Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ryder Cup 2018: Die Chronik zur Vergabe der Wildcards

Thomas Björn hat seine vier Wildcards für den Ryder Cup 2018 vergeben. Lesen Sie hier, wie die Entscheidung vonstattenging.

Ryder Cup Team Europa Captain's Picks Thomas Björn Liveticker
Thomas Bjørn gibt seine Captain's Picks für den Ryder Cup 2018 bekannt und Sie können bei uns im Liveticker mitfiebern. (Foto: Getty)

Wer spielt für Team Europa beim Ryder Cup 2018? Acht Spieler konnten sich bis zum 3. September über das Race-to-Dubai-Ranking und die Weltrangliste qualifizieren. Hier im Liveticker können Sie die Bekanntgabe der vier Wildcards LIVE verfolgen:

Letzte Aktualisierung: 05. Sep 2018, 15:36 Uhr Jetzt aktualisieren
05. Sep 2018, 15:36 Uhr

Wir freuen uns auf jeden Fall sehr auf diesen Ryder Cup und verabschieden uns hiermit fürs Erste. Eine Zusammenfassung der Wildcard-Vergabe sowie das komplette europäische Team finden Sie auch bei uns:

05. Sep 2018, 15:31 Uhr

"Ich sage immer, es gibt Spieler, die im Ryder Cup Teams sein wollen und es gibt Spieler, die im Ryder Cup spielen wollen, und diese vier wollen im Ryder Cup spielen", sagte Björn. Noch einmal zusammengefasst hat er folgende Spieler für sein Team ausgewählt: 

Paul Casey

Sergio Garcia

Ian Poulter 

Henrik Stenson

05. Sep 2018, 15:29 Uhr

Henrik Stensons Reaktion auf seine Wildcard: "Einige meine besten Erinnerungen kommen davon, Teil des europäischen Ryder Cup Teams zu sein."

"Paris ist ein großartiger Platz. Europa hat eines der stärksten Teams, die wir je hatten, die Amerikaner aber auch."

05. Sep 2018, 15:26 Uhr

"Mr. Ryder Cup" Ian Poulter: "Es fühlt sich ganz besonders an, Teil eines weiteren Ryder Cup Teams zu sein. Es bedeutet alles für mich, Teil dieses fantsastischen Teams zu sein. Es ist ein starkes amerikansiches Team, aber wenn man sich das europäische Team jetzt auf dem Papier anschaut, bekomme ich Gänsehaut."

Medinah sei zwar eine ganze Weile her, begleitet ihn aber immer noch.

"Für diese kleine goldene Trophäe hat mein Herz weitergeschlagen."

05. Sep 2018, 15:22 Uhr

Paul Caseys Reaktion: "Es ist zehn Jahre her, dass ich zum letzten Mal einen Ryder Cup gespielt habe."

"Es ist fantastisch für mich, in diesem Team unter Captain Björn zu spielen."

"Ich hatte Höhen und Tiefen und habe zweitweise hinterfragt, welchen Erfolg ich in der Zukunft noch haben kann."

"Ich habe sehr, sehr gutes Golf in den letzten vier Jahren gespielt und bin zurück auf die European Tour gekommen. Ich wollte nur Teil des Teams sein, wenn ich weiß, dass ich mein bestes geben kann." 

"Wir spielen gegen ein starkes amerikanisches Team."

05. Sep 2018, 15:20 Uhr

Sergio Garcias Reaktion auf seine Wildcard: "Ich bin Thomas sehr dankbar, dass er an mich glaubt. Es war sicher keine einfache Entscheidung, aber er weiß, was ich zum Team beitragen kann."

"Es war ein schweres Jahr", sagt der Spanier. "Ich habe hart gearbeitet und mein Spiel ist auf dem richtigen Weg. Ich will so gut sein, wie es geht, um dem europäischen Team zu helfen, den Ryder Cup zu gewinnen."

"Jeder weiß, wie sehr ich den Ryder Cup liebe, wie sehr ich Teamsport liebe."

"Ich werde alles geben was ich habe, nicht nur auf dem Platz auch im Teamroom, um den Rookies das Selbstvertrauen zu geben, dass sie brauchen."

05. Sep 2018, 15:16 Uhr

Paul Casey hat beim Ryder Cup schon beeindruckendes abgeliefert. Wie dieses Hole-in-One, mit dem er 2006 sein Match gewann.

05. Sep 2018, 15:14 Uhr

Martin Kaymer hat sich im vorhinein an Vorhersagen über die Wildcards versucht. Zum Teil hatte er recht, zum Teil lag er daneben....

05. Sep 2018, 15:13 Uhr

"Sie bringen Erfahrung in das Team", sagte Björn über seine Auswahl. "Sie wissen, wie es ist zu gewinnen und zu verlieren und sie bringen Herz und Seele in das Team."

Damit ist sein Team komplett: "Ich bin stolz, Kapitän für diese zwölf Spieler sein zu dürfen."

05. Sep 2018, 15:11 Uhr

Der letzte Platz geht an Henrik Stenson. Damit setzt der Kapitän auf volle Erfahrung bei seinen Picks. Kein Wunder, bei den fünf Rookies, die sich für das Team qualifiziert haben. "Er bringt Ruhe in das Team und ist ein starker Spieler", begründet Björn seine Entscheidung.

05. Sep 2018, 15:10 Uhr

Es sei Ian Poulters Selbstbewusstsein und seine Einstellung, die ihn dazu bewegt hat Björn mitzunehmen.

05. Sep 2018, 15:08 Uhr

Nummer 3 ist Ian Poulter! "Das wird für viele keine Überraschung sein", sagte Björn über diese Wahl.
05. Sep 2018, 15:06 Uhr

Björns zweite Wildcard ist Sergio Garcia. "Er ist der Herzschlag des Teams", sagt Björn über den Spanier. "Es wäre wie ein Fußballteam ohne seinen Kapitän."

05. Sep 2018, 15:05 Uhr

Björn war beeindruckt, wie sehr Casey sich dem Ryder Cup verschrieben hat. Casey hat das letzte Hole-in-One beim Ryder Cup gespielt. 

05. Sep 2018, 15:03 Uhr

Paul Casey bekommt einen Platz.

05. Sep 2018, 15:02 Uhr

Vier Plätze hat der Kapitän in diesem Jahr zu vergeben.

05. Sep 2018, 15:01 Uhr

Mit welchem Team wird Björn versuchen den Ryder Cup zurück zu gewinnen?

05. Sep 2018, 15:00 Uhr

Es ist so weit! Thomas Björn vergibt seine Wildcards!

05. Sep 2018, 14:47 Uhr

Thomas Björn ist bereit und wir auch! In wenigen Minuten wissen wir, wer Ende September mit dabei ist.

05. Sep 2018, 14:35 Uhr

Team Europa für den Ryder Cup 2018

Die ersten acht Spieler des Team Europa stehen bereits fest. Über die europäische Punkteliste qualifizierten sich der Open-Champion Francesco Molinari als Spitzenreiter, Justin Rose, Tyrrell Hatton und der Race-to-Dubai-Sieger von 2017, Tommy Fleetwood. Jon Rahm, Rory McIlroy, Alex Noren und Thorbjørn Olesen rücken aufgrund ihrer World Points in das Team für den Ryder Cup 2018. Vier Startplätze bleiben für den Ryder-Cup-Kapitän Thomas Bjørn also übrig, um sein Team für den Kontinentalvergleich Ende September zu formen. Am 05. September hat das Warten ein Ende und der Däne vergibt die Wildcards.

Bisher besteht das europäische Team aus vielen Rookies. Tyrrell Hatton, Tommy Fleetwood, Jon Rahm, Alex Noren und Thorbjørn Olesen spielen ihren ersten Ryder Cup. Rory McIlroy und Justin Rose sind seit einiger Zeit fester Bestandteil des Teams und Francesco Molinari spielte sich mit seinem Open-Sieg, nach seinen beiden Ryder-Cup-Teilnahmen 2010 und 2012, zurück in das Team Europa.

Thomas Bjørn vergibt Wildcards für den Ryder Cup 2018

Für den Kapitän beginnt die Qual der Wahl. Vier freie Plätze hat er in seinem Team, aber noch mehr potentielle Kandidaten für den Ryder Cup 2018. Die Liste der Spieler, die in den vergangenen Jahren das Gesicht des europäischen Ryder-Cup-Teams darstellten, sich aber nicht direkt für den Ryder Cup 2018 qualifizierten, ist lang. Allen voran Martin Kaymer, der sich beim "Wunder von Medinah" in der Ryder-Cup-Geschichte verewigte. Auch Sergio Garcia, Henrik Stenson und Ian Poulter warten auf einen der begehrten Captain's Picks.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab