Scheckübergabe an Clean Winners: Mit Golf Gutes tun
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ein Scheck für die Clean Winners: Mit Golf Gutes tun

Golf Post überreicht bei der European Open einen Scheck in Höhe von 1.200 Euro an die Clean Winners.

Bei der Scheckübergabe mit Charly Steeb in Bad Griesbach wärhend der PORSCHE European Open (Foto: Golf Post)
Bei der Scheckübergabe mit Charly Steeb in Bad Griesbach wärhend der PORSCHE European Open (Foto: Golf Post)

Mit dem Verkauf des Golf Post Golfkalenders 2015 hat Golf Post soziales Engagement gezeigt und die karitative Organisation Clean Winners mit zwei Euro pro verkauftem Kalender unterstützt. Im Rahmen der European Open in Bad Griesbach fand am Turniersamstag die Scheckübergabe statt und der Clean Winners e.V. konnte sich über eine Summe von 1.200 Euro freuen.

Die gemeinnützige Organisation versucht, sozial schwachen Kindern durch gemeinsamen Sport eine besser Zukunft zu ermöglichen. Der Golfsport ist hierbei ein wichtiger Partner.

Kindern durch Sport menschliche Werte vermitteln

"Man kann mit 1.200 Euro relativ viel machen bei den Clean Winners", so der Initiator Charly Steeb im Interview mit der Golf Post. Er erzählt, dass der gesammelte Betrag für Aktivitäten mit den Kindern eingesetzt wird. Das können Ausflüge, Workshops und Schulungen, aber auch Aktivitäten am Wochenende sein, um Neues kennenzulernen. Die genaue Verwendung ist jedoch abhängig vom Standort, dem das Geld zugutekommt. Auf die Frage hin, ob Golf auch zu den geplanten Aktivitäten mit den Kindern zählt, erläutert Charly Steeb, dass es durchaus schon vorgekommen ist, die Maßnahmen aber je nach Standort verschieden sind.

Charly Steeb über die Clean Winners

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab