Aktuell. Unabhängig. Nah.

Reignwood LPGA Classic: Caroline Masson weiter auf Kurs

Autor:

04. Okt 2014
Daroline Masson machte auch am Moving Day der Reignwood LPGA Classic eine ausgezeichnete Figur. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Caroline Hedwall führt nach dem Moving Day der Reignwood LPGA Classic mit Stacy Lewis. Caroline Masson auf Rang 5.

Der Par-73-Kurs auf dem die Reignwood LPGA Classic ausgetragen wird, garantiert Birdies en masse. 2013 lagen 18 Spielerinnen am Ende des Turniers bei zehn unter Par und besser. Auch bei der erst zweiten Austragung des Turniers im chinesischen Beijing gab es schon zahlreiche Schlaggewinne. Die meisten konnte Caroline Hedwall auf ihrer Scorekarte verbuchen (-5), die bei einem Gesamtscore von -13 als Führende in den Finaltag gehen wird. Teilen muss sich die Schwedin die Spitzenposition mit Stacy Lewis, die nach ihrer 72er Runde ebenfalls bei -13 für das Turnier liegt. Aussichtsreiche Dritte, mit je zwei Schlägen Rückstand, sind Mi Rim Lee und Brittany Lang.

Caroline Masson auf T5

Nach dem verpassten Cut beim letzten Major, der Evian Championship, ließ sich Caroline Masson nicht unterkriegen, sondern startet jetzt gegen Saisonende noch einmal richtig durch: Zwei hervorragende erste Tage hatte die 25-Jährige bereits auf ihrem Konto, als sie heute den ersten Abschlag betrat. Als geteilte Dritte war die Gladbeckerin in das Finalwochenende gestartet. Nach dem Moving Day liegt sie nun mit ihrer heutigen 71 bei insgesamt -10 auf dem geteilten fünften Platz. Ärgerlich aus ihrer Sicht war sicher das Bogey an der 17, das eine noch bessere Platzierung verhinderte. Dennoch: Dem besten Saisonergebnis scheint nichts im Wege zu stehen.

Sandra Gal mit 72er Runde

Auch Sandra Gal konnte im Laufe der Reignwood LPGA Classic bisher keine schlechte Zwischenbilanz ziehen: Zu Beginn des heutigen Turniertages hatte die Düsseldorferin mit Wahlheimat in den Vereinigten Staaten drei Schläge hinter ihrer Kollegin Masson auf dem geteilten zwölften Platz gelegen. Nach Runde drei liegt sie mit einer 72er Runde bei -6 auf Position T17. Auch Gal ist damit noch in Schlagweite zu den Topplatzierten.

Die Weltranglistenerste locht für den guten Zweck

Stacy Lewis, Weltranglistenerste und Führende im Rolex Ranking, nutzt den Auftakt der Asientournee der LPGA Tour auch für einen guten Zweck. Für jedes von ihr, bis zum Saisonende gelochte Birdie wird sie 100 US-Dollar spenden, um eine Dokumentation zu unterstützen, die die Anfänge des Damengolf nachzeichnen soll. Am Moving Day der Reignwood LPGA Classic kamen, nach vier Birdies, 400 US-Dollar in die Spendendose. Trotz dreier Bogeys bleibt Lewis nach ihrer 72er Runde an der geteilten Spitze.

Hier geht es zum Leaderboard.

Das Finale der Reignwood LPGA Classic können Sie am Sonntag ab 05:00 Uhr bei Golf Post im Livestream verfolgen.

Zwischenergebnis der Reignwood LPGA Classic

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Caroline Hedwall -5 -13
2 Stacy Lewis 0 -12
T3 Mi Rim Lee -3 -11
T3 Brittany Lang -1 -11
T5 Inbee Park -5 -10
2 Stacy Lewis 0 -12
T17 Sandra Gal -1 -6
T5 Caroline Masson -2 -10

Stand vom 2014-10-04 10:39:03

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers