Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Solheim Cup Ranking: Team USA kämpft mit Verletzungen

03. Aug 2015
Michelle Wie musste bei der Women's British Open wegen einer Knöchelverletzung aufgeben. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

In drei Wochen stehen die Teams des Solheim Cup 2015 fest. Nach dem aktuellem Stand des Rankings wäre Sandra Gal im Team Europa.

Lang ist es nicht mehr hin bis zum Solheim Cup 2015. Mitte September findet der Kontinentalvergleich der Damen auf deutschem Boden auf dem Gelände des Golf Club St. Leon-Rot statt und bereits am 25. August endet der Qualifikationszeitraum für die Teams. Zeit, einen Blick auf die Rankings zu werfen. Denen zufolge befindet sich derzeit Sandra Gal als einzige Lokalmatadorin sicher im Team Europa, die restlichen deutschen Spielerinnen werden wohl auf einen Captain’s Pick hoffen müssen. Sorgenfalten auf der Stirn hat allerdings derzeit die amerikanische Kapitänin Juli Inkster, denn einige ihrer Spielerinnen haben mit Verletzungen zu kämpfen.

Sandra Gal qualifiziert sich über Weltrangliste

Während sich die Norwegerin Suzann Pettersen, die Französin Gwladys Nocera, die Engländerin Charley Hull und die Schwedin Anne Nordqvist zu den vier Spielerinnen gehören, die es über die Anzahl ihrer Solheim-Cup-Punkte wohl ins europäischen Team schaffen, wird sich Sandra Gal voraussichtlich über ihre Position in der Weltrangliste der Damen, dem Rolex Ranking, qualifizieren. Dort ist sie derzeit nach der Spanierin Azahara Munoz die zweitbeste Europäerin, die nicht bereits über ihre Solheim-Cup-Punkte qualifiziert ist. Hinter ihr folgen die Schottin Catriona Matthew und die Spanierin Carlota Ciganda, die derzeit die restlichen der acht festen Team-Plätze belegen, die sich zur Hälfte über die Solheim-Cup-Punkte und zur anderen über das Rolex Ranking bestimmen.


Bildschirmfoto 2015-08-03 um 11.37.30

Für Caroline Masson hingegen wird es wohl schwierig, sich auf regulärem Wege zu qualifizieren, sodass die Gladbeckerin wohl auf einen Captain’s Pick hoffen muss. Nach dem Rolex-Ranking ist sie derzeit Zehnte und müsste zunächst in den kommenden Wochen die Französin Karine Icher überholen, um regulär ins Team zu kommen.

Team USA für den Solheim Cup 2015

Bei den US-Amerikanerinnen setzt sich das Team für den Solheim Cup 2015 etwas anders zusammen. Beim Team USA werden die ersten acht Plätze an die Führenden nach Solheim-Cup-Punkten vergeben, zwei fallen auf die Weltrangliste und nur zwei Spielerinnen werden von der Kapitänin ausgewählt. Derzeit setzt sich die amerikanische Mannschaft wie folgt zusammen: Die ersten acht Plätze belegen Stacy Lewis, Lexi Thompson, Michelle Wie, Cristie Kerr, Brittany Lincicome, Morgan Pressel, Angela Stanford und Gerina Piller, während sich über das Rolex Ranking wohl Lizette Salas und „Pink Panther“ Paula Creamer qualifizieren würden, die ohnehin Platz 9 und 10 in der Rangliste nach Solheim-Cup-Punkten belegen.

Bildschirmfoto 2015-08-03 um 12.39.54

Mögliche Captain’s Picks von Karin Koch

Da der Solheim Cup in diesem Jahr im Heimatland der deutschen Damen ausgetragen wird, ist es nicht unwahrscheinlich, dass neben Sandra Gal zusätzlich eine weitere deutsche Spielerin via Captain’s Pick im Team landet. Die besten Chancen hierfür hat derzeit Caroline Masson, die unter den zehn besten Europäerinnen im Rolex Ranking neben der Französin Karin Icher die einzige ist, die nach dem derzeitigen Stand noch keinen Platz in der Mannschaft sicher hätte.

Auch Ichers Landsfrau Valentine Derrey könnte es ins Team Europa schaffen, ist sie doch ebenso wie die drei Engländerinnen Melissa Reid, Holly Clyburn und Laura Davies unter den Top Ten nach dem Solheim-Cup-Punkte-Ranking und nach derzeitigem Stand kein Teil des Teams.

Für Dame Laura Davies, die vor zwei Jahren zum ersten Mal im Laufe ihrer Karriere den Solheim Cup verpasste, wäre es eine Herzensangelegenheit, es ins Team zu schaffen. Die 51-Jährige würde bereits ihren 13. Solheim Cup spielen und hofft auf einen Captain’s Pick, wenn sie nicht mehr auf regulärem Wege Teil der europäischen Mannschaft werden kann.

US-amerikanisches Verletzungs-Dilemma

Die US-amerikanische Kapitänin Juli Inkster muss sich nicht nur über ihre Picks Gedanken machen, sondern auch darüber, ob ihre Spielerinnen überhaupt einsatzbereit sein werden und problemlos 36 Loch an einem Tag hinter sich bringen könnten. So wurde Michelle Wie am letzten Wochenende bei der Women’s British Open von einer Knöchelverletzung zum Aufgeben gezwungen, auch Jessica Korda und Lexi Thompson hatten in den vergangenen Wochen mit Verletzungen zu kämpfen. Dabei zählt Korda neben Brittany Lang, Mo Martin und Christina Kim zu den heißesten Kandidatinnen für einen Captain’s Pick.


Go Europe! Impressionen vom letzten Solheim Cup 2013

Mehr zum Thema Solheim Cup 2015:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News