Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Testberichte zum „Shot Online“ Golfgame

24. Apr 2014
Wenn man es mal nicht auf den realen Golfplatz schafft, kann man am Computer spielen.
Artikel teilen:

Das Golfgame „Shot Online“ verspricht Spaß rund um das Thema Golfspielen – und das vor dem heimischen Computer.

Was hält das Online Golfgame „Shot Online“? Golf Post hat fünf Tester beauftragt, das Spiel auf seine Tauglichkeit zu prüfen. Die Erfahrungsberichte:

„Kommen – anmelden – Bälle hauen – das war das Ziel. Bei der ersten Anmeldung hat man die Qual der Wahl, welchen Charakter wählt man – Männlein oder Weiblein – eher Südländisch oder ein älteres Semester. Jeder Charakter unterscheidet sich durch vier Attribute zu Beginn des Spiel. Die Werte Kraft, Ausdauer, Genauigkeit und Fähigkeit geben die Spielstärke des Spielers vor. Wobei man diese Werte im Laufe des Spiels schnell anpassen und verbessern kann. Ist die persönliche Auswahl getroffen, könnte man noch die Kleidungsfarben grob anpassen und dann geht es schon los – der Spaß mit dem Online-Golf“, beschreibt Tester Boris Wilzin.


Beginn mit hohem Handicap

Daraufhin geht es zu einem Marktplatz, dem Treffpunkt aller Golfer. „Hier hat man viele Anlaufstellen als Neugolfer – Proshop, Werkstatt, Spindraum, Pro-Schule, Übungsanlagen, Gildenräume und viele Aufgaben, die man lösen müsste oder könnte“, so Wilzin. Das Spiel kann beginnen. Die Steuerung erfolgt etwas ungewohnt über die Tastatur. Leider zeigt sich hier die erste Einschränkung neuer Spieler. „Für den Neueinsteiger sind die verfügbaren und sichtbaren Spielmöglichkeiten leider oft nicht nutzbar. Man hat als Neueinsteiger, wie auf dem wahren Platz, ein schlechtes Handicap und keinen Zugang zu den Sunnyside-Plätzen des Spiels“, so Wilzin.

Zusätzliche Items kosten

„Sich durch Leistung zu verbessern ist für den „Dauerspieler“ ein zusätzliches Bonbon, für mich als Gelegenheitsspieler war es nicht schnell genug umsetzbar“, bewertet Ingo Schubert. Tester Manfred Schüttler urteilt: „Je höher das Level, je niedriger das HCP, desto schwieriger wird es zu spielen. Will man dabei mithalten, muss neues Material gekauft werden. Wie im realen Leben!“ Und das kostet. „Um wirklich im hohen Level spielen zu können muss man Geld ausgeben und die Dinge im Itemshop sind sehr teuer“, so der langjährige „Shot Online“-Spieler Tim Ziegler.

Anpassung der Spielformen

„Was mich als echten Golfer etwas stört sind irgendwelche Schneeman, Piraten- oder Pinguinkostüme, die das Golfspiel verbessern sollen. Das passt einfach nicht zu einer Golfsimulation“, so Bastian Wehrmann. Allerdings hat man die Möglichkeit, sein eigenes Spiel mit Platz und Spielform anzulegen. Reale Plätze wie bei anderen bekannten Golfspielen gibt es leider nicht. Wichtiger Punkt: Man kann nicht einfach pausieren oder aussteigen während der Runde.

Große Community

Bei der Bilderqualität darf man darüber hinaus keine zu hohen Ansprüche haben. Die Grafik des Spiels sei ziemlich einfach, jedoch werden abwechslungsreiche Events gestellt und auch Wetterbedingungen müssen beim Schlag mit einberechnet werden. Soundeffekte, kurze Ladezeiten und eine freundliche Community machen das Spielen zu einem tollen Erlebnis, so Ziegler. Tester Manfred Schüttler berichtet: „Die verschiedenen Möglichkeiten der Spielarten wie Stroke, Swift Stroke, Vierer, Match usw. sind sehr gut. Da kommt so schnell keine Eintönigkeit vor.“ Mehrfach wurde allerdings die Installationszeit und Dateigröße kritisiert.

Der Spaßfaktor

Zusammenfassend sagt Manfred Schüttler über das „Shot Online“ Golfgame: „Alles in allem ist das Spiel wirklich nicht schlecht gemacht. Wenn noch der ein oder andere Verbesserungsvorschlag angenommen wird, wäre das sehr zuträglich. Spaß macht es allemal, auch wenn Neueinsteiger anfangs etwas Schwierigkeiten mit der Vielzahl von Einstellungen haben werden.“ Und Boris Wilzin urteilt: „Ich war am Anfang etwas schockiert über die etwas angestaubte Grafik. Aber das ist eigentlich nicht der Fokus der Betreiber. Das Spiel soll auch auf älteren Systemen lauffähig sein. Und die etwas pixelige Grafik fällt nach kurzer Zeit gar nicht mehr auf. Der Fokus liegt hier eindeutig auf einer großen Community mit vielen Wettbewerben, Zweikämpfen und vielem mehr.“


Shot Online Golfgame

Wir bedanken uns noch einmal bei den freiwilligen Testern für Shot Online.

Mehr zum Thema Extra:

Saskia Treffkorn

Saskia Treffkorn - Freie Autorin für Golf Post

Saskia Treffkorn ist Studentin der Sportwissenschaften in München und hat den Bachelor schon fast in der Tasche. Nachdem Sie jahrelang die gelbe Filzkugel übers Netz jagte, schiebt sie jetzt mit Begeisterung eine ruhigere Kugel durch das umliegende Kölner Grün. Ihr Ehrgeiz ist durch Erlangen der Platzreife und familieninterne Duelle geweckt!

Alle Artikel von Saskia Treffkorn

14 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Ich spiele seit März 2008.
    Ich muss sagen.. das spiel hat nicht wirklich viel mit realem Golf zu tun,
    aber zum Spaß haben und nette Gespräche führen ist das Spiel bestens geeignet.
    Für mich ist das Spiel eher ein riesen Chatraum mit Spielspaß.

    Bzgl der Bugs in dem Spiel kann ich nur sagen… das ist nicht anders als bei jedem anderen Spiel auch… es gibt kein fehlerfreies Spiel.. aus meiner Sicht sorgt das auch ein wenig für Abwechslung.

    Das man in dem Spiel viel Real-Geld lassen kann ist richtig.
    Aber muss man nicht unbedingt.
    Wie in obrigen Thread schon erwähnt, kommt es auf die Ambitionen an.

    Ab einem gewissen Level kann man auch ohne irgendetwas zu investieren bestens mit den größeren Chars mithalten.

    Wenn man schnell leveln möchte um weiter schlagen zu können, muss man halt Geld investieren.
    Aber das ist bei vielen anderen Online-Spielen auch nicht anders.
    Selbst bei Farmville kann man viel Geld rein stecken um seinen Bauernhof schneller auszubauen.

    Wie gesagt muss jeder selber entscheiden.

    Für mich persönlich ist das Spiel super, habe viele nette Leute da kennen gelernt und auch schon real getroffen.
    Vor allem sind da eben Spieler jeden alters vertreten.
    In unserer Gilde liegt das Durchschnittsalter z.B. bei 35.
    Haben Member von 20 – 55 Jahren was für reichlich Abwechslung sorgt.

    Was mir an dem Spiel auch sehr gut gefällt sind die abwechslungsreichen Events und Turniere.
    An Herausforderungen mangelt es in dem Spiel nicht, was genau mein Ding ist.

    So genug geschrieben.

    Wünsche euch was.

    lg

    Antworten

    • Bezüglich die Bug´s muß ich aber schon sagen,das diese in anderen Spielen ziemlich zügig behoben werden.Bei Shot Online ist es so,das man das Gefühl hat,das sie direkt ein gepflegt werden.Klar jeder Putt daneben,verbraucht auch NG´s und das kommt ziemlich oft vor!!!Zumal das SO-Forum voll ist von Beschwerden was da nicht richtigt läuft und die Spieler(User) extrem verärgert sind,über diese Handlungsweise und Vorgehen.
      Es gehen da immer mehr Spieler weg,das merke ich auch selbst^^
      Was dieser Asekuru manchmal von sich gibt,darüber schweige ich lieber.So doof kann doch keiner sein und nicht hinter dieses System steigt,was da abläuft.
      Events starten nicht,Kistenangebot falsch und und und…

      Danke für die Aufmerksamkeit^^

      Antworten

  2. Wie kann man für so ein Mist,was bezahlen^^.Ein 2Yard Putt geht in Zeitlupe am Loch vorbei.Geht es noch???Bei schlechten Wetter ob Regen oder Bewöcklt,da psst nix.
    Weiter so OnNet,so macht es Spass.

    PS:Und dann auch noch hierher verlinken.Ist die Spitze^^

    Antworten

    • Ja, und nun noch der geilste Bug überhaupt, der nGameguard lässt einen seit dem neuesten Update von Windows gar nicht mehr ins Spiel. Neu installation oder alle bekannten Vorgehensweisen bringen diesmal gar nix. Support anschreiben-keine Reaktion, im Forum schon gar nicht. Betroffen sind mehrere Tausend Spieler. Die Stimmung kocht. Weil, iss ja klar, Zocker sind süchtig und wenn man denen das Spiel vorenthält, OMG.
      Man sollte Game Campus wegen Nichteinhaltung des Vertrages verklagen. Das ist nur noch reine Verarsche. Die Helpseite des nGameguard ist schon seit 2012 nicht erreichbar, also die englische Version, ne deutsche gibts ja gar nicht. Die Probleme werden zur koreanischen Seite per Fehlermeldung geleitet, aber…………ich kann kein koreanisch!!!!!
      Fazit: Kein Geld mehr einzahlen, SO vergessen, nur so kann man die Verantwortlichen treffen.

      Antworten

  3. Hallöchen zusammen,
    mir macht das Spiel schon seit Jahren Spaß, habe noch keine tausende von Euros reingesteckt und bin trotzdem GRP.
    Aber es ist halt ein Spiel, und man muss sich damit auseinandersetzen. Ihr schreibt das ein Putt aus 2,6y daneben läuft? Dann fragt Euch doch mal warum…
    Ich habe für meine verschossenen Bälle noch immer eine logische Erklärung gefunden. Die Anzeige der Breaks ist halt relativ, hinzu kommt der Pinversatz und die Interpretation des ganzen. Ein bisschen Denken muss man schon dabei, und das nötige Quäntchen Glück gehört doch bei jedem Spiel dazu.
    Ich spiele immer noch gerne und oft Shot-Online.

    Antworten

    • Er(Sie) schrieb Putt 2.6Yard läuft einfach über das Loch.Es gibt auch Braeks die Angezeigt werden,aber einfach nicht da sind.
      So soll das Spiel spassen machen?Glaube ich nicht.Der Spielerschwund ist auch merklich gestiegen.Warum wohl???

      Antworten

  4. Die Event´s die starten sollen,das klappt doch hinten und vorne nicht.Wenn die ein AKW überwachen sollten.Na gute Nacht.
    Dann auch noch hierher verlinken,ist wohl der Gipfel Herr(Frau) Asekuru^^
    Siehe Link http://forum.gamescampus.eu/showthread.php?23656-Realgolfer-bei-SO&p=327032#post327032
    Mit Spielphysik hat das beim besten Willen nix zu tun.Spielt Asekuru auch selbst???

    Haben(!!!) mit dem Spiel fertig

    Antworten

  5. Das is sowas von Lachhaft dieses Spiel.Spassfaktor?Sieht anders aus.Aus meiner Sicht wird das Spiel nur noch von den „einzahlenden“ Spielern am Laufen gehalten.Aber wie lange noch???
    Gerade mal „ein“ Server voll,spricht doch Bände,oder nicht???

    Antworten

  6. War lange zeit dabei.
    Zum Geldverdienen für OnNet gut,aber nicht für die Einzahler.Putt`s aus 2,6y laufen einfach über`s Loch^^
    Witerso Shot Online besser kann man sein Geld nicht verdienen.
    Threads die nicht in ihren Kram passen,werden einfach geschlossen.Schaut ins SO-Forum,bevor ihr anfangt zu investieren bzw spielen.
    Spassfaktor sieht anders aus.

    Antworten

  7. Einfach Lachhaft das Spiel!!
    Kommt man gut an die Fahne und dann rollt die Kugel aus 2,4y Entfernung über`s Loch und das nich nur einmal bei einer 18er Runde.Viel Spass allen die es sich zu tun wollen.
    Realgolf ist da vieeeeeell besser.
    Putt daneben,auch so wird Geld(CC-Währung)verdient

    Antworten

  8. Sehr schöner und objektiver Artikel.
    Was nicht ganz richtig ist, ist dass es keine realen Golfplätze gibt, so viel ich weiß gibt es davon sogar 3 Stück: „Token Tado CC Nagoya“, „Namchon CC“ und „Sky72 – Hanul“, zu früheren Zeiten gab es auch noch „Karuizawa CC North72“.

    Mein Vorredner hat es schon gesagt, man muss nicht für alle Items echtes Geld ausgeben, viele Gegenstände kann man sich auch für die im Spiel erspielbare Währung kaufen. Es kommt dabei sicherlich auf die eigenen Ambitionen im Spiel an. Will man schnell im Level steigen und weiter schlagen als der „Normalspieler“, kommt man nicht drumrum Items mit Euro zu kaufen.

    Shot Online als „Golfsimulation“ zu bezeichnen, fände ich persönlich als etwas zu hoch gegriffen, es hat zwar was das reine Spiel angeht eine sehr gute Physik und ein realistisches Verhalten des Balles im Flug und auf dem Grün, jedoch denke ich ist es was es ist: Ein Spiel!
    Damit lassen sich dann auch Kostüme wie „Elvis Presley“ oder das Beach Outfit mit Flip-Flops rechtfertigen, ein Spiel ist nunmal da um Spaß zu machen. :)

    Antworten

  9. Nicht ganz zutreffend ist, dass man Shot-Online nur per Tastatur spielt. Richtig ist, dass man Shot-Online per Tastatur spielen kann, aber nicht muss (ich würde es jedenfalls niemandem empfehlen). Am einfachsten ist das Spielen mit der Mouse – Kraft und Zielgenauigkeit lassen sich damit viel besser einstellen.

    Shot-Online ist wie jedes andere Spiel auch: Man muss es erst ein wenig lernen, um wirklich gut darin zu werden. Also wie schlage ich warum den Ball in diese Richtung.

    Items bekommt man im übrigen nicht nur im teuren Itemshop, sondern auch (und so wie jeder Anfänger es macht) über die NPCs auf dem Platz. Gleiches gilt für Bälle, Klamotten etc.. Vielleicht ist man damit nicht ganz so gut, aber man lernt, den Ball vernünftig von A nach B zu schlagen (mir hat es jedenfalls nicht geschadet). Einige Dinge sind bei Shot-Online wirklich abstrus, die hier genannten Kostüme sind nur die Spitze des Eisberges. Man kann noch Avatare tragen, die echten Golfprofis entnommen sind, ein Cover (also Überzug) über die normalen Klamotten ziehen – und all das bringt einen weiter zum Level-Up.

    Antworten

    • Kannst du wirklich das Spiel enpfehlen^^Ist doch nur Geldmacherei.Die Kugel läuft einfach übers Loch.Ist das normal???Die Breaks stimmen auch nicht und bei widrigen Wetter,kommst garnicht zu recht.
      So!Viel Spass nicht bei dem Mist

      Antworten

      • Erstmal schön dass ein Asekuru hier her verlinkt hat. Danke^^
        So mal zu Ihren berüchtigten Kistenaktionen,da läuft es nur auf Kohle machen raus.Es gab vor kurzem ein Thread, da hat jemand für knapp 1000€ !!!Kisten gekauft,aber die Ausbeute war dermassen miserabel und nicht drin war, was er sich erhofft hatte. Bei diesen Aktionen ist es wie beim Lotto.
        Kurz darauf wurde dieser Thread gelöscht. Warum??? Ganz einfach, es passt nicht zu Ihrem Geschäftsgebahren.
        Man gibt Geld für was aus, was einem garnicht gehört, denn es ist ja nur „“Virtuell““ Also kann man auch Fenster auf machen und 100€ raus schmeissen^^
        Schön vorsichtig sein mit dem Spiel Shot Online^^
        Im SO-Forum wird genug darüber diskutiert.

Schlagwörter:

Aktuelle News