Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Streelman springt in die Top 50 der Weltrangliste

24. Jun 2014
Kevin Streelman ist der große Sieger der Woche: Nicht nur eine Trophäe gab's, sondern auch einen Platz unter den besten 50 Spielern der Welt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Kevin Streelman und Mikko Ilonen gelingen große Sprünge innerhalb der Weltrangliste. Tiger Woods rutscht vor seiner Wiederkehr noch ab.

Die angenehme Aussicht vom Thron des Weltranglistenersten genießt nach wie vor der Australier Adam Scott, allerdings bekommt er bald wieder Konkurrenz von der früheren Nummer eins Tiger Woods. Woods meldet sich aus der Verletzungspause zurück und will wieder Bewegung in die Spitze des Rankings bringen. Die größten Sprünge unter den besten 100 Spielern gelangen in dieser Woche den beiden Siegern Kevin Streelman und Mikko Ilonen. Martin Kaymer hingegen stagniert nach einem turnierfreien Wochenende weiter knapp unterhalt der Top Ten.

Streelman ist der Sieger der Woche

Kevin Streelman brach mit den unglaublichen sieben Birdies in einer Reihe am Finaltag der Travelers Championship nicht nur Rekorde, sondern hangelte sich auch ganze 22 Plätze aufwärts und hinein in die Top 50. Vom 58. Rang aus katapultierte ihn sein spektakulärer Triumph auf den 36. Ebenfalls einen großen Sprung tat dank seinem Irish-Open-Sieg der Finne Mikko Ilonen. Der 34-Jährige, der zugibt, zu seinem Sieg stark von seinem Kumpel Martin Kaymer befeuert worden zu sein, rutschte von der 63 auf die 51.


Scott weiter an der Spitze

Bildschirmfoto 2014-06-24 um 15.10.49Adam Scott kann sich derzeit auf einem recht gesicherten ersten Platz ausruhen und gönnte sich deshalb direkt nach der US Open eine Woche Pause. Zuvor hatte er bei dem Major in Pinehurst den geteilten neunten Platz belegt. Adam Scott war im Mai schleichend an die Spitze der Weltrangliste vorgerückt und bestätigte seinen neuen Status prompt mit einem Sieg bei der Crowne Plaza Invitational.

Ein Platz abwärts für Woods und McIlroy

Die Wiederkehr auf den Platz ist nicht mehr weit, aber vorher geht es für Tiger Woods in der Weltrangliste einen weiteren Platz abwärts. Von der Vier geht es für ihn auf die Fünf, damit tauscht er seinen mit Matt Kuchar. Wegen seiner Verletzungspause verpasste Woods bereits die beiden ersten Majorturniere des Jahres, wird aber an diesem Wochenende erstmals wieder auf dem Platz stehen. Ebenfalls einen Rang abwärts, nämlich vom sechsten auf den siebten Platz, ging es für Rory McIlroy. Der Nordire musste bei seinem Heimspiel auf der European Tour am Wochenende einen enttäuschenden 76. Platz verkraften. Stattdessen ist nun Jason Day die Nummer sechs der Welt.

Kaymer stagniert, für Fritsch geht es aufwärts

Bildschirmfoto 2014-06-24 um 15.11.12Martin Kaymer kratzt indes weiter an den Top Ten – er bleibt ohne ein gespieltes Turnier in der letzten Woche auf Rang elf. Florian Fritsch hingegen gelang durch seinen zweiten Platz bei der Belgian Challenge Open auf der Challenge Tour sein enormer Sprung um fast 250 Plätze. Damit befindet er sich jetzt unter den 500 Besten.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News