Aktuell. Unabhängig. Nah.

Rory McIlroy holt endlich wieder auf

Rory McIlroy war in diesem Jahr nicht vom Glück geküsst. Sein Endspurt am Moving Day könnte das ändern.

Nach oben geht es vorerst für Rory McIlroy, der in den letzten Wochen und Monaten vom Pech verfolgt war. (Foto: Getty)

Lang, lang ist's her, dass Rory McIlroys Fangemeinde richtig Grund zur Freude hatte. Das Anknüpfen an seine Erfolge im Vorjahr ist ihm 2013 nicht gelungen, er selbst war enttäuscht von seiner Leistung. Der Equipmentwechsel sei Schuld, hieß es. Dann war es die Psyche. Was auch immer es gewesen sein mag: Der Nordire ist nach einer fantastischen Runde am Moving Day auf dem besten Wege, seiner Pechsträhne ein Ende zu bereiten.

Hervorragendes Finish à la Rory McIlroy

Nach den ersten beiden Spieltagen lag McIlroy noch unspektakulär auf Par, doch am dritten Tag der PGA Championship drehte der Weltranglistendritte auf. "Glory's last shot" wurde das letzte Major des Jahres lange Zeit genannt - die letzte Chance, etwas Großes zu schaffen im Laufe der Saison. Diese scheint der Titelverteidiger ergreifen zu wollen, der sich im letzten Jahr bei dem Turnier seinen zweiten Majortitel holte. Mit einem Finish mit zwei Birdies, einer 67er Runde und damit drei Schlägen unter Par kehrte er zurück ins Clubhaus und kann sich sicher sein, sich für den morgigen Finaltag gut in Position für einen Endspurt gebracht zu haben.

Hier geht's zum Leaderboard!


Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
So cool wie Rickie - sichere Dir ein PUMA Outfit und ein Limited Edition Golf Bag!

Gewinne ein Outfit der neuen Play Loose Kollektion von Puma Golf oder ein limitiertes Golf Bag von Cobra im Tour-Design. Dies wird diese Woche alles bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines von Rickie Fowler höchstpersönlich erstmalig präsentiert!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab