Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Schneller spielen durch Finden statt Suchen

Autor:

23. Feb 2016
Die Ballsuche kann sich hinziehen. Mario Wagner rät, gemeinsam "in Kette" zu suchen. (Foto: Flickr/Hopplinsii)
Artikel teilen:

Der Ball landet im Rough und keiner hat ihn landen sehen. Wie findet man einen solchen Ball? Tipps von Mario Wagner.

Wie spielt man zügig Golf? Eine dem Buch „Golf – Schnell besser spielen“ entnommene Tippreihe gibt die mögliche Antwort: Zügig spielt man in erster Linie mit dem Kopf und nicht alleine mit den Beinen. Dazu ein Rechenbeispiel: Ein Flight aus drei Handicap-18-Spielern macht zusammen in einer Runde 270 Schläge. Wenn jeder bei jedem Schlag nur fünf Sekunden Zeit spart, sind das 22 Minuten pro Runde. Durch Beachtung aller Tipps lassen sich bis zu eineinhalb Stunden und wichtige Schläge für den Score einsparen.


Das Buch „Golf – Schnell besser spielen“ hält unter anderem Empfehlungen für die Ballsuche und das schnellere Finden des Balls im Rough bereit. Hier eine Auswahl an Tipps, die den einen oder anderen Ball zurück ins Spiel führen, bevor der Flight hinter Ihnen ungeduldig wird.

Häufigkeit der Situationen & zur Zeitersparnis

Legende

Diese Legende erklärt die Symbolik in den kommenden Grafiken. Sie zeigen Ihnen, wie viel Zeitersparnis Ihnen die Tipps einbringen und wie oft sie i.d.R. zum Einsatz kommen werden. (Foto: M. Wagner)

Der Ball ist im Rough gelandet und Sie wissen zwar die ungefähre Stelle, aber das Gras ist so hoch, dass der Ball trotzdem schwer zu finden sein wird. Dieses Szenario kostet viel Zeit und bietet somit viel Raum für eine immense Zeitersparnis.

Der Ball im Rough will gefunden werden

Die Situation: Der Flight sucht den von Spieler B ins Rough geschlagenen Drive. Erst nach einigen Minuten wird der Ball gefunden. Was denken Sie; wer hätte zur Beschleunigung der Suche beitragen können?

Selbstverständlich Spieler D, denn er hat sich an der Suche überhaupt nicht beteiligt. Aber auch die Spieler A, B und C hätten den Ball um einiges schneller finden können.

Tipp 1: In Kette suchen

Und zwar hätten sie helfen können, indem sie sofort unter Bildung einer so genannten „Kette“ (alle gehen in einer Linie nahe nebeneinander auf und ab) gesucht hätten. Denken Sie daran, dass Ihr Ball innerhalb von fünf Minuten gefunden werden muss (Regel „Verlorener Ball“). Indem Sie sofort in „Kette“ suchen – und nicht erst jeder für sich – erhöhen sich die Chancen immens, dass dies auch gelingt.

Wo aber soll man nun genau suchen? Hierzu zwei Anregungen in der folgenden Grafik.

Wo suchen?

1) Der Spieler des Balls (hier Spieler B) sollte bestimmen, wo zuerst gesucht wird. Denn er hat meist das beste Gefühl dafür, wo „seine Länge“ liegt und wohin sein Ball gegangen sein könnte.
2) Bestehen Zweifel oder hat kein Spieler den Ball genau gesehen, sollten Sie die unwahrscheinlichen Gebiete („So kurz kann er nicht sein …“) in die Suche mit einschließen, nicht jedoch die unmöglichen Gebiete (230 Meter Drive beim Handicap-30-Spieler).

 

Bedenken Sie dabei: Der Ball wird fast immer aufgehalten (durch Rough, Bäume, Sträucher, weicheren Boden) und ist dadurch meist kürzer als erwartet. Wer dort sucht, wo der Ball nicht liegen kann, sucht letztlich ohne Erfolg und verzögert das Spiel erst durch schließlich vergebliches Suchen und das Heranholen eines neuen Balls.

Weitere Tipps für das Gelingen eines zügigen Golfspiels gibt es im Buch von Mario Wagner „Golf – Schnell besser spielen“ – das Buch gibt es z.B. hier.

Mario Wagner

Mario Wagner - Freier Autor für Golf Post

Mario Wagner ist derzeit (gerade so) Single-Handicapper. Schottlandaufenthalte in der Jugend machten ihn abhängig, Heilungschancen gleich Null. Vehementer Verfechter für das Gute im Golf: Schnelles Spiel, Zählwettspiel statt Stableford, Linkscourses, chip-and-run und Potbunker lassen sein Herz höher schlagen.

Alle Artikel von Mario Wagner

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News