Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Solheim Cup: Wohin geht es 2017?

Autor:

22. Sep 2015
Auch wenn der Solheim Cup gerade erst vorbei ist, 2017 heißt es wieder Europa gegen die USA (Foto: getty)
Artikel teilen:

Der Solheim Cup 2017 findet auf einem Rekordplatz in Iowa statt. Der europäische Gastgeber 2019 ist noch offen: Schottland oder Schweden?

Nach dem Solheim Cup ist vor dem Solheim Cup. Das Turnier in St. Leon-Rot ist gerade vorbei, doch schon jetzt lohnt sich ein Blick auf die Austragungsorte der nächsten Jahre. 2017 kehrt der Solheim Cup in den mittleren Westen der USA zurück. Doch wo er 2019 landet, steht noch nicht fest.

Solheim Cup 2017 in Iowa

Nach dem das prestigeträchtige Turnier 2015 im Golf Club St. Leon-Rot in Deutschland ausgetragen wurde, reisen die Spielerinnen in zwei Jahren wieder in die USA. 2017 steht dort der 15. Solheim Cup an und findet an einem Rekordplatz statt: im Golf & Country Club in Des Moines, der Hauptstadt von Iowa.


Des Moines bietet dem Solheim Cup erstmals einen 36-Loch-Platz auf amerikanischem Boden, was dazu führt, dass auch der PING Junior Solheim Cup wieder auf demselben Platz stattfinden kann. Die zwölf besten Mädchen der Vereinigten Staaten und Europas messen sich beim Junior Solheim Cup, der immer in der gleichen Woche stattfindet wie das Turnier der Profis.

Hohe Besucherzahlen werden erwartet

Der Golf & Country Club in Des Moines hat gute Argumente auf seiner Seite. Zum einen haben sie bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass sie es verstehen Zuschauer anzulocken. So begrüßte der Platz in Iowa 1999 eine Rekordanzahl von 252.800 Besuchern bei der US Senior Open Championship. Das sind mehr Besucher als üblicherweise beim Ryder Cup anzutreffen sind – eine sehr beachtliche Zahl. Die Veranstalter wünschen sich für den Solheim Cup 2017 ähnliche Besucherzahlen und waren auch in St. Leon-Rot vor Ort, um ihr Event zu bewerben.

Ein weiteres Argument der Gastgeber: Kurz vor dem Solheim Cup findet 2017 die Iowa State Fair statt, eine Kirmes, die jährlich rund 100.000 Zuschauer anzieht und in großen und kleinen Variationen überall in den USA jedes Jahr im Spätsommer stattfinden. Durch diese doppelte Attraktion erwarten die Veranstalter viele Gäste in den Wochen rund um den Solheim Cup, was aber natürlich auch dazu führt, dass Hotels schnell ausgebucht sein werden. Wer zum Solheim Cup 2017 möchte, sollte also frühzeitig reservieren.

Neben PING und Rolex wird es 2017 einen dritten Werbepartner geben: Du Pont. Das Unternehmen will, Wissenschaft und Technik, die bedeutsam sind, international marktfähig zu machen.

Rekordbewerbungen für 2019

Die Anzahl der Golfclubs, die sich als Austragungsort für den Solheim Cup 2019 beworben haben, ist ein Rekord. Gleich zehn europäische Länder wollten das wohl spannendste Turnier der Damen austragen, darunter allein drei aus Großbritannien. Dänemark, England, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schottland, Spanien, Schweden, Türkei und Wales wollten den Solheim Cup zu sich in die Heimat holen.

Seit Anfang September 2015 sind noch zwei Länder übrig und kämpfen darum, von den Verantwortlichen ausgewählt zu werden. Schottland und Schweden sind noch im Rennen und haben die anderen acht Bewerber bereits ausgestochen. Am 29. Oktober wird das „LET Evaluation Commitee“ entscheiden, wo der Solheim Cup 2019 stattfinden wird.

Gleneagles vs. Bro Hoff Slott

Schottland geht mit dem Golfplatz in Gleneagles ins Rennen. Der Platz hat 2014 den Ryder Cup ausgetragen, der als „best-ever-Ryder-Cup“ betitelt wurde und möchte die Jury damit überzeugen. Auch Catriona Matthew, die beim Solheim Cup in St. Leon-Rot teilnahm, wünscht sich das Turnier in ihrer Heimat: „Dort ist immer das gewisse Extra.“

Der Bro Hoff Slott Club in Schweden ist die Alternative zu Gleneagles. Der Platz liegt 50 Kilometer nordwestlich von Stockholm und hat schon reichlich Golferfahrung. Das Nordea Masters der European Tour war 2015 dort stationiert und wird auch 2016 im Bro Hoff Slott Club stattfinden.

Mehr zum Thema Profisport Damen:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News