Aktuell. Unabhängig. Nah.

Solheim Cup 2019: Juli Inkster zum dritten Mal Captain

Juli Inkster will das Team USA beim Solheim Cup 2019 zum dritten Mal in Folge zum Sieg gegen die Europäerinnen führen.

Juli Inkster Solheim Cup Captain
Juli Inkster will das amerikanische Solheim-Cup-Team 2019 erneut zum Sieg führen. (Foto: Gabe Roux)

2015 und 2017 gewannen die Amerikanerinnen mit ihr den Kontinentalvergleich gegen die Mannschaft aus Europa, nun wurde Juli Inkster noch einmal zur Kapitänin des amerikanischen Teams ernannt - frei nach dem Motto "aller guten Dinge sind drei". Die 57-jährige Proette, die sich mit ihrer Karriere bereits einen Platz in der World Golf Hall of Fame gesichert hat, ist damit die erste Spielerin auf Seiten der Amerikanerinnen, die den Posten ein drittes Mal bekleiden wird.

Schon zwei Solheim-Cup-Siege unter Kapitänin Inkster

Kein Wunder, dass die siebenfache Majorsiegerin erneut mit der Aufgabe betreut wurde, die amerikanische Mannschaft zum Sieg zu führen, ist ihre Geschichte als Captain doch eine der Erfolge: Als Inkster 2015 das erste Mal als Kapitänin fungierte, konnten die Amerikanerinnen die Titelverteidigerinnen aus Europa nach einer beeindruckenden Aufholjagd letztendlich mit 14 1/2 zu 13 1/2 Punkten knapp übertrumpfen und sich den Cup auf fremdem Boden im deutschen Golfclub St. Leon-Rot nach zwei vorangegangenen Niederlagen zurückholen. Auch beim Heimspiel 2017 im De Moines Golf und Country Club im US-Bundesstaat Iowa konnten die Gastgeberinnen auftrumpfen und besiegten die Damen aus Europa schließlich mit 16 1/2 zu 11 1/2 Punkten.

Der kommende Solheim Cup wird wieder in Europa stattfinden, vom 13. bis 15. September 2019 wird sich auf dem PGA Centenary Course des The Gleneagles Hotel im schottischen Perthshire das heimische europäische Team, angeführt von der Lokalmatadorin Catriona Matthew, mit der Konkurrenz aus Übersee messen.

"Eine unglaubliche Ehre" für Juli Inkster

Davon, beim Ryder-Cup-Äquivalent im Damengolf erneut die "Chefrolle" zu übernehmen, fühlt sich Inkster ausgesprochen geehrt. "Das ist eine unglaubliche Ehre und ich nehme es nicht auf die leichte Schulter," so Inkster gegenüber der LPGA, "Ich bin so begeistert, das US-Team mit nach Schottland zu nehmen, in die Heimat des Golfsports, um den Solheim Cup 2019 auszutragen. Wir können es nicht erwarten, loszulegen."



Vor ihrer Karriere als Kapitänin war sie auch als aktive Spielerin beim Solheim Cup erfolgreich. Neunmal trat sie zwischen 1992 und 2011 unter amerikanischer Flagge an, hält mit sieben Siegen den Rekord in den Einzelduellen und zudem seit 2011 den als älteste Solheim-Cup-Spielerin - mit einem damaligen Alter von 51 Jahren, 2 Monaten und 30 Tagen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab