Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sanderson Farms Champ.: Stephan Jäger solide bei Birdiefestival

Mit der Sanderson Farms Championship ist die Alternative zum WGC-Event in China birdiereich angelaufen. Stephan Jäger spielt ebenfalls unter Par.

Stephan Jäger konnte sich bei den Monday-Qualifiers einen Platz im Hauptfeld erspielen und startet nun bei der Sanderson Farms Championship. (Foto: Getty)
Stephan Jäger konnte sich bei den Monday-Qualifiers einen Platz im Hauptfeld erspielen und startet nun bei der Sanderson Farms Championship. (Foto: Getty)

Stephan Jägers erste Runde auf der PGA Tour in der Saison 2016/2017 steht in den Büchern und es war eine Runde unter Par. Der deutsche web.com Tour-Spieler hatte sich seinen Platz über die sogenannten "Monday-Qualifiers" erspielen müssen, da er seine PGA Tourkarte denkbar unglücklich um knapp 3.000 US-Dollar Preisgeld verpasst hatte.

Seine starkes Ergebnis von Montag sicherte Jäger aber einen Platz im Starterfeld der Sanderson Farms Championship und er wusste damit umzugehen. Gänzlich ohne Bogey absolvierte Jäger seine 18 Loch und notierte zwei Schlaggewinne auf der Front Nine. Ärgerlich lediglich, dass er weitere gute Birdiechancen ausließ und mit -2 "nur" auf dem geteilten 51. Rang liegt. Die Konstanz und Sicherheit lassen jedoch auf mehr hoffen.

Tiefe Scores in Runde 1 der Sanderson Farms Championship

Jägers geteilter 51. Rang bei -2 liegt auch vor allem an den vielen guten Ergebnissen, die die Spieler in der ersten Runde ins Clubhaus brachten. So liegt der Führende Kevin Streelman bereits bei neun Schlägen unter Par und wird von drei Spielern bei sieben unter Par gejagt.



Bei -6 bis -4 liegen schon fast 30 Spieler was die guten Scoringbedingungen in Mississippi nochmals unterstreicht. In guter Gesellschaft auf T51 befindet sich Jäger ebenfalls, hat doch der wiedergenesene Ian Poulter bei seinem Comeback nach Fußverletzung ebenfalls eine 70er Runde gespielt.

 Wilson Staff scheint einen Lauf zu haben

Nachdem beim ersten Turnier der neuen PGA Tour Saison bereits Brandon Steele mit Wilson Staff Schlägern erfolgreich war, konnte letzte Woche in Portugal Padraig Harrington eine lange Durststrecke mit Hilfe der neuen Wilson Staff FG Tour V6 Eisen beenden.



Auch in dieser Woche scheint es für Wilson Staff wieder ganz nach oben zu gehen. Kevin Streelman ist schließlich einer ihrer Markenbotschafter und sitzt momentan neben seinem wöchentlichen Spiel auf der Tour noch in der Jury der neuen TV-Show "Driver vs. Driver", die ebenfalls von Wilson produziert wird.

Die Highlights der ersten Runde im Video

Der aktuelle Stand bei der Sanderson Farms Championship

Position Spieler Gesamt Runde 1
1 Kevin Streelman -9 -9
T2 Trey Mullinax -7 -7
T2 Seamus Power -7 -7
T2 Carl Pettersson -7 -7
T5 Lucas Glover -6 -6
T51 Ian Poulter -2 -2
T12 Chris Kirk -5 -5

Stand vom 2016-10-28 01:17:08

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab