Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

European Tour: Hansen und Pittayarat führen nach Tag drei

03. Mai 2014
Der Däne Anders Hansen teilt sich nun nach dem Moving Day die Führung mit dem Thailänder Panuphol Pittayarat. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Mit dem Moving Day geht es bei der The Championship in die entscheidende Phase. Anders Hansen und Panuphol Pittayarat führen.

Mit der The Championship im Laguna National Golf & Country Club in Singapur nimmt die European Tour Abschied von Asien. Nach der dritten Runde liegen nun Anders Hansen aus Dänemark und Panuphol Pittayarat in Führung. Der Österreicher Bernd Wiesberger erreichte mit einer 70er-Runde das Clubhaus.

Doppelführung in Singapur

Mit einer starken Leistung am Moving Day der The Championship in dem südost-asiatischen Stadtstaat erspielte sich Anders Hansen eine souveräne Ausgangsposition, um den Wettbewerb am morgigen Sonntag siegreich abschließen zu können. Der Thailänder Panuphol Pittayarat liegt bereits seit dem ersten Turniertag an der Spitze. Beide führen mit -16 das Feld an. David Lipsky und Robert-Jan Derksen folgen mit -14 auf dem geteilten dritten Rang.


Bernd Wiesberger mit 70er Runde am Moving Day

Seit 2008 gibt es dieses Turnier, bei dem sich 2012 auch der Österreicher Bernd Wiesberger in die Siegerliste eintragen konnte. In Abwesenheit der Deutschen Golfer Marcel Siem und Maximilian Kieffer vertritt der 28-Jährige alleine den deutschsprachigen Raum. Am Moving Day der The Championship gelang ihm eine souveräne 70er Runde, mit der er bei insgesamt -7 auf dem geteilten 39. Platz liegt.

Alexander Levy mit Rückenwind am Start

Der Franzose Alexander Levy hat im Vorhinein des Turniers ordentlich Selbstbewusstsein getankt. In der Vorwoche im chinesischen Shenzhen sicherte er sich seinen ersten Toursieg. Am dritten Tag der The Championship spielte Levy eine 70er Runde und liegt nun bei insgesamt -10 auf Position T17 .

Titelverteidiger Brett Rumford will den nächsten Sieg

Es war im vergangenen Jahr eine unglaubliche Woche für den Australier Brett Rumford auf der European Tour in Asien. Binnen acht Tagen gewann er zuerst das Turnier in China und sicherte sich direkt danach noch den Sieg bei der Ballantine’s Championship im südkoreanischen Incheon. So hieß das Turnier zuletzt und war unter gleichem Namen sowie am selben Ort bis vor wenigen Wochen auch noch im Tourkalender zu finden. Relativ kurzfristig wechselten dann jedoch Name und Ort. In Singapur erreichte der Titelverteidiger am dritten Tag eine 70er Runde. Mit -9 liegt er vor dem Finaltag auf dem geteilten 20. Platz.

Bei der The Championship geht es für die Starter im Übrigen um insgesamt 1,5 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Das Leaderbord

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur European Tour

Im vergangenen Jahr wurde der Wettbewerb noch unter dem Namen Ballantine’s Championship in Südkorea ausgetragen. Hier nun die Bilder der The Championship aus Singapur.


Das Ausweich-Turnier: The Championship at Laguna National

Zwischenstand bei der The Championship

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
T1 Anders Hansen -5 -16
T1 Panuphol Pittayarat -3 -16
T3 Robert-Jan Derksen -5 -14
T3 David Lipsky -2 -14
T5 Grégory Bourdy -5 -13
T17 Alexander Levy -2 -10
T20 Brett Rumford -2 -9
T39 Bernd Wiesberger -2 -7

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News