absage hinterließ aber nicht für lange eine Lücke. Dustin Johnson wird ihn ersetzen, an freiwilligen Nachrückern mangelt es bei diesem Event nicht.

Neben dem Titelverteidiger Graeme McDowell werden drei weitere Europäer aufteen: Lee Westwood, Ian Poulter und Rory McIlroy, der am Wochenende mit dem Sieg in Australien sein gebrauchtes Jahr 2013 doch noch zufrieden beenden konnte.

Jason Day aus Australien ist ein weiterer Nicht-Amerikaner, der bei dem Event auf Punktejagd geht und den Spielern aus den Staaten eine starke Konkurrenz bietet. Die anderen Amerikaner neben Woods sind PGA Champion Jason Dufner, Matt Kuchar, Hunter Mahan, Brandt Snedeker, Zach Johnson, Bubba Watson, Jordan Spieth, Jim Furyk, Bill Haas, Keegan Bradley und Steve Stricker.



Beeindruckende Zahlen der Northwestern Mutual World Challenge

Zum 15. mal wird das Event ausgetragen. Bereits fünfmal konnte Tiger es für sich entscheiden. Graeme McDowell ist zweimaliger Sieger und tritt vom 5. bis zum 8. Dezember als Titelverteidiger an. Weitere Fakten in Bezug auf die Zusammensetzung des Feldes beeindrucken: Zehn aus den Top 20 des abgelaufenen FedEx-Cup werden in Kalifornien aufteen. Zehn der 18 Teilnehmer haben mindestens einen Major-Sieg in ihrem Lebenslauf stehen und ebenfalls zehn Spieler aus dem Team des Presidents Cup der USA werden sich die Ehre geben und auf die Runde gehen. An Spannung wird es also auch in diesem Jahr nicht mangeln.


Gaming, Burger & Fun - Golf-Erlebnis für Vier in der GolfLounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab