Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Sanderson Farms Championship: Runde zwei fällt erneut ins Wasser

07. Nov 2015
Auch der Turniersamstag der Sanderson Farms Championship ist von heftigen Regenfällen geprägt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Roberto Castro führt vor wetterbedingtem Abbruch der Sanderson Farms Championship. Youngster Smylie Kaufman auf Position T22.

Der Golfspiel-Wettergott scheint den Spielern an diesem Wochenende nicht gerade hold zu sein. Während die Golfer bei der WGC HBSC Champions in Shanghai am Samstagmorgen ihr Dasein aufgrund starken Regens im Clubhaus fristeten, erreichte die Teilnehmer der Sanderson Farms Championship die wetterbedingte Hiobsbotschaft schon am Freitag.

Die zweite Runde in Jackson, Mississippi, sollte am Samstag ab 14.30 Uhr deutscher Zeit beendet werden. Doch auch Abwarten half hier wenig. Ein dickes Wolkenband lag weiterhin über dem CC of Jackson und so hatten einige Golfer die zweite Runde der Sanderson Farms Championship auch am Samstagnachmittag noch nicht begonnen.


Da der Platz weiterhin unbespielbar war und auch die Lichtverhältnisse schwierig zu werden drohten, wurde die zweite Runde abermals verschoben. Sie soll nun am Sonntagmorgen (ab ca. 14 Uhr deutscher Zeit) absolviert werden. Spieler, die bereits die zweite Runde beendet haben, starten am späten Sonntagnachmittag amerikanischer Zeit, so dass mit einer Beendigung des Turniers erst am Montag zu rechnen ist.

Roberto Castro „überlebt“ Bienenstich

Obwohl noch viele Schläge ausstehen, darf sich Roberto Castro auf dem ersten Rang zumindest vorerst ziemlich sicher fühlen. Er unterschrieb seine Scorekarte im Clubhaus des Country Club of Jackson nach 67 Schlägen und führt nun bei einem Gesamtscore von -15 das Feld an. Und dass, obwohl er während der Runde von einer Biene im „Yellow Jacket“ attackiert wurde.

Dahinter haben auch Bryce Molder und Jhonattan Vegas auf Rang zwei noch gute Chancen auf den Löwenanteil der insgesamt 4,1 Millionen US-Dollar Preisgeld. Allerdings liegen sie schon vier Schläge hinter Castro, der mit folgendem Eagle für Furore sorgte:

Kanadischer Vorjahressieger zurück in Top Ten

Als Nick Taylor vergangenes Jahr die Sanderson Farms Championship gewann, war es der erste Sieg eines Kanadiers seit 2007. Dieses Mal läuft es noch nicht so rund für den 27-Jährigen. Er lag nach der ersten Runde nur im Mittelfeld und musste auch gleich zwei seiner Landsmänner ziehen lassen. Adam Hadwin und Graham DeLaet hatten sich mit starken Auftaktrunden in die Top-Ten gespielt. Taylor will nun wenigstens den Platz als bester Kanadier zurück. Nach einer 66er Runde am Freitag liegt er nun auf Position T8, während seine Landsmänner die Top Ten räumen mussten – Mission accomplished!

Smylie Kaufman mit starker zweiter Runde

Der Mann mit dem wohl freundlichsten Vornamen auf der PGA Tour hat erst fünf Starts auf dem Buckel und landete bereits dreimal im Preisgeld. Die Saison 2015/16 ist seine erste mit voller Spielberechtigung und gleich beim zweiten Turnier gelang ihm der ganz große Coup, der Sieg bei der Shriners Hospitals for Children Open.

Auch wenn seine erste Runde bei der Sanderson Farms Championship durchwachsen war, will Kaufman an das Niveau der vergangenen Woche anknüpfen. Die zweite Runde endete für Kaufman zunächst auf dem 17. Loch bei einen vorläufigen Tagesscore von -4. Die unfreiwillige Regenpause nutze der 23-Jährige und beendete eine zweiten Runde am Samstag mit einem Birdie. Dadurch landet er bei -6 auf T22.

Vorläufiger Zwischenstand der Sanderson Farms Championship

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Roberto Castro -5 -15
T2 Bryce Molder -3 -11
T2 Jhonattan Vegas -5 -11
T8 Nick Taylor -6 -9
T22 Smylie Kaufman -5 -6

Stand vom 2015-11-07 00:02:05

Mehr zum Thema PGA Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News