Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Tiger Woods musste erneut unters Messer – Rückkehr erst 2016

19. Sep 2015
Tiger Woods muss erneut eine Zwangspause machen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Eine erneute Rücken-OP zwingt Tiger Woods zu einer weiteren Auszeit. Erst im neuen Jahr will er auf die Tour zurückkehren.

Nachdem es Golf-Ikone Tiger Woods nach seinem verletzungsgeplagten Jahr nicht mehr in die FedExCup-Playoffs geschafft hatte, hatte der 39-Jährige angekündigt, gleich mit dem Auftakt der neuen Saison bei der Frys.com Open an den Start gehen zu wollen – nun aber macht ihm erneut seine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung.

Eingeklemmter Nerv macht erneut Operation nötig

Schuld an der Misere war laut seiner Website ein eingeklemmter Nerv, der nur mittels einer weiteren Operation in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gerichtet werden konnte. Bereits über die letzten paar Wochen hinweg hatte die ehemalige Nummer eins der Welt gelegentlich mit Beschwerden im Bereich des Rückens und der Hüfte zu kämpfen gehabt. Eine vorangegangene Rücken-OP im März hatte bereits für eine mäßige Saison des 14-maligen Major-Champions gesorgt. Nur bei elf Turnieren hatte er 2015 aufteen können und bei den letzten drei Majors des Jahres verpasste er den Cut.


Nun sind auch die Pläne für den Rest des Jahres hinfällig, Woods wird weder wie angekündigt das Eröffnungsturnier der neuen PGA-Saison spielen, noch den Bridgestone America’s Golf Cup. Auch an der von seiner eigene Foundation ausgerichteten Hero World Challenge wird er nicht teilnehmen.

Rückkehr für Anfang 2016 geplant

Bereits innerhalb einer Woche nach der Operation will Woods mit einer intensiven Reha und einer Behandlung des Gewebes beginnen, damit er es bereits Anfang 2016 zurück auf die PGA Tour schafft. „Das ist natürlich enttäuschend, aber ich bin ein Kämpfer“, sagte er, „Mir wurde gesagt, ich kann mich vollständig erholen und ich habe keinerlei Zweifel, dass ich das werde“. Darauf hoffen freilich auch seine Fans, die in diesem Jahr bereits allzu häufig auf ihr Idol verzichten mussten.

Mehr zum Thema Tiger Woods:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News