Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Reignwood LPGA Classic an: Masson Dritte, Lewis führt

Autor:

03. Okt 2014
Caroline Masson hat sich nach dem zweiten Turniertag auf den geteilten dritten Platz vorgespielt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die beiden deutschen Damen zeigen sich in Höchstform in Fernost. Weltranglistenerste Stacy Lewis geht als Führende ins Wochenende.

Die Zeit der Turniere auf der LPGA Tour mit großen Teilnehmerfeldern ist vorbei. Am Saisonende treten nur noch bedeutend weniger Protten auf der sechswöchigen Tour durch Asien an. Bei der Reignwood LPGA Classic sind es genau 81. In diesem erlesenen Feld kam Stacy Lewis am besten zurecht und übernahm nach ihrer 0er Runde am zweiten Tag die Spitze. Bei einem Score von -10 liegt Brittany Lang hinter der Führenden. Den dritten Platz teilt sich Caroline Masson mit drei weiteren Proetten, Sandra Gal ist geteilte Zwölfte.


Caroline Masson geteilte Dritte

Die zweite deutsche Profigolferin im Turnier, Caroline Masson, scheiterte bei ihrem letzten Start auf der LPGA Tour, dem fünften Major (Evian Championship), am Cut. Seither hat sie kein Turnier mehr bestritten. Schlecht getan scheint ihr die Pause nicht zu haben, im Gegenteil: Sie startet von einer Topposition aus mit sonnigen Aussichten ins morgige Finale. Nach einer 70er und einer 68er Runde teilt sich die 25-Jährige bei acht Schlägen unter Par den dritten Platz mit Mirim Lee, Belen Mozo und Caroline Hedwall, und liegt vier Schäge von der Führenden Stacy Lewis entfernt.

Sandra Gal steuert auf Top Ten zu

Nicht nur Caroline Masson scheint vor dem Wochenende im chinesischen Beijing auf Hochtouren zu Laufen – auch Sandra Gal, die zweite Deutsche im Feld, zeigt sich von ihrer kampfeslustigen Seite. Mit einer 69er Runde spielte sich sich heute vom zwanzigsten auf den geteilten zwölften Platz. Bisher hat die derzeit dienstälteste deutsche Tour-Protte in der laufenden Saison knapp 300.000 US-Dollar auf den Golfplätzen dieser Welt verdient, am Wochenende hat sie nun also die Chance, diese Zahl um einen nicht unerheblichen Betrag aufzustocken. Nach dem zweiten Tag ist die Düsseldorferin mit fünf Schlägen unter Par ihren Kolleginnen in den Top Ten auf den Fersen.

Stacy Lewis hochmotiviert in Führung

Trotz 25 Schlägen unter Par musste sich Stacy Lewis im vergangenen Jahr der chinesischen Siegerin Shenshen Fang geschlagen geben. Doch das sieht die 29-jährige Amerikanerin, die derzeit sowohl das Rolex Ranking als auch die Geldrangliste und die Weltrangliste des Damengolf anführt, nur als zusätzliche Herausforderung. Vor dem Wochenende liegt Lewis bei einem Score von -11 für das Turnier auf 1.

Hier geht es zum Leaderboard.

Das Finale der Reignwood LPGA Classic können Sie am Sonntag ab 05:00 Uhr bei Golf Post im Livestream verfolgen.

Zwischenergebnis der Reignwood LPGA Classic

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Stacy Lewis -4 -11
2 Brittany Lang -7 -10
T3 Caroline Masson -5 -8
T3 Mi Rim Lee -5 -8
T3 Belen Mozo -4 -8
1 Stacy Lewis -4 -11
T12 Sandra Gal -4 -5
T3 Caroline Masson -5 -8

Stand vom 2014-10-03 09:39:03

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News