Aktuell. Unabhängig. Nah.

Justin Rose gewinnt Quicken Loans National

Im Stechen sicherte sich Justin Rose den Turniersieg des Quicken Loans National. Dort hatte Shawn Stefani das Nachsehen.

Justin Rose sicherte sich den Turniersieg bei der Quicken Loans National (Foto: Getty).
Justin Rose sicherte sich den Turniersieg bei der Quicken Loans National (Foto: Getty).

Niedrige Scores waren beim Quicken Loans National eher Mangelware. Am Ende zogen mit Justin Rose und Shawn Stefani zwei Spieler mit insgesamt vier Schlägen unter Par ins Stechen ein. Dort sicherte sich der Engländer mit einem soliden Par-Spiel direkt am ersten Extraloch, der 18. Spielbahn, den Turniersieg. Der Amerikaner Stefani hatte ein Doppelbogey notieren müssen.

Justin Rose muss nach Bogey ins Stechen

Notwendig geworden war das Stechen erst, weil Rose auf seiner Schlussrunde ausgerechnet an der 18 ein Bogey hatte notieren müssen. Es war sein zweiter Schlagverlust des Tages. Dem standen drei Birdies gegenüber. Allerdings hätte sich auch umgekehrt Shawn Stefani den Turniersieg sichern können. Nach seinem Birdie auf der 16 lag er ebenso auf Siegkurs, musste aber direkt danach ein Bogey hinnehmen. Damit trafen sich beide Spieler im Stechen wieder, wo dann Rose das bessere Ende für sich hatte.

Patrick Reed mit wilder Schlussrunde

Der Führende nach dem Moving Day, Patrick Reed, war am Finaltag völlig von der Rolle. Er notierte bei immerhin fünf Birdies insgesamt drei Doppelbogeys und fünf Bogeys - die Scorekarte des Amerikaners war bunt wie selten. Mit seiner 77 (+6) auf der Schlussrunde des Quicken Loans National landete er am Ende auf T11.

Tiger Woods war bei seiner Rückkehr nach seiner Op-bedingten Verletzungspause beim Quicken Loans National bereits am Cut gescheitert.

Hier geht’s zum Leaderboard!

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab