Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Thorbjørn Olesen auf dem Weg zu zweitem Titel

27. Jul 2012
Artikel teilen:

Nach drei Runden spielt sich der Däne Olesen bei der Lyoness Open ganz nach vorne. Wiesberger auf dem geteilten dritten Platz.

Mit Runden von 64, 68 und 68 setzt sich Thorbjørn Olesen mit drei Schlägen von dem Rest des Feldes in Atzenbrugg ab. In den drei Runden hat Olesen bisher nur ein einziges Birdie hinnehmen müssen. Ein Sieg bei der Austrian Open würde für den Dänen den zweiten Triumph auf der European Tour bedeuten. Diese Saison konnte er schon die Sicilian Open gewinnen.

Wiesberger ist Hoffnungsträger

Der nach drei Runden geteilte Dritte des Feldes, Bernd Wiesberger, will die Hoffnungen seiner Landsleute erfüllen. Vor dem Finaltag hat Wiesberger nach Runden von 71, 66 und 67 einen Rückstand von vier Schlägen auf Olesen. Auf den letzten beiden Runden zeigte sich der Österreicher in sehr guter Verfassung. Mit Drives von durchschnittlich über 300 Metern auf seiner dritten Runde hat er einen deutlichen Längenvorteil gegenüber Olesen, der im Schnitt 17 Meter kürzer blieb.


Wiesberger hat am Schlusstag den Vorteil nicht als Favorit auf die Runde zu gehen. Wie groß dieser Vorteil sein kann haben letzte Woche die Open 2012 gezeigt.

[SlideDeck2 id=4922 ress=1]

Matthias Kiesinger

Matthias Kiesinger - Freier Autor für Golf Post

Matthias ist diplomierter Sportwissenschaftler. Er hat Schwächen bei Annäherungen, dafür kommt das Eisen 3 (teilweise) überraschend gut. Mit Bogey-Handicap ist noch viel Luft nach oben. Ziel: Single Handicap und einmal im Leben eine Par-Runde. Sein Golfvorbild ist Ivan Lendl.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Kiesinger

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News