Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

LIVETICKER Ryder Cup: Europa kontert erneut!

Autor:

27. Sep 2014
Erneut bei traumhaftem Wetter, sind die europäischen Fans trotz einer starken amerikanischen Vormittagssession weiter sehr optimistisch. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bühne frei für eine weitere Runde Ryder Cup! Nach dem spannenden Auftakt verpassen Sie auch heute nicht mit unserem Liveticker.

27. September, 20:04 Uhr: Damit darf ich mich nach einem langen Ryder-Cup-Tag voller spannender Matches, emotionaler Momente und großem Golf verabschieden. Golf Post ist morgen mit einem neuen Liveticker zurück und berichtet von der Entscheidung. Vielen Dank und eine gute Nacht!


Hier geht es zum Liveticker der Finalrunde.

27. September, 20:00 Uhr: Und last but not least kommen noch taufrisch die Paarungen der Einzel am Sonntag rein. Martin Kaymer gegen Bubba Watson – Das verspricht doch gute Unterhaltung mit, hoffentlich, einem Sieger im blau-gelben Dress.

27. September, 19:55 Uhr: Und hier nochmal alle Matches im Überblick:

Die Fourballs am Vormittag

Match 1: Rose/Stenson vs. Watson/Kuchar – 3&2 für Europa

Match 2: Westwood/Donaldson vs. Furyk/Mahan – 4&3 für USA

Match 3: Kaymer/Björn vs. Reed/Spieth – 5&3 für USA

Match 4: Poulter/McIlroy vs. Fowler/Walker – A/S

Die Foursomes am Nachmittag

Match 5: Donaldson/Westwood vs. Johnson/Kuchar

Match 6: Kaymer/Rose vs. Spieth/Reed

Match 7: Garcia/McIlroy vs. Furyk/Mahan

Match 8: Dubuisson/McDowell vs. Walker/Fowler

27. September, 19:43 Uhr: Da kommt also eine lange Nacht auf Tom Watson zu. Anders bei Justin Rose, der wird heute gut schlafen können, vielleicht in Usain-Bolt-Pose.

Bilanz 2014: 3 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen. (Foto: Getty)

Bilanz 2014: 3 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen. (Foto: Getty)

Live aus Gleneagles: Golf Post Reporter Matthias

27. September, 19:14 Uhr: In ein paar Minuten wird hier im Liveticker auch wieder eine Live-Schalte nach Gleneagles stattfinden, wo Redakteur Matthias heute „Inside the Ropes“ mit den Teams mitlaufen konnte. Neben der Einschätzung von direkt vor Ort schon einmal ein Vorgeschmack: Er lief zusammen mit den Eltern von Rory, war live bei den Motivationsversuchen von Martin Kaymers Bruder Phillip dabei und erlebte den Auftritt Phil Mickelsons. Es wird interessant sein, von seinen Eindrücken zu erfahren.

27. September, 19:11 Uhr: Interessant wird sein, das amerikanische Medien-Echo im Auge zu behalten. Tom Watson hatte bereits nach dem ersten Tag viel Kritik einstecken müssen, nach Tag zwei ist der Rückstand nun doppelt so hoch. In wie weit das auch in seinen Verantwortungsbereich fällt? Schwierig … Einen Phil Mickelson den gesamten zweiten Tag nicht zu bringen war vielleicht nicht mutig, sondern einfach nicht clever. Auch die Entscheidung um Webb Simpson, den Watson als Captains Pick nominierte, wurde bereits hart kritisiert. Simpson hatte keine gute Saison, verlor sein einziges Match nach 14 Löchern und geht morgen ohne viel Selbstvertrauen ins Einzel. Tom Watson wird der amerikanischen Presse eine Menge erklären müssen.

27. September, 19:04 Uhr: Hervorzuheben auf Seiten der Amerikaner:

In jedem Fall das Ryder-Rookie-Duo Jordan Spieth und Patrick Reed. Nur durch Pech mit der Lage im Bunker an der 18 mussten sie im Match gegen Kaymer und Rose einen halben Punkt herschenken, sonst wäre die Weste noch immer weiß.

Jimmy Walker konnte ein tolle Leistung zeigen, auch wenn ihm am Nachmittag die Luft ausging. Gegen Dubuisson in dieser Form hätte es aber selbst ein Tiger von 2008 schwer gehabt.

27. September, 19:03 Uhr: Herausragend an diesem Samstag im Team Europa:

Victor Dubuisson mit einer unglaublichen Performance bei seinem Ryder-Cup-Debut. Das macht Freude auf kommende Jahre.

Justin Roses Bilanz für 2014: 3 – 1 – 0 … was der Engländer abgeliefert hat, vor allem am Samstag Vormittag, war Wahnsinn.

Ian Poulter mit dem Schlag – und der Reaktion – des Tages. Hier nochmal zum genießen:

27. September, 18:55 Uhr: Insgesamt war das Spiel des amtierenden US-Open-Champions im Rahmen. Er hatte einige Außreißer vom Abschlag dabei, aber sein Eisenspiel war über weite Strecken so präzise, wie wir es gewohnt sind. Was fehlte war das Fortune auf den Grüns – kälter als der Putter von Kaymer am Samstag ist nichtmal Väterchen Frost persönlich. Doch in dieem Bereich des Spiels kann sich der Wind schnell drehen. Insgesamt kann man optimistisch sein und sich auf den Sonntag freuen!

27. September, 18:51 Uhr: Aus deutscher Sicht bleibt noch zu klären: Was machen wir aus den Auftritten von Martin Kaymer? Am Freitag Vormittag ein halber Punkt mit Thomas Björn, am Samstag Vormittag mit Björn verloren, am Samstag Nachmittag ein halber Punkt mit Justin Rose.

27. September, 18:47 Uhr: Alle Matches sind des Samstags sind durch. Wie bereits am Freitag gewannen die US-Amerikaner die Vormittags-Matches mit 2,5 u 1,5, und ebenso wie Freitag kam Team Europa mit 3,5 zu 0,5 am Nachmittag zurück. Was sagt uns das? Foursome – der Klassische Vierer – ist eindeutig europäisches Terrain, bei den Fourballs, wo jeder seinen eigenen Ball spielt, hatten die Amis die Nase Vorne.

27. September, 18:40 Uhr: Danke, Juliane! 😉

27. September, 18:40 Uhr: DRIN! match geteilt auf der 18 – und es geht mit 10:6 in die Einzel am Sonntag. Da klingelt doch was?! Richtig, wie vor zwei Jahren, nur diesmal führt Europa.

27. September, 18:38 Uhr: Spieth und Reed mit dem Par – Justin Rose puttet zum Birdie. Die Spannung in der Luft ist unglaublich.

27. September, 18:38 Uhr: Nicht schlecht, die Chance ist da, auch wenn noch drei Meter zu bewältigen sind. Garcia und McIlroy haben indes ihr erstes Match gewonnen – 3&2 gegen Furyk und Mahan.

27. September, 18:36 Uhr: Starker Schlag von Reed, trotzdem sind zwei Putts wahrscheinlich. Kaymer muss das Ding an die Fahne hauen.

27. September, 18:34 Uhr: Bei McIlroy und Garcia kann es auch gleich zuende sein, wenn sie das Loch gewinnen, gewinnen sie das Match 3&2.

27. September, 18:33 Uhr: Kleiner Hoffnungsschimmer: Schwierige Bunkerlage für Reed und Spieth, etwas leichter aus dem Bunker werden es Kaymer und Rose haben.

27. September, 18:28 Uhr: Es entscheidet sich also auf dem letzten Loch, ob Kaymer und Rose noch was Zählbares mitnehmen können. Vor Ort hat sich’s unsere Redakteurin schon einmal gemütlich gemacht.

27. September, 18:24 Uhr: Kaymer und Rose verlieren das Loch und gehen 1down auf die 18.

27. September, 18:22 Uhr: Zwischendurch ein bisschen Kunst gefällig? Tolle Bilder gibt’s vom Ryder Cup, ein kleines digitales Filterchen drüber und fertig ist der Spaß. Mehr davon gibt’s hier.

Filter drüber und fertig ist die Kunst! (Foto: Getty)

Filter drüber und fertig ist die Kunst! (Foto: Getty)

27. September, 18:19 Uhr: Doch anstatt den Schwung zu nutzen, geht es problematisch weiter: Rose spielt den Ball in eine richtig bittere Downhill-Lage neben dem Bunker, Spieth dreht sich nach seinem Schlag schon ab – und kriegt den glücklichsten Bounce des Tages von der Bunkerkante auf zwei Meter an die Fahne. Das wird schwer jetzt.

27. September, 18:17 Uhr:Kaymer trifft wieder nicht! Und dann das! Wir wollten gerade anfangen zu schimpfen, da schiebt Reed den Putt aus 50 Zentimetern vorbei! Immer noch All Square – das Nicht-Schenken hat sich in diesem Fall gelohnt.

27. September, 18:12 Uhr: Nach einem schwachen Chip von Kaymer lässt auch Rose Federn – und den Putt viel zu kurz. Könnte ein Dreiputt werden, Kaymer hat es in der Hand und muss treffen zum Teilen.

27. September, 18:09 Uhr: Dubuisson und McDowell sind 5up bei fünf Löchern zu gehen – der halbe Punkt ist sicher. Wir wagen eine Prognose: Es wird ein ganzer Punkt für Europa werden. Steile These, aber wir bleiben dabei!

27. September, 18:06 Uhr: Birdie von McIlroy, Par von Furyk, damit 2up für die Europäer und noch vier Löcher zu gehen!

27. September, 18:05 Uhr: Mahan und Furyk tingeln gerade abseits des Platzes herum und können, auf dem Grün angekommen, bestenfalls noch Par spielen. McIlroy hatte den Drive auf dem kurzen Par 4 in den Grünbunker geschlagen, Garcia jetzt mit Schlag Nummer zwei.

27. September, 18:02 Uhr: Unterstützung ist auf Seiten der USA unterwegs:

27. September, 18:00 Uhr: Für die Verbindungsprobleme der Seite wollen wir uns an dieser Stelle mal entschuldigen. Ganz ehrlich: Das große Interesse eurerseits am Ryder Cup bringt unsere Seite an ihre Kapazitätsgrenzen. Wir arbeiten daran mehr Raum zu schaffen. Zurück auf den Platz: Klasse Putt von Rose, Spieth und Reed verfehlen. Kaymer hat einen Tap-In, und endlich drin! All Square!

27. September, 17:40 Uhr: Wer sich übrigens inspiriert fühlt und seinen eigenen Ryder Cup plant, oder einfach nur den Kumpel schlagen will, für den haben wir ganze heiße Matchplay-Tipps gesammelt.

27. September, 17:38 Uhr: Ein ganz normaler Schlag von Victor Dubuisson an diesem Samstag Nachmittag.

27. September, 17:34 Uhr: Martin Kaymer mit der Chance aus eineinhalb Metern, aber der Deutsche verschiebt. Das Ding ist noch lange nicht durch.

27. September, 17:28 Uhr: Dubuisson auf der Zehn wieder ein Meter zum Birdie – ich weiß nicht ob der Franzose heute überhaupt schonmal weiter vom Loch entfernt lag … aber alles lässt Jimmy Walker nicht mit sich machen. Zwei Bälle innerhalb eines Meters am Stock – hat ja auch nur 190 Meter das Loch!

27. September, 17:20 Uhr: Unser Redakteur vor Ort ist direkt dran am Geschehen und ahnt, warum Kaymer und Rose auf 1down dran gekommen sind. Und ich dachte schon ihr habt so schön gesungen …

27. September, 17:17 Uhr: Zwar nicht geschenkt, aber das Par für Kaymer und Rose. Der nächste Putt von Spieth muss rein – fällt aber nicht. Bei Donaldson und Westwood ist der Vorsprung auf 1up geschmolzen.

27. September, 17:12 Uhr: Dubuisson und McDowell sind 5up nach acht Löchern – also doch noch nicht alle auf der Back Nine wie zuvor behauptet. Das Ding hatten wir mental bereits abgehakt. Reed/Spieth lafen jetzt Gefahr Bogey zu spielen, Kaymer muss den Chip an die Fahne legen um den Drck zu erhöhen.

27. September, 17:06 Uhr: Ein Blick ins Media Centre – irgendwie eine Mischung aus Hogwarts und LAN-Party, oder?

27. September, 17:03 Uhr: Wieder starker Schlag von Kaymer, wieder schwacher Putt von Rose – so ist das im klassischen Vierer. Im Gegensatz zum Vierball kann hier einer nur bedingt die Schwäche des andern ausbügeln, und Kaymer und Rose wechseln sich sich ungünstig ab zur Zeit. Es geht auf die Zwölf, und um bei einem Sportzitate-Klassiker zu bleiben: Weiter, immer weiter!

27. September, 16:57 Uhr: Jim Furyk hat mit Hunter Mahan übrigens in seinem 14. Ryder-Cup-Match den elften Partner – kein Mann für feste Bindungen also 😉

27. September, 16:54 Uhr: Alle Matches sind auf der Back Nine, dreimal führt Europa, einmal die USA.

27. September, 16:51 Uhr: Singen sollt ihr! Spieth macht einen starken Putt, Rose hat sein Pulver anscheinend am Vormittag verschossen. Wieder 2up für das Duo Reed/Spieth.

27. September, 16:49 Uhr: Wir haben euch schonmal die hübschesten Impressionen des Tages zusammengesucht und werden die Galerie selbstverständlich weiter updaten – klickt euch durch!


Samstag, Sonne, Sonnenschein - Golfer was willst du mehr?

27. September, 16.46 Uhr: Singt Leute, singt! Kaymer und Rose kommen auf 1down ran und Kaymer erspielt den Jungs an der Zehn die nächste Birdie-Chance. KaymerKaymerKaymerKaymerKaymer Chameeeeleeeeeooooooooon … !

27. September, 16.33 Uhr: Was der französische Ryder-Rookie Victor Dubuisson aber wieder spielt, ist einsame Spitze. Da freut sich auch Flightpartner McDowell, der hier regelmäßig aus ein paar Zentimetern vollenden darf – 4up nach sechs Löchern, Allez!

27. September, 16.30 Uhr: Hier nochmal Jimmy Walker in Amateur-Manier. Rickie hatte auch schon einen, damit haben die beiden ihr HCP-54 Pensum für heute erfüllt.

27. September, 16.22 Uhr: Larch Gait heisst das siebte Loch in Gleneagles, und Hunter Mahan platziert seine Annäherung sicher vorne im Grün. Rory McIlroy hingegen, bedingt durch die miese Lage nach dem Abschlag, bleiben noch gute 30 Meter dahin nach Schlag zwei.

27. September, 16.18 Uhr: Das hat vorhin bei Rose auch geholfen, ein Versuch ist es wert – alle mitsingen, vorwärts Martin!

27. September, 16.17 Uhr: Kaymer und Rose verlieren ein weiteres Loch – da muss einfach mehr kommen, besonders vom Deutschen.

27. September, 16.16 Uhr: Die Outfits der Spieler sind ja auch immer mal wieder Thema, und das die Euros da den besseren Geschmack haben ist auch kein Geheimnis. Diese brandheiße News hier toppt aber alles … 😉

27. September, 16.10 Uhr: Klasse Schlag von McIlroy auf der Sechs – mit einem feinen Draw rein ins Grün, ausgerollt und ein Meter zum Birdie. Garcia hat sich bereits bedankt.

27. September, 16.07 Uhr: Für viele Golf-Fans wahrscheinlich mehr wert, als fünf Pfund, was unsere Redakteurin vor Ort da aufgetrieben hat.

27. September, 16.03 Uhr: Und täglich grüßt das Murmeltier – nach starken ersten Löchern baut Kaymer stetig ab. Wieder im Rough, wieder kann Rose den schweren Chip nicht zwingend an die Fahne legen, und diesmal geht’s 1up für Spieth und Reed.

27. September, 15.57 Uhr: Fowlers fetten Schlag am Vormittag haben wir bereits gesehen, Walker setzt noch einen drauf: Fett und geshanked – Von Mitte Fairway 50 Meter vor und 20 Meter nach rechts ins dicke Rough. Das tut weh, wahrsten Sinne des Wortes, Jimmy Walker schüttelt das Handgelenk.

27. September, 15.52 Uhr: Was vorhin noch fiel, bleibt jetzt liegen – Rose und Kaymer mit Problemen und wieder nur einem Bogey. Glück gehabt, Reed verpasst seinen Putt ebenfalls.

27. September, 15.46 Uhr: Mal wieder was von der Tribüne: Verrückte Amerikaner, soweit das Auge reicht.

27. September, 15.41 Uhr: Das Momentum kippt aktuell wieder in Richtung USA – Mahan macht einen gut auf Rory und Sergio. „Hab ich doch gesagt!“ – Ach ja? Dann beweis Deine Fachkenntnis doch im Tippspiel – It’s never to late to be a Champion!

27. September, 15.39 Uhr: Nach einem verzogenen Abschlag von Kaymer, einem bestmöglichen Chip von Rose aus dem Rough, und einem minimal zu langen Putt des Deutschen steht es wieder All Square gegen Reed/Spieth.

27. September, 15.36 Uhr: Arbeitskreis „Titelverteidigung“ – Paul McGinley scharrt seine Vizes um sich.

27. September, 15.33 Uhr: Kuchar schiebt vorbei, zweiter Lochgewinn in Folge für Donaldson und Westwood – 1up. Drei von vier Matches jetzt in blauer Färbung.

27. September, 15.28 Uhr: Jetzt mal Martin Kaymer am Putter mit der Chance zum Lochgewinn. Aus Medinah-Micarcle-Distanz … klare Sache, drin das Ding. Kaymer/Rose sind 1up. Nach dem Bunker-Debakel von Mahan sind McIlroy/Garcia 2up!

27. September, 15.25 Uhr: Aktuell läuft’s für Europa – auch Dubuisson erspielt sich und McDowell die Birdie-Chance. Alle Nachmittags-Foursomes sind auf dem Platz!

27. September, 15.23 Uhr:Furyk und Mahan mit Problemen – Mahan spielt vom einen in den anderen Bunker. Damit die Chance für McIlroy und Garcia 2up nach zwei Löchern zu sein. Donaldson hat in der Zwischenzeit einen starken Annäherungsschlag gehabt, der zum Lochgewinn geführt hatte, erneut All Square. Und der nächste Ball liegt wieder aussichtsreich zum Birdie.

27. September, 15.18 Uhr: Wem die Auftaktphase des Nachmittags zu langweilig ist, der kann sich ja mal an unserem Ryder-Cup-Quiz probieren – Wer schafft zehn von zehn? Für wahre Knobelnasen: Hier geht’s zu weiteren Quizzes!

27. September, 15.16 Uhr: McIlroy und Garcia reicht das Par auf der Eins, um gleich in Front zu gehen. Dolandson und Westwood sind 1down nach einem Par auf der Vier.

27. September, 15.14 Uhr: Nachgereicht vom Vormittag: Der Beweis, dass auch die Profis nur Menschen sind.

27. September, 15.11 Uhr: Gleiches Spiel für Rose und Kaymer auf der Zwei: Klasse Annäherung von Kaymer, Rose verfehlt knapp. Das sieht aber aktuell besser aus als am Vormittag.

27. September, 15.03 Uhr: Jamie Donaldson locht einen schweren Putt zum Birdie – Matt Kuchar zieht nach. All Square nach drei Löchern im ersten Match des Nachmittags.

27. September, 14.58 Uhr: Da am Nachmittag wieder abwechselnd gespielt wird (Foursome), war nach der guten Annäherung Kaymers Justin Rose dran, doch er verfehlte den Putt. All Square nach der Eins.

27. September, 14.55 Uhr: Bevor es wieder richtig spannend wird, ein kleiner Hinweis in eigener Sache. Zur Weihnachtszeit gibt es wieder den beliebten Golf-Post-Kalender für 2015 zu erwerben, und vorher seid Ihr dran. Ihr entscheidet, welche Motive rein kommen – Klicken und Voten! Vielen Dank.

27. September, 14.52 Uhr: Keine Zeit zum Verschnaufen, die Nachmittagssession ist schon auf dem Platz. Zumindest die ersten Matches. Und Kaymer kann zulegen, zumindest zu Beginn. Gleich die Chance zum Birdie für den Deutschen. Heißt naber noch lange nichts, die Eins hat er bisher beide Male Birdie gespielt und trotzdem nur einen halben Punkt auf der Haben-Seite.

27. September, 14.47 Uhr:Der Vormittag des zweiten Ryder-Cup-Tages 2014 ist durch und wir lassen die Partien nochmal sacken. Alle Berichte zu den Matches zum Nachlesen kommen hier:

Match 1: Rose/Stenson vs. Watson/Kuchar – 3&2 für Europa
Match 2: Westwood/Donaldson vs. Furyk/Mahan – 4&3 für USA
Match 3: Kaymer/Björn vs. Reed/Spieth – 5&3 für USA
Match 4: Poulter/McIlroy vs. Fowler/Walker – A/S

Live-Schalte nach Gleneagles

27. September, 14.27 Uhr: In den nächsten Minuten erwartet Euch hier im Liveticker eine Live-Schalte ins Media Centre in Gleneagles, wo Vor-Ort-Reporter Matthias Gräf seine Einschätzung und Hintergründe aus erster Hand schildern wird. Also Finger weg von dem kleinen X oben rechts! 😉

27. September, 14.23 Uhr: Links und kurz! Unentschieden für Europa, könnte man sagen. McIlroy und Poulter holen einen halben Punkt und retten die Führung im Gesamtspielstand in den Nachmittag. Der Vormittag endet, wie bereits der Vormittag am Freitag, 2,5 zu 1,5 für die USA. Aktueller Stand insgesamt: Europa 6,5 : 5,5 USA.

27. September, 14.20 Uhr: Die Spannung ist allgegenwärtig.

27. September, 14.19 Uhr: Poulters dritter landet eineinhalb Meter zum Birdie – der muss noch rein um das Loch zu teilen. Vorrausgesetzt, Fowler locht seinen Putt nicht. Aber McIlroy legt seinen nur Zentimeter vor der Fahne ab – Birdie geschenkt, nur noch Fowler kann jetzt das Unentschieden abwenden.

27. September, 14.14 Uhr: Vorteil USA im letzten Vormittags-Match: Poulter musste vorlegen, McIlroy liegt nach dem zweiten Schlag rechts vom Grün im Rough. Jimmy Walker im Bunker aber Rickie Fowlers zweiter Schlag landet, mit etwas Fortune, auf der Bunkerkante, springt aufs Grün und liegt etwa sechs Meter zum Eagle.

27. September, 14.13 Uhr: Und die Pin-Positions:

Rechenkünstler vor! Die Pin-Positions für die Foursomes. (Foto: Getty)

Rechenkünstler vor! Die Pin-Positions für die Foursomes. (Foto: Getty)

27. September, 14.12 Uhr: Bis es soweit ist, hier nochmal die Nachmittags-Paarungen in der Grafik:

Hier werden die Weichen für den Sonntag gestellt. (Foto: Getty)

Hier werden die Weichen für den Sonntag gestellt. (Foto: Getty)

27. September, 14.08 Uhr: Poulter und Fowler im Rough, McIlroy und Walker Mitte Fairway – jetzt gilt’s!

27. September, 14.04 Uhr: McIlroy spielt das Par und baut Druck auf Fowler auf. Doch der hält stand – es geht All Square auf die 18.

27. September, 13.54 Uhr: Das erste Mal am Samstag geht es auf Loch 17. Poulter liegt knapp rechts neben dem Grün, McIlroy, etwas zu lang, im kurzgemähten Gras dahinter. Rickie Fowler im Bunker links hinter dem Grün, Walker landet im Rough hinter Poulter. Vier Profis und keiner trifft das Grün – jetzt ist kämpfen angesagt!

27. September, 13.50 Uhr: POULTER MACHT IHN! ALL SQUARE! WAHNSINN!

Und hier nochmal der Defibrilator des Ian Poulter:

27. September, 13.46 Uhr: Und auf dem Platz geht es drunter und drüber: Poulter nach dem Abschlag im Bunker, dann mit dem zweiten als Einziger auf dem Grün. Fowler kriegt anscheinend das Flatter: Nach einem schwachen zweiten Schlag trifft er den dritten brutal fett – und bewegt ihn nur 10 Meter nach vorne. McIlroy legt seinen dritten zum Birdie neben die Fahne. Jimmy Walker spielt aus dem Bunker. Tap-In-Birdie. Poulter noch mit der Eagle-Chance.

27. September, 13.45 Uhr: Martin Kaymer profitiert dabei wohl von einer Verletzung Stensons, der sich angeblich mit Rückenproblemen bei Paul McGinley für den Nachmittag abgemeldet hat.

27. September, 13.44 Uhr: Alle Foursome-Paarungen im Überblick:

Donaldson/Westwood vs. Johnson/Kuchar
Garcia/McIlroy vs. Furyk/Mahan
Kaymer/Rose vs. Spieth/Reed
Dubuisson/McDowell vs. Walker/Fowler

27. September, 13.42 Uhr: Die Paarungen für den Nachmittag sind raus und Martin Kaymer ist dabei! Mit Justin Rose wieder gegen Spieth und Reed. Eine absolute Highlight-Partie!

27. September, 13.33 Uhr: Ian Poulter, dieser Gesichtsausdruck von dem er sagte, sogar seine Kinder hätten dann Angst vor ihm. Da geht noch was!

27. September, 13.31 Uhr: Ganz wichtiger Chip-In von Poulter, vielleicht hat er genau das gebraucht. Auch wenn Fowler ebenfalls das Birdie spielen kann, vielleicht war das die Initialzündung – hoffen wir’s!

27. September, 13.29 Uhr: UND DANN SOWAS! Ian Poulter schafft es mit den Annäherungsschlag nicht auf’s Grün, aber totgesagte leben länger! Aus 25 Metern über den Bunker und rein damit – das brauchen die eiden jetzt! Spektakulär, ein typischer Poulter, und auch die Faust ist wieder da.

27. September, 13.22 Uhr:  McIlroy und Poulter haben es in der Hand, den Ausgleich der USA zu verhindern. Auf Loch 15 geht’s jetzt hoffentlich auf’s Grün.

27. September, 13.18 Uhr:  Für die Europäer heißt es jetzt: Konzentrieren auf das Positive. Zum Beispiel das hier …

27. September, 13.15 Uhr:  Das war’s – eine saubere Demonstration, wie aus 2up ein 4down werden kann, mit einem glühend heißen Rookie-Duo Spieth/Reed. Martin Kaymer und Thomas Björn enttäuschen und verlieren 5&3, Gesamtspielstand: Europa 6 : 5 USA

27. September, 13.11 Uhr:  Die Niederlage von Kaymer und Björn ist, bei allem Optimismus, nur noch eine Frage der Zeit. Also Fokus auf McIlroy/Poulter gegen Fowler/Walker – verlieren die Europäer, würde das den Ausgleich im Gesamtspielstand bedeuten. Alle Europäer, mit Ausnahme von Rose und Stenson, über Strecken auch McIlroy, präsentieren sich am Samstag Vormittag schwach.

27. September, 13.07 Uhr:  Mahan verwandelt den Match-Putt sicher, Jim Furyk und Tom Watson sind happy. Westwood/Donaldson verlieren 4&3, neuer Gesamtspielstand: 6 zu 4 für Europa, noch.

Tom Watson - alles richtig gemacht. (Foto: Getty)

Tom Watson – alles richtig gemacht. (Foto: Getty)

27. September, 13.02 Uhr:  Tom Watson hat über Nacht viel Prügel einstecken müssen, viele Meinungsmacher der Golf-Szene äußerten sich kritisch zu seinen Entscheidungen. Im Moment läuft alles nach Plan, ein erstes selbstgerechtes Grinsen ist erlaubt.

27. September, 12.59 Uhr:  Er schafft es nicht. 4up für Spieth und Reed bei vier Löchern zu gehen. Kaymer und Björn müssten sie alle gewinnen um das Match noch zu teilen – im Golf ist vieles möglich, das aber nicht. Kaymer und Björn haben sechs! der letzten zehn Löcher verloren.

27. September, 12.58 Uhr:  Jimmy Walker holt gegen McIlroy und Poulter den nächsten Punkt, das heißt 1up für die Amerikaner, die jetzt in allen noch laufenden Partien führen. Kaymer muss den nächsten Lochverlust abwenden.

27. September, 12.55 Uhr:  Gute Nachrichten von Stenson und Rose: Die Bilanz des Duos für den Ryder Cup 2014 – drei Siege, kein Unentschieden, keine Niederlage! Rose und Stenson gewinnen 3&2 gegen Bubba Watson und Matt Kuchar. Die Europäer haben die 16 Löcher 12 unter Par gespielt – können Stenson und Rose nicht einfach alle Foursomes am Nachmittag spielen?

27. September, 12.53 Uhr:  Und Reed drived das Grün auf der 15, Zehn-Meter-Putt zum Eagle. Während der laufenden Saison sagte er mal, er sehe sich unter den besten fünf Spielern der Welt. Heute mit Sicherheit.

27. September, 12.51 Uhr:  Hunter Mahan versenkt zum Lochgewinn, 4up gegen Westwood und Donaldson. Wir haben ja schon auch die blaue, naja zumindest hell-blaue, Brille an, aber die Partie ist wohl durch.

27. September, 12.48 Uhr:  Das Gegenteil ist der Fall – Reed locht stark, 3up auf Kaymer und Björn. Es wird langsam eng, und für einen weiteren Auftritt Martin Kaymers spricht die Vorstellung des Deutschen auch nicht zwingend.

27. September, 12.44 Uhr:  Jordan Spieth und Patrick Reed sind im Match gegen Martin Kaymer und und Thomas Björn noch 2up. Was für eine Leistung für die US-Rookies, beide das erste Mal beim Ryder Cup dabei und als Rookie-Duo unterwegs. Wird Erfahrung überschätzt? Reed und Spieth profitieren von ihrem konstanten Ballstriking und dieser frischen Dynamik, die zwischen den beiden vorherrscht. Beste Empfehlung für ein weiteres Match am Nachmittag, für Kaymer und Björn müsste so langsam ein Impuls kommen, um das Match noch zu drehen.

27. September, 12.36 Uhr:  Was ist denn hier los? Matt Kuchar mit einem spektakulären Putt vom Vorgrün, mit der letzten Drehung fällt der Ball. Aber Dank Stensons brillanter Annäherung (Birdie geschenkt) „nur“ geteilt und immer noch 2down für die Amerikaner in diesem Match.

27. September, 12.31 Uhr:  A propos Mittag – auch Superhelden brauchen hier und da was zu essen.

27. September, 12.27 Uhr:  Loch 15: Rose, Stenson und Kuchar aussichtsreich Mitte Fairway nach dem Abschlag, nur auf Bubba ist Verlass, der weit links aus dem Gemüse weiterspielt.

27. September, 12.22 Uhr:  Wie gewonnen, so zerronnen: Mcilroy/Poulter vs. Fowler/Walker – All Square.

27. September, 12.18 Uhr:  Alle Partien sind mittlerweile auf der Back Nine, zwei davon in blau eingefärbt, zwei sind rot. Und Irek Myskow stimmt in unsere Rose-Parade ein, als Justin mit dem Holz vom Vorgrün mal keinen optimalen Schlag erwischt. „Das war nicht rosig“ … jetzt ist aber gut!

27. September, 12.15 Uhr:  Aus aktuellem Anlass: Wir wollten erst den „Skandal im Sperrbezirk“ bringen, aber wir haben Rosis Nummer leider nicht – dann doch lieber: Always believe in … JUSTIN ROSE!

27. September, 12.10 Uhr:  Kurz nach Zwölf – Zeit für’s Gewinnspiel. Hier klicken, Frage beantworten und zu zweit auf der MS Deutschland Richtung Orient schippern. Viel Glück!

27. September, 12.04 Uhr:  Poulter und McIlroy verfehlen – anstatt 3up steht es nur noch 1up. Jordan Spieth‘ Annäherungsschlag tänzelt die Bunkerkante entlang und bleibt dann aussichtsreich auf dem Grün liegen. Die Amis haben gerade ne ordentliche Portion Glück.

27. September, 12.03 Uhr:  Grandioser Schlag von Fowler – gelocht aus dem Bunker, jetzt muss die Antwort von McIlroy oder Poulter kommen.

27. September, 12.01 Uhr:  Ein Schwenk abseits des Platzes: Warum Tom Watson „gegrillt“ wird, Nick Faldo mal ungefragt seinen Senf dazu gibt und was Victor Dubuissons Putter auf einem Dixi-Klo sucht? Alle Antworten im Allerlei vom Ryder Cup.

27. September, 12.00 Uhr:  McIlroy ist wieder da! Nächste Birdie-Chance für den Nordiren, Fowler und Walker treffen nur den Bunker.

27. September, 11.57 Uhr:  Konter von Hunter Mahan, es bleibt bei 3up für die USA im Match Donaldson/Westwood vs. Furyk/Mahan. Und Jetzt straucheln auch Kaymer und Björn, die auch das neunte Loch verlieren und damit 2down sind.

27. September, 11.54 Uhr:  Aufholjagd bei Donaldson und Westwood? Sie haben die Möglichkeit auf 2up zu verkürzen, während McIlroy auf 2up erhöht – diese Dynamik gefällt uns!

27. September, 11.51 Uhr:  Wenn’s Justin nicht macht, muss der Iceman ran – Henrik Stenson locht stark und holt damit die Führung im ersten Match des Tages. Und das mehr als verdient – sie spielten sieben der letzten acht Löcher in Birdie!

27. September, 11.48 Uhr:  Ian Poulter sieht kein Land in diesem Jahr. Wieder das Grün verfehlt und schon eine gefühlte Ewigkeit keine Becker-Faust mehr vom Engländer. Kaymer und Björn habe die Neun gegen Spieth und Reed verloren und liegen jetzt 1down.

27. September, 11.45 Uhr:  Unser Reporter vor Ort hat derweil übrigens die Teams und ihre Machtstrukturen unter die Lupe genommen. Trotz großem Gefälle sieht er bei Europa ein starkes Team. Team USA hingegen hat eigene Qualitäten.

27. September, 11.37 Uhr:  Das nächste getroffene Fairway von Rory, so kann’s weiter gehen.

27. September, 11.31 Uhr:  Fowler bleibt zu kurz, Walker hat etwa die gleiche Linie – hat er aus Rickies Putt gelernt? Zu wenig Tempo – McIlroy und Poulter gehen 1up. Es scheint, als drängen die Europäer derzeit auf die Gesamt-Führung in der zweiten Vormittagssession, doch die USA halten stark dagegen. Kuchar locht zum Birdie, Rose aus zwei Metern zum Teilen des Lochs – rein, was sonst?

27. September, 11.29 Uhr:  McIlroy locht einen, sehr gut! Er war nicht einmal neben dem Platz auf der Acht, können die US-Boys kontern?

27. September, 11.26 Uhr:  „On Fire“ ist bei Rose gerade fast untertrieben. Nächste Birdie-Chance für den Engländer.

27. September, 11.22 Uhr:  Kaymer endlich mal wieder mit einer guten Szene: Er springt für Björn in die Bresche, der aus dem Bunker an der Kante hängen bleibt, und locht zum Par. Par auch für Spieth, es geht mit All Square auf Loch neun.

27. September, 11.19 Uhr:  Bubba Watson kann noch nachziehen – und trifft. Schade für Rose, aber starker Putt von Watson. Jetzt ist richtig Feuer drin!

27. September, 11.17 Uhr:  WAS MACHT ROSE – Genial! Der nächste Putt aus etwa sechs Metern, vom Vorgrün!!! Erleben wir hier die Geburt eines neuen „Mr. Ryder Cup“? Die Fans gehen fantastisch mit …

27. September, 11.14 Uhr:  Immernoch dreimal A/S, einmal 3up USA.

27. September, 11.08 Uhr:  Bei all der Spannung (Rose mit Tap-In zum Birdie, Loch geteilt) gilt es doch zwischendurch auch mal inne zu halten und das zu genießen, was Golf genauso ausmacht. Wie gern würden wir tauschen, Justin …

Justin Rose in Pose. (Foto: Getty)

Justin Rose in Pose. (Foto: Getty)

27. September, 11.06 Uhr:  Martin Kaymer sucht aktuell noch seine Linie – auf der Acht verfehlt der Deutsche mit dem kleinen Holz vom Abschlag aus das Fairway um Meilen. Jetzt heißt es das Spiel zusammenhalten, denn auch Björn stahlt nicht die hundertprozentige Sicherheit aus.

27. September, 11.04 Uhr:  Jetzt kurz mal festhalten – Rory McIlroy hat das Fairway getroffen. Eine Szene mit Seltenheitswert, vielleicht kommt der Nordire doch noch auf Touren.

27. September, 11.01 Uhr:  Thomas Björn locht einen Chip aus dem Rough und rettet das Loch, Wahnsinn! – gerade Highlights am Fließband. Rose wieder bärenstark mit dem langen Holz aus dem Rough, sicher auf dem Grün mit einer Birdie-Möglichkeit im weiteren Sinne.

27. September, 10.58 Uhr:  McIlroy locht! Druck bei Fowler und Walker. Und Fowler hält stand – Loch geteilt.

27. September, 10.55 Uhr:  Yes, Mr. McIlroy. Sein Schlag auf der Sechs ist perfekt auf der Linie und lässt ihm etwa drei Meter zum Biride. Das ist Weltranglistenersten-like … jetzt die USA mit ein paar schwächeren Schlägen, Spieth trifft extrem fett und bleibt 10 Meter vor dem Grün. Gut, wenn man sich auf den Partner verlassen kann – Reed legt den Ball tot an den Stock. Wahrscheinlich Lochgewin Nummer drei für die US-Rookies.

27. September, 10.52 Uhr:  Der erste Flight kommt an die Neun, Zwischenstand: Dreimal All Square und einmal 3up für die USA – C’mon Europe!

27. September, 10.45 Uhr:  BÄM! Alle dachten so, USA, und dann kam Rose – starker Fünf-Meter-Putt des Engländers, der bei seinen Auftritten an den ersten beiden Tagen bisher einer der wenigen ist, der voll überzeugen konnte! All Square gegen Watson/Kuchar.

Der hier war aber schon auf der Fünf – High Five mit Bubba inklusive.

27. September, 10.45 Uhr:  Ihre Gegner drehen im Gegensatz dazu auf: Spieth und Reed gleichen aus, nachdem Spieth einen tollen Putt locht und damit das zweite Loch in Folge klar macht. Mahan im Match gegen Westwood/Donaldson mit einer starken Annäherung – ganz schön blau-weiß-rot, was hier gerade so passiert.

27. September, 10.41 Uhr:  Beide Paarungen, die aus europäischer Sicht vorne liegen, mit Problemen. Kaymer und Björn unpräzise vom Aschlag, und McIlroy liegt auf der Fünf wieder, wo er beim Ryder Cup bisher am liebsten lag: Irgendwo, nur nicht auf dem Fairway. Oder um es mit Lee Trevino zu sagen: Er war bisher so oft im Wald, er weiß schon welche Pflanzen essbar sind!

27. September, 10.36 Uhr: Da haben die beiden gut Lachen! Nur noch 1UP für Bubba Watson und Matt Kuchar.

27. September, 10.33 Uhr: Applaus, Applaus! Punktgewinn für Justin Rose und Henrik Stenson.

27. September, 10.32 Uhr: Doppelbogey auf der Fünf für Martin Kaymer. Björns Ball lag im Rough. Damit schenken die beiden Europäer das Loch Patrick Reed und Jordan Spieth. Trotzdem steht es noch 1UP für Kaymer/Björn.

27. September, 10.27 Uhr: Doch auch Jimmy Walker spielt Par. Somit wird das vierte Loch geteilt und es bleibt bei 1UP für McIlroy/Poulter.

27. September, 10.24 Uhr: Ian Poulter verpasst knapp das Birdie auf der Vier. Jetzt ist Rory McIlroy an der Reihe. Die beiden können das Loch noch gewinnen.

27. September, 10.21 Uhr: Große Probleme für Thomas Björn und Martin Kaymer auf der Fünf. Björn schlägt ins tiefe Rough.

27. September, 10.20 Uhr: Auch Furyk/Mahan liegen 2Up.

27. September, 10.18 Uhr: Watson/Kuchar erhöhen ihren Vorsprung auf der Sechs auf 2UP. Es scheint so, als hätte Bubba Watson heute einen glücklicheren Start erwischt als gestern. Da hieß es nämlich am Ende 5UP für Justin Rose und Henrik Stenson.

27. September, 10.07 Uhr: Rory McIlroy kann am heutigen Tag – wie gestern – noch nicht überzeugen. Getiltes Loch auf der Zwei. Dennoch liegt er gemeinsam mit Ian Poulter 1Up!

27. September, 10.04 Uhr: Nichts Neues bei Rose/Stenson gegen Watson/Kuchar. Das vierte und fünfte Loch beenden bei ohne Punktgewinn. Weiterhin 1UP für die Amerikaner.

27. September, 10.01 Uhr: Hier könnt Ihr Euch anschauen, was die Ryder Cup-Teilnehmer vor dem heutigen Turniertag auf der Range fabriziert haben:

27. September, 10.00 Uhr: Es läuft sehr gut für Kaymer/Björn. Durch das Birdie des Dänen gibt’s noch einen Punkt für die beiden. 2UP!

27. September, 9.57 Uhr: Birdie für Thomas Björn! Aus einiger Entfernung puttet der Däne den Ball in das Loch.

27. September, 9.49 Uhr: Die Schlümpfe beim Ryder Cup?

Das muss wahre Liebe sein. (Foto: Getty)

Das muss wahre Liebe sein. (Foto: Getty)

27. September, 9.46 Uhr: Kurzer Zwischenstand: 1UP für Bubba Watson und Matt Kuchar. 2UP für Jim Furyk und Hunter Mahan. Die anderen Begegnungen führen zur Zeit die Europäer an. Jeweils 1UP für Björn/Kaymer und McIlroy/Pulter.

27. September, 9.45 Uhr: In folgendem Video könnt Ihr Euch von der Stimmung des gestrigen Tages mitreissen lassen:

27. September, 9.43 Uhr: 2Up für Furyk/Mahan. Lee Westwood und Jamie Donaldson müssen jetzt Gas geben. Noch ist hier aber gar nichts entschieden!

27. September, 9.42 Uhr: Toller Schlag von Henrik Stenson auf der Vier. Er chipped den Ball aus dem Bunker und trifft fast zum Birdie. Bubba Watsons Ball war jedoch auch nicht von schlechten Eltern und liegt etwa zehn Zentimeter näher am vierten Loch.

27. September, 9.40 Uhr: Martin Kaymer zum Eagle auf der Zwei. Leider knapp daneben. Dennoch, eine Birdie-Chance ist auch nicht zu verachten.

27. September, 9.36 Uhr: Das zieht einem die Schuhe aus! Henrik Stenson muss ins Wasser.

27. September, 9.32 Uhr: Bubba Watson holt auf der Drei ein Birdie. Damit liet das erste Team der USA wieder einen Punkt in Vorspung.

27. September, 9.27 Uhr: Europe 1UP! Martin Kaymer zum Birdie-Putt auf der Eins!

27. September, 9.21 Uhr: Auch die letzte Paarung an diesem Morgen geht jetzt an den Start. Rickie Fowler und Jimmy Walker aus den USA gegen Rory McIlroy und Ian Poulter. Gestern konnte McIlroy noch nicht wirklich zeigen, was er draufhat. Er spielte mit seinem Partner Sergio Garcia nur unentschieden.

27. September, 9.20 Uhr: Schon am Morgen war der Andrang in Gleneagles riesengroß.

Großer Andrang auf den Tribünen schon weit vor Sonnenaufgang.

Großer Andrang auf den Tribünen schon weit vor Sonnenaufgang. (Foto: Getty)

27. September, 9.16 Uhr: Martin Kaymer startet super. Sein zweiter Ball landet nah an der Fahne. Gute Chancen für Team Europa.

27. September, 9.13 Uhr: Ausgleich bei Paarung Nummer eins! Justin Rose puttet perfekt und kann damit einen Punkt für Team Europa gewinnen.

27. September, 9.11 Uhr: Auch dem zweiten europäischen Team geht es am ersten Loch nicht besser als Stenson/Rose. 1UP für Jim Furyk und Hunter Mahan.

27. September, 9.10 Uhr: Super Ball von Martin Kaymer! Der einzige Deutsche im Feld schlägt seinen ersten Ball souverän auf’s Grün.

27. September, 9.08 Uhr: Die nächsten Paarungen sind am Start! Die US-Amerikaner Jordan Spieth und Patrick Reed gehen auf die Runde und sind das jüngste amerikanische Duo, das jemals beim Ryder Cup gespielt hat. Martin Kaymer und Thomas Björn wollen die amerikanischen Pudelmützenträger jedoch schlagen.

27. September, 9.02 Uhr: Es läuft noch nicht ganz für Stenson/Rose an diesem Morgen. Der Ball des Schweden landet auf der Zwei fast im Wasser.

27. September, 9.01 Uhr: Romantik pur …

27. September, 8.57 Uhr: Birdie für Matt Kuchar auf der Eins. Justin Rose vergibt die Birdie-Chance knapp. Watson/Kuchar 1UP.

27. September, 8.51 Uhr: Schon gestern standen beim Anfangsmatch Justin Rose und Henrik Stenson den Amerikanern Bubba Watson und Webb Simpson gegenüber. Die Europäer überzeugten mit einer tollen Leistung und holten den ersten Punkt für Team Europa. Mal sehen, ob Bubba Watson heute mit Matt Kuchar auftrumpfen kann. Hier findet Ihr den Rückblick des gestrigen Tages. 

27. September, 8.49 Uhr: Die Stimmung in Gleneagles ist spitze. Gerade singen sie ein Lied für Lee Westwood, der gerade am Abschlag des ersten Grüns steht.

27. September, 8.45 Uhr: Der aktuelle Punktestand ist im Moment übrigens 5:3 für Team Europa!

27. September, 8.43 Uhr: Der erste Ball von Henrik Stenson landet im Bunker!

27. September, 8.40 Uhr: Die europäischen Gegner von Bubba Watson und Matt Kuchar sind Justin Rose und Henrik Stenson, die gestern fulminant loslegten. Hier findet Ihr die Teetimes und Paarungen des Fourball-Spiels am heutigen Vormittag.

27. September, 8.37 Uhr: Der zweite Tag des Ryder Cup startet mit Bubba Watson! Er heizt das Publikum an, ihn anzufeuern. Die Menge tobt schon am Abschlag!

Herzlich Willkommen zum Liveticker des Ryder Cups am zweiten Tag in Gleneagles!!!

Was war das gestern für ein Auftakt! Rückstand nach den Fourballs am Vormittag, dann eine beeindruckende Wende in den Foursomes zu teilweise später schottischer Zeit. 5:3 führt Europa also nach den ersten acht der insgesamt 28 Duelle, bevor wir morgen den alten oder neuen Sieger 2014 kennen.

Mit dem Golf Post Liveticker bleiben Sie bis dahin immer auf dem Laufenden und verpassen nichts! Wir informieren über das komplette Geschehen auf und neben dem Platz genauso, wie über die Reaktionen in den sozialen Netzwerken. Bleiben Sie uns treu und feiern Sie mit uns unvergessliche Ryder-Cup-Momente!

Die Tee Times für Samstagvormittag:

Teetime Team Europa Team USA
08:35 Uhr Justin Rose & Henrik Stenson Bubba Watson & Matt Kuchar
08:50 Uhr Jamie Donaldson & Lee Westwood Jim Furyk & Hunter Mahan
09:05 Uhr Thomas Björn & Martin Kaymer Jordan Spieth & Patrick Reed
09:20 Uhr Ian Poulter& Rory McIlroy Rickie Fowler & Jimmy Walker

Ryder Cup Rückblick: Tag 1 in Gleneagles

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News