Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sanderson Farms: Peter Malnati siegt nach Wetterchaos

Autor:

10. Nov 2015
Peter Malnati gewinnt die Sanderson Farms Championship 2015. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Was lange währt! Nach einem Turnier voller Unterbrechungen holt sich Peter Malnati den Sieg bei der Sanderson Farms Championship.

Mit dem letzten Putt des bis zum Finaltag der Sanderson Farms Championship Führenden, Roberto Castro, geht ein Turnier voller Verzögerungen und Wetterchaos zuende. Bereits am Freitag musste der Wettkampf in Jackson, Mississippi, zwischenzeitlich abgebrochen werden, da heftige Regenfälle den Platz des CC of Jackson aufweichten und unbespielbar machten. Teile der dritten Runde und das Finale wurde denn auch erst am Montag ausgetragen.

Der nun schwer zu bespielende, weiche Platz wurde vor allem Roberto Castro zum Verhängnis, der in der dritten Runde über eine 75 nicht hinauskam. In der gleich darauffolgenden Finalrunde kam der US-Amerikaner mit einer 68 zwar nochmal zurück. Für den ersten Rang reichte ein Gesamtscore von -16 jedoch knapp nicht.

Wieder ein Sieger von der Web.com Tour

Die Loorbeeren nahm ein anderer mit nach Hause: Peter Malnati golfte sich klammheimlich an seinen Kontrahenten vorbei und setzte mit einem Gesamtscore von -18 ein Zeichen. Der US-Amerikaner musste in diesem Jahr noch im Rahmen der Web.com Tour um ein Ticket für die höchste Liga des amerikanischen Golfsports kämpfen, nachdem er dieses aufgrund der schlechten Platzierung im FedExCup-Ranking wieder verloren hatte.

Nun gewinnt er sein ersten PGA-Tour-Turnier mit einer würdigen 67er Abschlussrunde und ist damit wirklich in der Golfelite angekommen. Zurzeit scheinen die PGA-Tour-Turniere Erfolgsgaranten für Web.comler zu sein. Schon im Oktober gingen mit dem Gewinn von Emiliano Grillo und Smylie Kaufman  zwei Siege an ehemalige Tourmitglieder.

Zum Endergebnis der Sanderson Farms Championship

Mehr zum Thema PGA Tour:

Aktuelle Artikel
Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz