Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Woods mit solider Runde bei der British Open

Tiger Woods liegt nach dem zweiten Tag der British Open in Lauerstellung.

Tiger Woods an der Küste Schottlands am zweiten Tag der British Open (Foto: Getty)

Beim dritten Major des Jahres bleibt Tiger Woods auch nach seiner zweiten Runde an der Spitze dran. Bei einsetzendem Wind spielte Woods flüssig, ließ sich aber ein paar Flüchtigkeitsfehler zu Schulden kommen.

Woods an der Spitze dran

Tiger Woods startete besser in die zweite Runde der British Open als noch am Vortag, als er mit seinem verpatzen Tee-Shot direkt am ersten Abschlag per Bogey in das Turnier startete. Am zweiten Tag gelang ihm der Abschlag deutlich besser, sodass er das Par notieren konnte. Woods traf die Fairways sehr gut, hatte aber auf dem knallharten Platz in Muirfield öfter Schwierigkeiten mit der Geschwindigkeit beim Putten. So wurden viele Bälle zu lang, trotzdem konnte er drei Birdies spielen. Demgegenüber standen aber auch drei Bogeys, sodass er derzeit mit insgesamt 140 Schlägen (-2) auf dem geteilten fünften Rang liegt.

Hier geht's zum Leaderboard


Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab