Aktuell. Unabhängig. Nah.

Erste Führung für Europa im Solheim Cup

Das erste Match des Solheim Cup 2013 geht an Europa. Das Duo aus Schweden zeigte eine starke Leistung.

Auf dem Weg zum Solheim-Cup-Triumph? Anna Nordqvist und Caroline Hedwall haben für den ersten Schritt in die richtige Richtung gesorgt. (Foto: Getty)

Die europäische Kapitänin Liselotte Neumann hatte sich dazu entschlossen, ihre "schwedischen Wikinger" Anna Nordqvist und Caroline Hedwall als erste auf das Feld der Ehre zu schicken. Im ersten Match des Turniers sollten mit Nordqvist und Hedwall die 22. und 29. des Rolex Rankings auf Stacy Lewis und Lizette Salas, zweite und 17. der Weltrangilste treffen.

Gespielt wurde im Foursome-Modus: Die Spielerinnen schlagen abwechselnd den Ball und am Ende des Lochs gewinnt das Team mit dem besseren Score das Loch. Und es ging super los für die Europäerinnen. Nach den ersten neun Löchern lagen die Schwedinnen drei auf gegenüber ihren amerikanischen Gegnerinnen.

Team Europa führt im Solheim Cup

Besonders die Serie von Loch 5 bis Loch 9 beeindruckte. Ganze vier Löcher konnten die beiden europäischen Teilnehmerinnen des Solheim Cups ihren hochfavorisierten Gegnerinnen aus den USA auf dieser Strecke abnehmen. Stacy Lewis und Lizette Salas schafften es nicht, sich von diesem Schlag zu erholen. Die Europäerinnen beendeten das erste Match des Solheim Cup 2013  mit 4&2.

Weitere Hintergründe und Informationen rund um den Solheim Cup gibt es hier.


10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab