Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Scottish Open: Moritz Lampert zieht zurück

12. Jul 2013
Moritz Lampert muss die Scottish Open wegen einer Rückenverletzung abbrechen (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Moritz Lampert bricht die Scottish Open ab. Grund für den „unglaublich frustrierenden“ Abbruch sei eine Rückenverletzung.

Moritz Lampert hat sich vor dem zweiten Tag der Scottish Open in Inverness aus dem Turnier zurückgezogen und es nun vorzeitig beendet. Grund für seinen Abbruch sei eine Rückenverletzung, die ihm große Schmerzen bereite, so Lampert via Facebook.


Moritz Lampert: „Unglaublich frustrierend“

In der ersten Runde habe es ihm bei seinem Quadrupelbogey plötzlich durch den Rücken gezogen. Am Abend schon besorgt, begab er sich Freitagmorgen direkt in Behandlung: „Ich war heute morgen um 6 Uhr direkt bei der Physiotherapie – mit Wärmebehandlung, Stretching und allem…“, so der deutsche Nachwuchsspieler. „Leider konnten wir den Schmerz nicht genügend lindern, damit ich einigermaßen schmerzfrei hätte spielen können. Insgesamt ist das natürlich unglaublich frustrierend, erst das Handgelenk letzte Woche und jetzt diese Woche der Rücken.“

Vor zwei Wochen hatte sich Lampert bereits am Handgelenk verletzt und deshalb am vergangenen Wochenende pausieren müssen, während in Paris die Alstom Open de France stattfand. Die Scottish Open wäre für Lampert eine Chance gewesen, im Preisgeldranking wieder aufzuholen. Nach seiner ersten Runde bei der Scottish Open waren seine Aussichten, den Cut zu schaffen, jedoch gedämpft. Der 21-Jährige hatte in der ersten Runde eine 79er Runde (+7) notieren müssen, die gleichbedeutend mit dem vorübergehend letzten Platz war.

Marcel Siem in den Top Ten der Scottish Open

Es bleiben zwei Deutsche im Feld der Scottish Open: Max Kieffer und Marcel Siem. Marcel Siem schloss die erste Runde auf dem vorerst geteilten zehnten Platz ab und bleibt mit drei Schlägen Rückstand in Reichweite der Spitze. Für Max Kieffer wird es am Freitag vor allem um den Cut gehen: Er liegt mit -1 derzeit unter der Cutlinie und wird sich steigern müssen, um das Wochenende zu erreichen.

Juliane Bender

Juliane Bender - Leitende Redakteurin bei Golf Post von Juli 2012 bis Februar 2016

Juliane ist Diplom-Sportwissenschaftlerin. Für sie ist das Faszinierende an Golf: Der Sport ist ein guter Lehrmeister, nicht nur, wenn man gerade den Schläger schwingt. Sie finden Juliane Bender auch unter Google+
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Juliane Bender

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News