Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Solheim Cup: Sandra Gal mit Catriona Matthew

Autor:

17. Sep 2015
Das Zünglein an der ersten Waage: Sandra Gal spielt im letzten Match der Auftakt-Session. (Foto: Flickr)
Artikel teilen:

Sandra Gal von Beginn an beim Solheim Cup 2015 gefragt: Mit Catriona Matthew geht es im Foursome gegen Stacy Lewis und Lizette Salas.

Als am Donnerstag Nachmittag beim Solheim Cup 2015 in St. Leon-Rot die ersten Paarungen feststanden, sah man ein lachendes und ein weinendes Auge in den Gesichtern der deutschen Fans. Die Team-Kapitäninen Carin Koch (Team Europa) und Juli Inkster (Team USA) gaben bekannt, wie die ersten Matches des Kontinentalvergleichs aussehen würden: Im finalen Match der ersten Foursome-Session am Freitag Vormittag treffen Sandra Gal und die Schottin Catriona Matthew auf das amerikanische Doppel Stacy Lewis und Lizette Salas.

Die schlechte Nachricht ist, dass Caroline Masson anfangs nicht eingreifen wird. Allerdings war das auch zu erwarten: Masson spielte eine eher mäßige Saison und qualifizierte sich nicht über die Rankings für das Team, sondern bekam von Carin Koch eine Wild Card.


Das Momentum beim Solheim Cup

Als letzte Paarung hat die Partie um Sandra Gal sicherlich eine große Bedeutung: Je nachdem, wie die Matches vorher laufen, gilt es das Momentum für die Nachmittags-Session auf seine Seite zu ziehen. Die erste Aufgabe für Gal und Matthew hat es in sich: Stacy Lewis ist die Drittplatzierte der Weltrangliste, Lizette Salas rangiert auf Platz 32. Gal (42) und Matthew (55) sind in diesem Match die Außenseiter – doch im Foursome ist nichts unmöglich. Am Freitag Nachmittag werden um 13:00 Uhr die vier Fourball-Matches ausgetragen, die Besetzung wird aber erst nach der ersten Session bekanntgegeben.

Solheim Cup Tee Times: Sandra Gal um 08:45 Uhr

Zeit Team USA Team Europa
08:00 Morgan Pressel/Paula Creamer Anna Nordqvist/Suzann Pettersen
08.15 Michelle Wie/Brittany Lincicome Charley Hull/Melissa Reid
08:30 Cristie Kerr/Lexi Thompson Karine Icher/Azahara Munoz
08:45 Stacy Lewis/Lizette Salas Sandra Gal/Catriona Matthew

Hintergründe zur Wahl der Spielerinnen

Eigentlich sollte Alison Lee vom Team USA spielen, aber sie wird kurzfristig durch einen Magendarm-Infekt ausfallen – ob sie bis Sonntag überhaupt spielen kann, ist fraglich. Kapitänin Inkster plant für den Ernstfall, eine der anderen Spielerinnen fünfmal spielen zu lassen. „Ich mache mir Sorgen darüber, ob ich sie rausschicken kann. Sie hat seit 48 Stunden nichts gegessen, das ist für den Körper ziemlich schwer.“

Carin Koch hätte auch die Möglichkeit gehabt, Nationen-Paare zu bilden. Team Europa besteht zum Beispiel aus zwei Schwedinnen, zwei Spanierinnen, zwei Französinnen, zwei Engländerinnen, zwei Deutschen. Koch lehnte das aber von Anfang an ab. „Wir sind alle Europäerinnen. Wir sind Team Europa. Wir sehen uns selber nicht als aus unterschiedlichen Nationen bestehend. Wir haben die Paarungen zusammengestellt, von denen wir glauben, dass sie am besten funktionieren.“

Mehr zum Thema Solheim Cup 2015:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News