Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Tiger Woods Auftakt: Der Rücken hält, der Cut ist in Gefahr

07. Aug 2014
Tiger Woods auf seiner ersten Runde bei der PGA Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Tiger Woods hat seine erste Runde in Valhalla mit drei über Par absolviert. Von erneuten Rückenschmerzen blieb er verschont.

Vergangenes Wochenende musste Woods bei der WGC Bridgestone Invitational aufgrund eines eingeklemmten Nervs früher aufhören. Am Mittwoch war dann die Freude der Fans verständlicherweise sehr groß, als Tiger die Teilnahme an der PGA Championship mit seiner Ankunft bestätigte. Den ersten von vier Majortagen hat der Golfprofi nun beendet mit einer für seinen Zustand passablen Runde von 74 (+3). Den Cut wird er damit aber wohl verpassen.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Ganz Wood-like hat sich Tiger einen Tag vor Turnierbeginn noch mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut gemacht und auch ließ er es sich nicht nehmen, zusammen mit Steve Stricker, Harris Englisch und Davis Love III eine Runde auf den Platz zu gehen. Wie es um seinen Rücken steht, verkündete er anschließend und klärte darüber auf, dass es keinen Zusammenhang zwischen seiner Rücken-Op und der Verletzung vom WGC Bridgestone Invitational gab.


Der frühe Tiger schlägt den Ball

Zu hoffen blieb, dass er in diesem Turnier frei von Schmerzen spielen kann. Daher  ging Tiger Woods ausgeschlafen und fit mit Phil Mickelson und Padraig Harrington in einem frühen Flight auf seine Runde im Valhalla Golf Club- beginnend mit der Back Nine. Am ersten Loch spielte er ein souveränes Par und startete sehr gut in die Runde. Seine ersten neun Löcher beendete er mit eins über Par (zwei Bogeys und ein Birdie). Die Spitze befand sich zu diesem Zeitpunkt vier Schläge entfernt bei 3 unter Par.

Auf der Back Nine startete Woods mit zwei Bogeys in Folge und fiel erst einmal einige Plätze zurück. Schnell erholte er sich von den Rückschlägen und spielte sieben Löcher konstant Par, während sich die Spitze aber mit 6 unter Par weiter absetzen konnte. Am Ende seiner Runde landete er auf einem geteilten 80. Platz. .

Am zweiten Tag der PGA Championship wird Tiger Woods in einem späten Flight (19.45 Uhr) auf die Runde gehen.

Die vollständigen Tee Times finden Sie hier =>> TEE TIMES

Katrin Spägele

Katrin Spägele - Freie Autorin für Golf Post

Katrin kam durch ihr Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit der Golfwelt in Berührung. Erst vor kurzem hat sie die Platzreifeprüfung des DGV erfolgreich abgeschlossen. Fasziniert von dem Flair dieser Sportart widmet sie ihr Engagement für Sportjournalismus nun den Profis und Plätzen dieser Welt.

Alle Artikel von Katrin Spägele

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News