Aktuell. Unabhängig. Nah.

Scottish Boys‘ Open: Deutsches Nachwuchstalent triumphiert

Bei der Scottish Boys' Open Championship gewinnt der 16-jährige Wiesbadener Patrick Schmücking seinen ersten internationalen Titel.

Ein glücklicher Patrick Schmücking nach dem Sieg bei der Scottish Boys' Open 2018. (Foto: Twitter/@ScottishGolf)
Ein glücklicher Patrick Schmücking nach dem Sieg bei der Scottish Boys' Open 2018. (Foto: Twitter/@ScottishGolf)

Ein deutscher Teilnehmer hat es bei der Scottish Boys' Open Championship allen gezeigt. Der 16-jährige Patrick Schmücking konnte sich bei teilweise frostigen und schwierigen Bedingungen auf dem Medal Course im Montrose Golf Links im Osten Schottlands durchsetzen und somit seinen ersten internationalen Titel einfahren.

Deutscher Nachwuchsgolfer gewinnt die Scottish Boys' Open

An der rauen Nordseeküste hatten es die unter 18-jährigen Golftalente nicht einfach. Den Austragungsort, die Montrose Golf Links, gibt es seit 1562 und der Medal Course gehört laut Golf Monthly zu den 100 besten Golfplätzen weltweit. Patrick Schmücking, der für den Wiesbadener Golf Club in der Oberliga aufteet und Mitglied des deutschen Junior Team Germany ist, wusste mit den Bedingungen am besten umzugehen und setzte sich mit einem Schlag Vorsprung und sechs Schlägen über Platzstandard gegen zwei Schotten durch. "Ich mag Links Golf, aber so einen heftigen Wind habe ich noch nicht erlebt. Es war vermutlich der stärkste Wind, bei dem ich jemals gespielt habe", sagte Schmücking gegenüber Scottish Golf nach dem Turnier zu den Wetterverhältnissen.

Am ersten Tag unterschrieb der 1,90 Meter große Jungspung eine Even-Par-Runde auf dem Par-71-Course. An Tag 2 begann Schmücking richtig stark. Die Front Nine spielte der Wiesbadener drei unter Par und konnte sogar an Bahn 6, einem Par 5, ein Eagle verzeichnen. Auf der Back Nine ließ er dann etwas nach, spielte zu viele Bogeys, fuhr dennoch eine solide 72 ein, sodass er vor dem Finaltag ingesamt +1 und an der Spitze des Feldes lag.

Wegen des schlechten Wetters wurde das Turnier auf drei statt vier Runden verkürzt und Schmücking hatte die beste Ausgangslage. Im Finale reichte ihm eine 75er Runde, um den Titel mit einem Schlag Vorsprung auf ein schottisches Duo nach Hause zu bringen. "Es ist etwas ganz besonderes für mich, das viele Training im Winter hat sich ausgezahlt. Es ist mein erstes Jahr im deutschen Nationalteam und das hat mir sehr geholfen. Ich danke allen für ihre Unterstützung", so ein glücklicher Patrick Schmücking, der übrigens von keinem geringeren als Frank Adamowicz trainiert wird.



Bei den Mädchen setzte sich die 15-Jährige Ffion Tynan aus Wales mit einem klasse Gesamtergebnis von einem Schlag unter Par auf den Monifieth Golf Links durch.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab