Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Honda LPGA Thailand: Yang siegt, Gal knackt die Top Ten

Autor:

01. Mrz 2015
Kein Überraschung: Amy Yang erreichte während ihrer letzten fünf Turniere viermal die Top Five. Nun steht sie sogar ganz oben auf dem Podest. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Südkoreanerin Amy Yang gewinnt die Honda LPGA Thailand. Sandra Gal kann sich über ihre erste Top-Ten-Platzierung des Jahres freuen.

Mit Stacy Lewis auf dem ersten Platz und zwei deutschen unter den besten Zehn begann der Finaltag der Honda LPGA Thailand. Im feucht-heißen Klima des asiatischen Staates sollte sich jedoch noch einiges ändern. So sah das Leaderboard vor der letzten Runde aus:


Nach einem Bogey am fünften Loch und einem Doppelbogey auf der 15 wurde es für Stacy Lewis schwer, ihre Konkurrentinnen in Schach zu halten. Vor allem Amy Yang und Mirim Lee rückten immer näher an die US-Amerikanerin heran, so dass sich im Verlaufe des Turniers ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte. Dieses gewann schlussendlich die Südkoreanerin Yang, die sich mit einem Gesamtscore von -15 den Sieg bei der Honda LPGA Thailand holt.

Die Spanierin Beatriz Recari stellte mit einer 63er Runde einen neuen Platzrekord auf. (Foto: LPGA.com)

Die Spanierin Beatriz Recari stellte mit einer 63er Runde einen neuen Platzrekord auf. (Foto: LPGA.com)

Einen neuen Platzrekord stellte übrigens Beatriz Recari auf. Der Spanierin gelangen neben zwei Bogeys ganze elf Birdies, so dass sie sich vom T26. Platz bis auf Rang fünf vorschieben konnte.

Sandra Gal golft sich in die Top Ten

Auch Sandra Gal golfte am Finaltag um den Sieg bei der Honda LPGA Thailand, lag die Düsseldorferin doch zu Beginn der Runde auf dem dritten Platz. Mit zwei Birdies auf der Front Nine sah es zunächst auch wirklich vielversprechend aus, doch dann misslangen Gal einige Schläge, so dass sich im Endeffekt vier Bogeys und vier Birdies gegenüberstanden. Durch ihre gute Leistung an den Vortagen der Honda LPGA Thailand erreicht die 29-Jährige jedoch den T7. Platz bei einem Gesamtscore von -11.

Caroline Masson verliert Plätze

Die zweite deutsche Spielerin im Bunde, Caroline Masson, konnte ihren guten zehnten Platz in der Finalrunde der Honda LPGA Thailand nicht verteidigen. Zwei Birdies wurden durch zwei Bogeys revidiert, so dass die Gladbeckerin bei even Par keine großen Sprünge machen konnte. Nichtsdestotrotz sicherte sich Masson bei einem Gesamtscore von soliden -6 den 28. Platz.

Zum Endergebnis der Honda LPGA Thailand

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News