Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sime Darby LPGA Malaysia mit Gal und Masson

Die LPGA macht Halt in Malaysia. Für 72 Proetten, darunter Gal und Masson, gilt es die letzten Punkte der Saison einzufahren.

Gal beendete auf T15 das Turnier in Peking. In Malaysia will sie wieder angreifen. (Foto: Getty)

Letztes Wochenende sicherte sich Shanshan Feng in einem spannenden Finale mit Stacy Lewis den Sieg bei der Reignwood LPGA Classic. Mit 26 Schlaggewinnen über die vier Tage verwies sie neben Lewis auch Inbee Park, Karrie Webb und Na Yeon Choi auf die Plätze. In den Rolex Rankings hat das allerdings relativ wenig durcheinander gebracht. Park hat es sich bereits seit 26 Wochen auf dem ersten Platz gemütlich gemacht. Ob sie ihre Stellung auch bei der Sime Darby LPGA in Malaysia behaupten kann, wird sich ab Donnerstag zeigen. Die Voraussetzungen stehen jedenfalls nicht schlecht: Sie geht als Titelverteidigerin ins Rennen. Als deutsche Teilnehmerinnen werden Caro Masson und Sandra Gal, nach ihrem starken Auftritt letzte Woche, an den Start gehen.

Zweiter Stop in Asien: Die Sime Darby LPGA Malaysia

Vom zehnten bis zum 13. Oktober werden 72 Proetten der LPGA Tour auf dem Kuala Lumpur Golf and Country Club aufteen. Der Par-71-Kurs mit einer geringen Gesamtlänge von nur 5,7 km ist zum vierten mal Heimat der Veranstaltung. In der vierjährigen Geschichte wird es bei dem Turnier das höchste Preisgeld geben. Das mit zwei Millionen Dollar dotierte Event ist heiß umkämpft: 18 von den Top-20 Spielerinnen der offiziellen Geldrangliste lassen sich die Sime Darby LPGA Malaysia nicht nehmen und tragen so zu einer Topbesetzung des Turniers bei.

Titelverteidigung durch die Nummer 1 der Welt?

Darunter natürlich auch Inbee Park, Nummer eins der Welt. Als Titelverteidigerin wird es für die 25-Jährige jedoch auch kein Durchmarsch. Das Ziel, ihren siebten Titel in diesem Jahr mit nach Hause zu nehmen, werden einige verhindern wollen. Neben den ärgsten Konkurrentinnen dieser Saison, Stacy Lewis und Suzann Pettersen, sollte Park auch ihre Landsfrau nicht aus den Augen verlieren. Na Yeon Choi, ebenfalls aus der Republik Korea, konnte das Event 2012 gewinnen und gilt als Mitfavoritin.

Mit Suzann Pettersen wird in Malaysia auch wieder die Nummer zwei im Ranking angreifen. Nach ihrem Sieg bei der Evian Championship legte sie eine dreiwöchige Pause ein. Über Twitter teilte sie ihren Fans mit "glücklich wieder in Malaysia sein zu können. Ich liebe diesen Teil der Erde und habe dort bereits drei Turniere gespielt."


Bilder Hier geht's zur Fotostrecke



Moin aus Malaysia!

Sowohl Gal als auch Masson sind bereits gestern nach Südostasien geflogen. Masson begrüßte schon vor dem Pro Am ihre Fans mit einem "Moin aus Malaysia" und zeigte sich begeistert von ihren zwei zehnjährigen Begleitern auf der Runde: "Wahnsinn, wie gut die zwei schon waren! Da wird in den nächsten Jahren ordentlich was nachkommen aus China!"

Sandra Gal, die zweite Deutsche im Feld, konnte mit einem starken Auftritt letztes Wochenende bei der Reignwood LPGA Classic den geteilten 15. Platz feiern. Mit diesem Ergebnis konnte sie einen Platz in den Rolex Rankings nach oben klettern. Mit einem guten Abschneiden in Malaysia könnte sie zu den besten 50 Spielerinnen aufschließen. Zurzeit belegt sie den 54. Platz.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab