Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Slovakia Challenge: Florian Fritsch in Spitzengruppe

08. Jul 2016
An der Spitze des deutschen Quartetts: Gemeinsam mit Florian Fritsch zogen drei weitere Pros aus Deutschland ins Wochenende ein. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Starker Auftritt des deutschen Kaders bei der Challenge Tour in der Slowakei. Vier Akteure aus Deutschland erreichen das Wochenende bei der Slovakia Challange.

An der Spitze eines fünfköpfigen deutschen Feldes marschierte Florian Fritsch ins Wochenende bei der Slovakian Challange auf der Challenge Tour. Die Führung sicherte sich Espen Kofstad aus Norwegen, der sich an den beiden ersten Tagen einen zwei-Schläge-Vorsprung erspielte. Für Bernd Ritthammer war das Turnier allerdings schon nach zwei Runden beendet.


Florian Fritsch mit Steigerung auf hohem Niveau

Bereits am ersten Tag fand sich Florian Fritsch gut auf dem Platz im slowakischen Senica zurecht. Der Münchener spielte ein bogeyfreie Back Nine und sicherte sich insgesamt fünf Birdies. Bei zwei Schlagverlusten stand am Ende eine 67er-Runde zu Buche. In Runde zwei gelang dem 30-Jährigen sogar noch eine Steigerung: Insgesamt erzielte Fritsch zwei Birdies mehr, leistete sich aber erneut zwei Bogeys. Bei insgesamt acht unter Par setzte er sich als bester Deutscher im Feld in der Top 10 fest und positionierte sich an T7 vor dem Moving Day.

Sein Tour-Kollege Bernd Ritthammer fand weniger gut ins Turnier und hatte nach der ersten Runde eine Hypothek von vier über Par aufzuarbeiten. Am zweiten Tag erwischte der Franke einen Traumstart: Birdie und Eagle an den ersten beiden Löchern ließen seinen Score schmilzen. Allerdings verlor Ritthammer gegen Ende der Front Nine sein Polster direkt wieder und ließ auf der Back Nine abermals einen Schlag liegen. Es reichte unter dem Strich nur für eine 73er-Runde auf dem Par-72-Kurs und damit musste Bernd Ritthammer bereits vor dem Wochenende wieder die Koffer packen.

Philipp Mejow und Alexander Knappe im Wochenende

Das deutsche Quartett im Wochenende ergänzten Philipp Mejow, Alexander Knappe und Martin Keskari. Mit einer 67er-Runde konnte Mejow am zweiten Tag mit der Leistung von Florian Fritsch mithalten und griff die Top 20 an. Mit sechs unter Par qualifizierte sich der Berliner für die Finaltage – ein gutes Fundament für die kommenden Aufgaben. Kunterbunt ging es an Tag zwei auf der Scorekarte von Alexander Knappe zu: Drei Bogeys und einen doppelten Schlagverlust ließ der 29-Jährige allerdings nicht unbeantwortet und setzte drei Birdies und ein Eagle dagegen. Der Lohn: Auch er feierte bei einem Gesamtscore von -3 den Einzug ins Wochenende.

Martin Keskari sicherte sich die Teilnahme an den Finaltagen mit einem starken Finish: Auf der Back Nine gestartet merzte er ein frühes Bogey aus und setzte mit einem Eagle auf Bahn 15 ein positives Highlight. Auf der Front Nine haderte er kurz mit Loch 2, einem 481 Meter langem Par 4. Das Doppelbogey warf ihn zunächst wieder hinter die Cut-Linie zurück. Ein starkes Finish mit Birdie am letzten Loch sicherte ihm jedoch die Teilnahme am finalen Wochenende.

Norweger auf Platz eins bei Slovakia Challenge

Seinem Tempo konnte niemand folgen: Espen Kofstad schoss sich mit zwei sehr niedrigen Runden an die Spitzenposition. Seine 67er-Runde vom Donnerstag konnte der Norweger bei seinem zweiten Auftritt sogar noch einmal toppen. Am Freitag benötigte er lediglich 65 Schläge für den Par-72-Kurs und sicherte sich die beste Ausgangslage vor dem kommenden Moving Day.

Bernhard Küchler

Bernhard Küchler - Freier Autor für Golf Post

Zum Studium ins Rheinland gekommen, fühlt sich der gebürtige Münsterländer inzwischen als echter Kölner. Die bisherige journalistische Vita bewegte sich überwiegend im Fußball-Metier. Zuletzt veröffentlichte er einen Dokumentarfilm über den Drittligisten Fortuna Köln. Vielseitig sportbegeistert widmete sich der studierte Germanist den unterschiedlichsten Disziplinen. Klar, dass auch das Spiel um die kleine weiße Kugel dabei nicht fehlen darf!

Alle Artikel von Bernhard Küchler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News