Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

PGA Tour: Matt Kuchar führt bei Shell Houston Open

06. Apr 2014
Matt Kuchar hat sich vor dem Finaltag der Shell Houston Open an die Spitze des Feldes gesetzt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem Moving Day der Shell Houston Open führt Matt Kuchar mit vier Schlägen Vorsprung das Feld an.

Mit einem Durchschnittsscore von 71,87 gehört die Shell Houston Open nicht zu den schwierigsten Turnieren auf der Tour, wird von den Profis aber wegen des Masters ähnlichen Setups geschätzt: Schnelle Grüns erfordern ein richtig gutes Gefühl auf und rund um die Grüns. Diesen Touch hatte bisher vor allem einer: Matt Kuchar geht mit nach seiner 68er Runde am Moving Day mit 15 Schlägen unter Par als Spitzenreiter in den Finaltag. An seinen Fersen hängen Cameron Tringale und Sergio Garcia, die allerdings mit elf Schlägen unter Par am Finaltag einen ordentlichen Endspurt hinlegen müssen, um den Führenden noch einzuholen.

Matt Kuchar spielt sich mit 68er Runde an die Spitze

Dass der US-Amerikaner ist guter Form ist, stellte er erst vergangene Woche bei der Valero Texas Open unter Beweis. Als 11. in der Weltrangliste gelang ihm ein geteilter vierter Platz. Auch ansonsten mischt der 34-Jährige häufig mal im vorderen Tableau mit – bei der Shell Houston Open geht er als Führender in den Finaltag. Am Moving Day spielte Matt Kuchar eine 68 und liegt damit vor dem Sonntag bei insgesamt 15 Schlägen unter Par. Damit hat er vier Schläge Abstand zu seinen nächsten Verfolgern Sergio Garcia und Cameron Tringale. Martin Kaymer, der als einziger Deutscher in das Turnier gestartet war, hatte gestern den Cut verpasst.


Sergio Garcia gibt die Führung ab

Der 34-jährige Spanier kann bisher auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Sergio Garcia konnte einen Sieg bei der Commercial Bank Qatar Masters der European Tour, sowie Erfolge auf der PGA Tour verzeichnen, darunter ein geteilter achter Platz bei der Honda Classic und geteilter 16. bei der Cadillac Championship. Nach dem zweiten Tag hatte er das Feld bei der Shell Houston Open angeführt, am Moving Day allerdings verhagelte eine 73 ihm die Spitzenposition, sodass er sich vorerst mit dem geteilten zweiten Platz begnügen muss.

Henrik Stenson muss sich steigern

Als Dritter der Weltrangliste zählt Henrik Stenson immer zu den Favoriten auf Turniersiege, mit der beeindruckenden Saison 2013 im Hinterkopf ist beim Schweden mit allem zu rechnen. Zuletzt ein geteilter fünfter Platz beim Arnold Palmer Invitational, also der Trend zeigt generell nach oben. Bei der Shell Houston Open allerdings liegt Henrik Stenson vor dem letzten Durchgang bei drei Schlägen über Par auf dem geteilten 65. Platz. Zum Masters wird er sich steigern müssen.

Ein Schlag unter Par für Rory McIlroy

Der Nordire Rory McIlroy hat seit gefühlten drei Monaten kein Turnier mehr gespielt – in Echtzeit waren es drei Wochen – doch seine steigende Form, sein unbestrittenes Talent und seine bereits errungenen Erfolge machen ihn bei den Buchmachern zum Top Favoriten auf den Masters-Sieg. Natürlich spielen die Verletzungen von Tiger Woods und Phil Mickelson dabei keine unwichtige Rolle. Bei der Generalprobe Shell Houston Open brach McIlroys Leistung allerdings kurz vor dem Finaltag ein: Zwei Schläge über Par bringen ihn insgesamt auf -1 und damit auf Platz T37.

Stefani mit Monster-Eagle-Putt

Den Schlag des Tages sicherte sich heute Amerikaner Shawn Stefani: Der 32-Jährige versenkte einen mehr als 19 Meter langen Putt zum Eagle.

 

 

Das Leaderbord

Hier geht’s zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Den letzten Sieg bei der Shell Houston Open im letzten Jahr konnte sich D.A. Points sichern. Matt Kuchar führt das Turnier aktuell an und will sich am Sonntag als nächster auf der Siegerliste eintragen.


Shell Houston Open 2014

Zwischenstand bei der Shell Houston Open

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Matt Kuchar -4 -15
T2 Cameron Tringale -3 -11
T2 Sergio Garcia 1 -11
4 Matt Jones -1 -9
T5 Rickie Fowler -4 -8
T2 Sergio Garcia 1 -11
T65 Henrik Stenson 4 3
T37 Rory McIlroy 2 -1
1 Matt Kuchar -4 -15

Stand vom 2014-04-06 00:02:12

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News