Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ryder Cup 2022: Entscheidung am Montag

Bekommt Deutschland den Ryder Cup 2022? Die offizielle Entscheidung über den Zuschlag wird am Montag erwartet.

Deutschland bewirbt sich mit dem A-Rosa-Resort um den Ryder Cup. (Foto: Getty)
Deutschland bewirbt sich mit dem A-Rosa-Resort um den Ryder Cup. (Foto: Getty)

Sowohl n-tv als auch der Sportinformationsdienst (sid) berichten, dass die endgültige Eintscheidung über den Ryder-Cup-Gastgeber 2022 am Montag, den 14.12.2015 verkündet werden soll. Deutschland ist mit dem A-Rosa Resort am Scharmützelsee in Bad Saarow/ Brandenburg im Rennen ebenso wie Österreich, Italien und Spanien. Der Ryder Cup ist eines der medienträchtigsten Sportereignisse und wurde seit 1927 bisher 40mal ausgetragen.

Ryder Cup 2022 in Deutschland?

Die Süddeutsche Zeitung hatte am Samstag in Bezugnahme auf "SZ-Informationen" in der Printausgabe gemeldet, dass der Zuschlag für den Ryder Cup 2022 an Deutschland gehen werde. Marco Kaussler, Chef der Ryder Cup Deutschland GmbH, wollte dies dem SID jedoch nicht bestätigen und ließ verlauten, er wisse selbst erst am Montag Bescheid, wenn die Ryder Cup Ltd. ihre Entscheidung öffentlich mache. Für beide Eventualitäten seien Presseerklärungen vorbereitet.

Anlässlich der Entscheidung morgen wird es bei Golf Post einen Liveticker zur Entscheidung über den Gastgeber des Ryder Cup 2022 geben.


WINSTONgolf Senior Open: 3x2 VIP-Tickets gewinnen

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf je zwei VIP-Tickets für die WINSTONgolf Senior Open vom 13. bis 15. Juli 2018 und erleben Sie Spitzengolf in bestem Ambiente.

Puma feiert 50-jähriges Jubiläum eines Klassikers mit großem Gewinnspiel

Puma lässt es zum Jubiläum ordentlich krachen. Der weltbekannte Puma Suede wird 50 Jahre alt, was wir zusammen mit Puma in einem Gewinnspiel feiern. Gleich zehn Paar Schuhe werden verlost.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Franziska Heinrichsmeier
Franziska Heinrichsmeier - Freie Autorin für Golf Post

Franziska hat bereits mehrere (Ball-)Sportarten persönlich und journalistisch ausgeübt. Großen Gefallen hat sie an der Herausforderung gefunden, den viel zu kleinen Ball über das viel zu große 'Spielfeld' in ein wiederum arg kleines Loch zu stopfen - wenn sie nicht gerade von ihrer Twitter-Wall abgelenkt wird. Social Media ist Franziskas zweite große Leidenschaft.

Alle Artikel von Franziska Heinrichsmeier

Aktuelle Deals der Woche