Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Sony Open: Sang-Moon Bae setzt sich an die Spitze

09. Jan 2014
Sang-Moon Bae setzt sich nach Tag eins der Sony Open an die Spitze des Tableaus. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Sony Open in Hawaii – Nach Runde 1 führt Sang-Moon Bae. Adam Scott belegt Platz T12, Zach Johnson liegt auf Platz T25.

Mit der Sony Open macht die PGA Tour auch weiterhin Station in Hawaii. Vom Hyundai Tournament of Champions auf Maui geht es nun auf die Insel Oahu. Nach dem ersten Tag führt Sang-Moon Bae das Feld an. Er spielte eine Runde von 63 Schlägen auf dem Par-70-Kurs des Waialae Country Club. Auf Platz 2 folgt Chris Kirk, der eine 64 auf der Scorekarte unterschrieb. Die Ränge drei bis fünf sicherte sich vorerst Brian Stuard, Ryan Palmer und Retief Goosen.

Russell Henley auf Platz T118

Russell Henley, der im letzten Jahr als Rookie mit seinem Sieg für allgemeines Erstaunen sorgte, ist in Honolulu zur Titelverteidigung angetreten und spielte einen Auftaktrunde von 73. Damit liegt er für das Turnier bei 3 und belegt die Position T118. 2013 gewann er nicht nur das Turnier, sondern brach gleichzeitig auch den Kursrekord.


Zach Johnson mit 68

Nachdem Zach Johnson mit dem Hyundai Tournament of Champions bereits einen Sieg beim ersten PGA-Turnier des Jahres eingefahren hat, lagen die Erwartungen auch für die Sony Open entsprechend hoch. Momentan befindet sich der Amerikaner, dessen einziger Sieg im letzten Jahr die BMW-Championship, also das vorletzte FedEx-Cup-Playoff war, auf T25. Für seine erste Runde brauchte er 68 Schläge.

Adam Scott bei -3

Masters-Sieger Adam Scott ist ebenfalls gleich auf Hawaii geblieben. Am letzten Wochenende hatte es immerhin für den geteilten sechsten Platz gereicht. Momentan befindet sich der Weltranglistenzweite nach dem ersten Turniertag mit 67 Schlägen auf T12.

Jason Dufner belegt Rang T12

Mit Jason Dufner befindet sich noch ein weiterer Majorsieger des letzten Jahres im Feld. Jason Dufner war es im letzten Jahr gelungen, seine lang ersehnte Trophäe bei der PGA Championship zu holen und damit eine neue Welle des „Dufnering“ in den Sozialen Medien loszutreten. Derzeit liegt er auf Rang T12, nachdem er mit 67 ins Clubhaus zurückgekehrt war.

Guan Tianlang mit Auftaktrunde von 73 Schlägen

Der mit Abstand jüngste Teilnehmer bei der Sony Open 2014 ist der 15-jährige Chinese Guan Tianlang. Guan Tianlang, der im letzten Jahr mit 14 sein Masters-Debüt machte, tritt als einer von drei Amateuren bei dem Turnier an. Nach dem Ende des ersten Tages befindet er sich mit 73 auf T118.

144 Spieler ist das Feld auf Oahu groß, es geht um ein Preisgeld von insgesamt 5,6 Millionen US-Dollar. In der nächsten Woche ist der Hawaii-Exkurs zu Ende, dann wandert die Tour zurück in die Vereinigten Staaten.

Leaderboard

Hier findest Du das aktuelle Leaderboard.

Fotostrecke zum Turnier

Mit seinem Überraschungssieg sorgte Russell Henley 2013 für Furore. Die Bilder vom letzten Jahr und die aktuellen Impressionen des Turniergeschehens.


Sony Open 2014

Zwischenstand vom Turnier

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Sang-Moon Bae -7 -7
2 Chris Kirk -6 -6
T3 Brian Stuard -5 -5
T3 Ryan Palmer -5 -5
T5 Retief Goosen -4 -4
T118 Russell Henley 3 3
T25 Zach Johnson -2 -2
T12 Adam Scott -3 -3
T12 Jason Dufner -3 -3
T118 Guan Tianlang 3 3

 

Stand vom 2014-01-10 08:17:20

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News