Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Video: Verrückter Fan verzückt Ryder Cup Publikum

Autor:

30. Sep 2016
Ein glücklicher Fan: David Johnson gelingt ein historischer Putt. Dafür bekommt er sogar eine Umarmung von Rory McIlroy beim Ryder Cup 2016 (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ein amerikanischer Fan sorgt für das erste Highlight beim Ryder Cup 2016, während Rory McIlroy ein Hole-out aus 100 Metern gelingt.

Der Ryder Cup hat noch nicht begonnen und trotzdem gibt es jetzt schon den wohl glücklichsten Fan des gesamten Turniers. Bei den Proberunden werden die Spieler bekanntermaßen schon genau unter die Lupe genommen und die Fans erwarten schon hier einiges von ihren Idolen. So auch David Johnson, der die Spieler zum Staunen und die Zuschauer in Hazeltine zum Durchdrehen gebracht hat. Und Rory McIlroy hat nach dem FedExCup-Finale nicht genug und macht dort weiter, wo er bei der Tour Championship aufgehört hat.

Fan bringt die Masse zum Jubeln

Am Grün des sechsten Lochs fand die Geschichte statt. Rory McIlroy, Andy Sullivan, Henrik Stenson und Justin Rose waren in der Proberunde und bereiteten sich unter den Augen der Zuschauer auf den Ryder Cup 2016 vor. Doch bei McIlroy und Sullivan wollte der Ball einfach nicht ins Loch und nach mehreren verpassten Putts wurde Fan David Johnson ungeduldig und machte seinen Unzufriedenheit laut deutlich. Daraufhin zog ihn Stenson aus der Menge und forderte ihn auf, es besser zu machen.


David Johnson nahm die Herausforderung an, schnappte sich einen Schläger und ging zum Ball. Justin Rose legte sogar noch 100 Dollar obendrauf, für den Fall dass er den Putt wirklich versenken sollte. Und wie sollte es anders sein? Das erste Märchen des Ryder Cup 2016 hat ein Happy End. Johnson trifft das Loch und bringt die Masse zum Toben.

Rory McIlroys erstes Hole-out beim Ryder Cup 2016

Ein Highlight folgt das nächste. So ist es üblicherweise beim Ryder Cup. Und auch dieses Jahr gibt es schon einige Höhepunkte, obwohl das Turnier noch gar nicht begonnen hat. Neben David Johnson sorgte jetzt auch der erste Spieler für Jubel bei den Zuschauern. Rory McIlroy gelang das erste Hole out aus über 100 Metern. Auch wenn das Puttenam selben Loch nicht geklappt hat, so kann er das Par-5-Loch an der Sechs durchaus auch beenden.

Mehr zum Thema Ryder Cup:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News