Aktuell. Unabhängig. Nah.

Simon Thornton gewinnt die Najeti Hotels et Golf Open

16. Jun 2013
Der Ire Simon Thornton gewann die Najeti Hotels et Golf Open in St Omer im Stechen und feierte anschließend den Sieg mit dem Pokal (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Simon Thornton gewinnt im Stechen die Najeti Hotels et Golf Open am ersten Extraloch. Max Glauert spielt sein bestes Saisonergebnis.

Simon Thornton aus Irland hat die Najeti Golfs et Hotels Open gewonnen. Der 36-Jährige hatte sich schon gestern in bester Form präsentiert und krönt am Finaltag seine Leistung mit seinem ersten Sieg auf der European Tour. Sein Kontrahent aus Südafrika, Tjaart van der Walt, verspielte einen möglichen Sieg, indem er seinen zweiten Schlag im Grünbunker versenkte und nicht in der Lage war das up-and-down zu spielen, um das Par zu retten. Thornton nutzte die Gelegenheit und erspielte sich mit einem Par den Sieg.

Max Glauert in den Top 10

Max Glauert spielte am Finaltag eine Runde von drei Schlägen über Par, die ihm nach den beiden guten Runden aus Tag zwei und drei, eine Platzierung in den Top 10 sicherte. Mit dieser Platzierung kann er sich über sein bestes Ergebnis in der aktuellen Saison freuen.

Das Endergebnis in Zahlen


Najeti Hotels et Golf Open

Mehr zum Thema European Tour:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer