Aktuell. Unabhängig. Nah.

GolfPass – Rory McIlroy kündigt Golf-Lifestyle-Plattform an

Mit GolfPass will Rory McIlroy in die Fußstapfen von Arnold Palmer treten und stellt sich in einer Late Night Show einer Happy Gilmore Putting Challenge.

Rory McIlroy erklärt GamePass in der Tonight Show with Jimmy Fallon. (Fotos: Instagram.com/golfchannel und Youtube.com/latenight)
Rory McIlroy erklärt GamePass in der Tonight Show with Jimmy Fallon. (Fotos: Instagram.com/golfchannel und Youtube.com/latenight)

Rory McIlroy bringt gemeinsam mit NBC Sports und dem Golf Channel ein Golf-Lifestyle-Portal auf den Markt. GolfPass heißt die Plattform, die sich weniger auf Live-Profisport fokussiert und sich mehr an den aktiven Golfer richtet und ihn dazu motivieren soll, selbst mehr auf den Golfplatz zu gehen.

GolfPass = Golf Channel 2.0

"Es ist wie Golf Channel 2.0", erklärte Rory McIlroy. Er sei inspiriert von Arnold Palmer, der vor 25 Jahren den Golf Channel gegründet habe. "Ich versuche weiterzuführen, was Arnold vor 25 Jahren angefangen hat. Ich weiß, dass ich da in ziemlich große Fußstapfen trete", sagte er. "Ich denke er wäre sehr stolz darüber, dass ich diese Rolle angenommen habe und versuche, Golfern eine bessere Erfahrung beim Golfspielen zu geben und den Golf-Lebensstil zu leben. Ich könnte mir mein Leben ohne Golf nicht vorstellen."



Das System weicht von dem traditionellen Pay-TV-Konzept des Golf Channels ab und experimentiert mit Elementen von Streaming Services wie Netflix und Amazon Prime, erklärte Will McIntosh, der Vizepräsident des Golf Channels. Der Service wird vorerst allerdings nur in den USA und darauf folgend in Großbritannien, Irland und Australien verfügbar sein.

"Jedermanns Lieblingsgolfer, unter all dem Stars da draußen, ist man selbst", sagte Golf-Channel-Präsident Mike McCarley. "Das ist universell. Man interessiert sich für sein eigenes Spiel viel mehr als für das eines jeden anderen. Um diesen Lifestyle herum haben wir eine Unternehmen aufgebaut. Es geht darum, Golfer mit dem Spiel und ihrer Leidenschaft zu verbinden."



Rory McIlroy bei Jimmy Fallon

McIlroy war in der Tonight Show with Jimmy Fallon zu Gast, um das Konzept vorzustellen:

Das neue Angebot basiert auf fünf Säulen: Spielen, Trainieren, Shoppen, Reisen und Fernsehen. So erhalten Golfer über die zur NBC Gruppe gehörende Plattform GolfNow jeden Monat eine kostenlose Golfrunde auf einem von weltweit 7.000 Golfplätzen. Unter den Punkt Training fallen über 4.000 Trainingsvideos aus den Golf Channel Archiven und zusätzlich eine exclusive Trainingsreihe mit Rory McIlroy und seinem Coach Michael Bannon. Nicht nur profitieren GolfPass Abonnenten von McIlroys Partnerschaft mit TaylorMade in Form von einem Dutzend kostenloser Golfbälle, sie erhalten außerdem Rabatte auf Schläger, Kleidung, Accessoires und Trainingsgeräte. Für die nächste Golfreise können GolfPass Mitglieder auf Insider Reiseinformationen zu über 10.000 Golf-Destinationen zugreifen.



Exclusive Inhalte mit Rory McIlroy

Das Entspannen auf der Couch nach dem ganzen Golfspielen kommt auch nicht zu kurz, mit Zugriff auf zahlreiche Videos, Dokumentationen und Zsuammenschnitte aus dem Golf Channel Archiv zusätzlich zu drei exclusiv mit Rory McIlroy produzierten Serien über seine Wurzeln ("My Roots: Rory McIlroy"), einen Einblick in sein Leben als Profigolfer ("My Daily Routine") und die schwersten Golflöcher weltweit ("Toughest Tracks"). Außerdem soll McIlroy als Co-Moderator bei einem monatlichen Podcast auftreten.

Nur wenn es um seine Turniere geht, zieht der Nordire eine Grenze. "Ich will mich nicht wie in einer Reality TV Show fühlen. Wenn ich ein Turnier spiele, spiele ich ein Turnier."