Aktuell. Unabhängig. Nah.

Caroline Masson und Sandra Gal bei der Shoprite LPGA Classic

Im Osten der USA steht auf der LPGA Tour mit der Shoprite LPGA Classic der nächste Hochkaräter mit Sandra Gal und Caroline Masson an.

Im Osten der USA geht es für die Proetten der LPGA Tour in eine neue Rudne. (Foto: Getty)
Im Osten der USA geht es für die Proetten der LPGA Tour in eine neue Rudne. (Foto: Getty)

Im vergangenen Jahr konnte sich Karrie Webb bei der Shoprite LPGA Classic ihren 39. Titel sichern. In ihrer spektakulären Abschlussrunde ging sie mit fünf Schlägen Abstand zur Spitze auf den Platz, ihre 68 (-3) reichte dann aber für den Sieg. Gespielt wird 2014 auf dem Bay Course des Stockton Seaview Hoten and Golf Club in New Jersey.

Der 5628 Meter lange Platz ist als Par 71 angelegt, zu gewinnen gibt es 1,5 Million US-Dollar und 500 Punkte im Race to the CME Globe. Kleine Besonderheit: Das Turnier wird nur über drei Tage ausgespielt.

Sandra Gal geht mit Schwung in die Shoprite LPGA Classic

Sandra Gal kann mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein zur Shoprite LPGA Classic anreisen. Im vergangenen Jahr verpasste sie bei diesem Turnier zwar den Cut, die Düsseldorferin zeigte in der laufenden Saison allerdings schon einige starke Leistungen. Das Format, über drei Tage zu spielen, könnte ihr liegen.

Für Caroline Masson gilt es den Trend zu stoppen

Caroline Masson hingegen sucht derzeit nach einem Ausweg aus einem kleineren Formtief. Nach zwei verpassten Cuts in Folge heißt es am Wochenende volle Konzentration, um neue Kraft und neues Selbstbewusstsein für den Rest der Saison zu tanken.


Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Adventskalender 2018: 11. Dezember mit Kärnten

Gewinne hinter dem 11. Türchen des Golf Post Adventskalenders eine Alpe-Adria-Golf Card mit fünf Greenfees.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab