Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Rory McIlroy dominiert den zweiten Tag der British Open

Autor:

18. Jul 2014
Rory McIlroy spielt erneut eine 66er Runde bei den British Open. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Rory McIlrory verteidigt seine Führung bei den British Open. Tiger Woods und Martin Kaymer machen es spannend.

Sehr wechselhafte Wetterbedingungen stellten die Golfer am zweiten Tag der British Open vor einige Herausforderungen. Zwischenzeitlich mussten die Spieler mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 40 Stundenkilometern kämpfen, doch am Abend beruhigte sich die Wetterlage wieder und die Führenden beendeten ihre Runden mit unzähligen Birdies.


Rory McIlroy mit dominanter Führung

Am zweiten Tag der British Open konnte Rory McIlroy seine Führung vom ersten Tag verteidigen. McIlroy ließ auf seine 66er Runde vom ersten Tag eine weitere 66er Runde folgen und hat sich mit einem Gesamtscore von -12 und vier Schlägen Vorsprung in das Clubhaus verabschiedet. Nach einem Bogey am ersten Loch sah es erst einmal nicht danach aus als würde McIlroy seine gute Leistung vom Vortag wiederholen können, doch sollte dies sein einziger Bogey bleiben und der Nordire erpielte sich mit insgesamt sieben Birdies eine hervorragende Ausgangsposition für den Moving Day am morgigen Tag. An zweiter Stelle, bei -8, liegt der Amerikaner Dustin Johnson, der ebenfalls mit sieben Birdies überzeugen konnte und eine 65er Runde spielte.

Tiger Woods zittert sich ins Wochenende

Tiger Woods begann wie schon am Vortag mit großen Problemen an den ersten beiden Löchern, heute musste er sogar einen Doppelbogey auf der ersten Bahn hinnehmen und ließ unmittelbar darauf einen Bogey folgen. Bereits nach den ersten zwei Bahnen hat Tiger seinen Gesamtscore von -3 vom Vortag verspielt. Auf den nächsten 14 Löchern spielte Tiger  14 Par und der Cut schien nicht mehr in Gefahr. Doch dann wurde es für  den dreifachen Brtish-Open-Siger noch einmal spannend, denn auf Bahn 17 landete sein Abschlag ausserhalb der Bahnbegrenzung und auch mit seinem zweiten Abschlag konnte er sich in keine gute Ausgangsposition spielen. Das Resultat war ein Tripplebogey , ein zwischenzeitlicher Gesamtscore von +3 und der Amerikaner fiel damit unter die Cutgrenze. Nur ein Birdie auf der 18. Bahn, einem Par 5, konnte Tiger zurück wieder auf Kurs bringen. Das das sollte ihm auch gelingen und mit einer Punktlandung schaffte er es gerade noch so ins Wochenende der British Open.

Prominente Cutopfer

Nicht alle prominenten Golfer konnten sich wie Tiger Woods noch in letzter Sekunde ins Wochenende retten und der Cut wurde einigen großen Namen zum Verhängnis. Unteranderem scheiterten: Ernie Els (+8), John Daly(+4), Bubba Watson(+4) und Miguel Angel Jiminez (+4) an der Cutgrenze (+2) und müssen sich frühzeitig von dem Major verabschieden. Trotz eines ausgeglichenen Spiels auf seiner zweiten Runde, verpasst Bubba Watson mit einem geteilten 89. Rank den Cut, eine 72er Runde war nicht genug um seinen Fehlstart am Vortag zu korrigieren. Der Amerikaner hat am ersten Tag der British Open sieben Schlagverluste hinnehmen müssen. Den 89. Platz teilt sich Bubba Watson unteranderem mit dem British-Open-Sieger von 1995, John Daly. Auch Daly brachte es am Vortag auf sieben Schlagverluste und konnte sich mit einer 71er am zweiten Tag nicht mehr ins Wochenende retten.

Hier geht es zur Fotogallerie der prominenten Cutopfer:


Die British Open und ihre prominenten Cut-Opfer

Martin Kaymer macht es spannend

Der deutsche Martin Kaymer machte es auf seiner zweiten Runde in Hoylake lange spannend und musste zwischenzeitlich um den Cut bangen. Nachdem Kaymer vielversprechend mit zwei Birdies auf den ersten beiden Bahnen began, ließ er stark nach und verbuchte allein auf den Bahnen 7 bis 9, vier Schlagverluste. Mit einem Gesamtscore von +1 schaffte Kaymer es dann doch noch in das Wochenende der British Open.

Mehr zu der Leistung von Martin Kaymer, am zweiten Tag der British Open, finden sie hier: Martin Kaymer zitter sich zum Cut.

Alle weiteren News zum zweiten Tag und alle Infos zum Moving Day der British Open finden sie auf unserer Turnierseite: British Open 2014

Bobo Camara

Bobo Camara - Freier Autor für Golf Post

Bobo ist seit Jahren Leistungssportler und wenn er nicht gerade selber im Wettkampfgeschehen steckt, verfolgt er das Geschehen auf dem Golfplatz. Die Ruhe im Golfsport ist für ihn eine willkommene Abwechslung und ein guter Kontrast zum 400m Hürdenlauf.

Alle Artikel von Bobo Camara

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News