Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

RBC Heritage: Jason Day hält nichts vom „Chillen“

16. Apr 2016
Jason Day am zweiten Tag der RBC Heritage. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die RBC Heritage bleibt weiter spannend: Noch lässt sich kein Titelfavorit ausmachen. Jason Day rangiert im Führungstrio.

Beim Masters war Jason Day nicht ganz vorne mit dabei; Bei der RBC Heritage zeigt sich der Australier jedoch wieder in Topform, und dass obwohl er „gefühlte zehn Runden eines Championship-Kampfes“ in Augusta hinter sich hat. Auf dem Harbour Town GL zu „chillen“, kommt für den 28-Jährigen jedoch nicht infrage. Day schließt sich hierbei Tiger Woods‘ Rat an und „kneift die Pobacken zusammen“. Woods habe ihm immer gesagt, dass er ja 19 Stunden zur Erholung habe.

Diese Erholungsphase hat Jason Day anscheinend bestens genutzt: Nach einer soliden 69er Runde klettert er auf den ersten Rang und hat damit gute Chancen, nach dem Arnold Palmer Invitational und dem WGC – Match Play den nächsten Tourgewinn in diesem Jahr einzufahren. Ganz alleine steht Day jedoch nicht auf der Pole-Position. Charley Hoffmann und Kevin Chappell liegen ebenfalls bei einem Gesamtscore von -6.


Russell Knox kämpft sich nach oben

Den größten Sprung im Leaderbaord machte jedoch Russell Knox. Der Schotte spielte die tiefste Runde des Tages und schoss mit einer 65 gleich auf Platz T4. „Ich habe heute so viele gute Putts gemacht“, freute sich der Brite nach 18 Löchern. „Ich habe seit Mexiko mit meinem Putter nicht mehr viel hinbekommen. Gefühlt habe ich seit einer Ewigkeit Schwierigkeiten, aber heute habe ich ein paar Veränderungen vorgenommen und so gut habe ich schon lange nicht mehr gegolft.“ Mit einem Lächeln gab Knox zu, dass er manchmal etwa faul sei, diesmal jedoch direkt vor der Runde noch etwas traniert habe, was er vor dem Moving Day unbedingt wieder ausprobieren wolle.

Bryson DeChambeau hat neue Fans

Wer das Masters als bester Amateur abschließt, bei seinem ersten Pro-Turnier gleich den Cut schafft und stylische Schiebermützen trägt, dem liegen die Golffans natürlich zu Füßen. Bryson DeChambeau gibt bei der RBC Heritage sein Profi-Debüt und ist zurzeit ganz gut dabei: Der 22-Jährige liegt derzeit auf dem geteilten elften Platz.

Zum Zwischenergebnis der RBC Heritage

Position Spieler Gesamt Runde 2
T1 Kevin Chappell -6 -3
T1 Jason Day -6 -2
T1 Charley Hoffman -6 -3
T4 Russell Knox -5 -6
T4 Luke Donald -5 0

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News