Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Shanshan Feng gewinnt die Sime Darby LPGA Malaysia

Autor:

12. Okt 2014
Shanshan Feng freute sich sichtlich über den Sieg in Malaysia. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Shanshan Feng gewinnt die Sime Darby LPGA Malaysia. Caroline Masson wird geteilte Achte, Sandra Gal landet in den Top 30.

Die Siegerin der Sime Darby LPGA Malaysia steht fest: es ist Shanshan Feng! Sie kann mit einem finalen Punktestand von 18 Schlägen unter Par und somit drei Schlägen Vorsprung nicht nur einen großen Teil der Gewinnsumme von insgesamt zwei Millionen US-Dollar gewinnen, sondern auch 500 zusätzliche Punkte für das Race to the CME Globe-Ranking ergattern, welches zur Zeit Stacy Lewis anführt. Wer am Ende der Saison, welches die CME Group Tour Championship markiert, die höchste Punktzahl vorweisen kann, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von einer Millionen US-Dollar. Auch Pornanong Phatlum auf Rang zwei und die Drittplazierte Pernilla Lindberg dürfen sich noch über einige Punkte freuen. Für sie wird es auch höchste Zeit, denn nur noch sechs Möglichkeiten bestehen, den Punktestand zu verbessern.

Caroline Masson wird geteilte Achte

Für Caroline Masson besteht nur noch eine theoretische Chance, das Race to the CME Globe-Preisgeld abzukassieren. Mit ihren 725 Punkten liegt sie bereits über 3000 Punkte hinter Stacy Lewis. Dennoch versuchte die Gladbeckerin, bei der Sime Darby LPGA Malaysia nicht aufzugeben und ihr bestes Golf zu spielen. Das gelang ihr: Am Ende schaffte es Caroline Masson mit insgesamt elf Schlägen unter Par auf den geteilten achten Platz und holte damit ihre zweite Top-Ten-Platzierung diese Saison. Erst in der letzten Woche hatte sie am Finaltag ihre Chance auf eine Topplatzierung verschenkt und war stattdessen geteilte Fünfzehnte geworden.


Sandra Gal schließt mit 68er Runde ab

Auch Profigolferinnen müssen sich manchmal die Zeit vertreiben. Sandra Gal tut dies gern mit Zeichnen, wie man auf ihrem Instagramprofil bewundern kann. Viel Zeit dürfte sie dafür aber zur Zeit nicht mehr haben, denn gegen Saisonende wird es ernst für die gebürtige Düsseldorferin. Mit Lexi Thompson ging es für Gal schon um 07:30 Uhr Ortszeit auf die Finalrunde. Trotz der frühen Stunde machte die 29-Jährige am entscheidenden Tag der Sime Darby LPGA Malaysia noch drei Schläge gut und landete auf Position T27.

Vorjahressiegerin Lexi Thompson auf T41

Titelverteidigerin Lexi Thompson wird in diesem Jahr geteilte 41. – ein enttäuschendes Ergebnis für die 19-jährige US-Amerikanerin, die sich im letzten Jahr mit vier Schlägen Vorsprung eindeutig gegen die heutige Siegerin Shanshan Feng durchgesetzt hatte. Doch eine 70er Runde und damit insgesamt ein Schlag unter Par reichten einfach nicht aus, um sich erneut vielversprechend zu platzieren.

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard des Turniers.

Das Endergebnis der Sime Darby LPGA Malaysia

Pos Spieler Runde 4 Gesamt
1 Shanshan Feng -8 -18
2 Pornanong Phatlum -1 -15
T3 Pernilla Lindberg -8 -14
T3 Chella Choi -4 -14
T3 So Yeon Ryu -4 -14
T27 Sandra Gal -3 -4
T8 Caroline Masson -3 -11
T41 Lexi Thompson -1 -1

Stand vom 2014-10-12 08:54:04

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News