Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Rose/Stenson holen den nächsten Punkt beim Ryder Cup

Autor:

27. Sep 2014
Mit 21 Birdies holen Henrik Stenson und Justin Rose nach nur 16 Löchern den nächsten Punkt für Team Europa. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Henrik Stenson holt gemeinsam mit einem fantastisch spielenden Justin Rose den nächsten Punkt beim Ryder Cup.

Nachdem Team Europa am gestrigen Tag mit 5:3 in Führung ging, starteten heute früh Henrik Stenson und Justin Rose mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in das Fourball-Match. Mit Bubba Watson und Matt Kuchar standen ihnen jedoch nicht irgendwelche Spieler gegenüber. Dennoch konnten die Europäer am Ende drei Löcher mehr gewinnen und so den nächsten Punkt für Team Europa holen. Bei 12 unter mussten sie nur bis zum 16. Loch spielen, um den Sieg klarzumachen.


Stenson und Rose drehen das Ding

Zunächst sah es für Henrik Stenson und Justin Rose nicht nach einem geglückten Auftakt aus, denn gleich das erste Loch holten sich die US-Amerikaner durch ein Birdie von Matt Kuchar. Obwohl Justin Rose dann die Zwei gewinnen konnte, lagen die Bubba Watson und sein Partner ab dem dritten bis zum siebten Loch vorne. Dann jedoch wendete sich das Blatt und Stenson/Rose holten durch zwei aufeinanderfolgende Birdies wieder auf. Ab Loch zwölf drehten sie das Ding sogar und konnten sich gegen gut spielende Amerikaner mit 3&2 durchsetzen.

Bubba Watson noch nicht voll da beim Ryder Cup

Noch nicht ideal läuft der Ryder Cup zur Zeit noch für Bubba Watson. Nur die Drei konnte er heute mit einem Birdie für sich und somit für das Team USA entscheiden. Schon gestern musste er sich zusammen mit Webb Simpson im Fourball-Match Rose/Stenson geschlagen geben.


Samstag, Sonne, Sonnenschein - Golfer was willst du mehr?

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News