Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Quicken Loans National: Jung-Profi hält sich an der Spitze

Autor:

25. Jun 2016
Jon Rahm kann seine Führung beim Quicken Loans National verteidigen und präsentiert sich als frischgebackener Profi schon sehr souverän. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Der erst seit dieser Woche im Profizirkus mitmischende Jon Rahm kann die Führung beim Quicken Loans National verteidigen, wobei er nun Gesellschaft bekommen hat.

In der vergangenen Woche schaffte es Jon Rahm als bester Amateur noch bis auf Rang T23. Nach dieser eindrucksvollen Vorstellung beendete der junge Spanier seine Amateur-Laufbahn wie geplant und spielt seit dieser Woche im Konzert der Großen mit. Unbeeindruckt von den Stars auf der PGA Tour schwang Rahm sich in Runde eins bereits zu einer famosen 64er Runde auf und eroberte die Spitze.

Souveräne Vorstellung auch in Runde zwei

Wer erwartet hatte, dass der frischgebackene Profigolfer nach der starken Auftaktrunde etwas nachlassen würde, musste sich eines Besseren belehren lassen. Der 21-Jährige zeigte erneut eine starke Leistung und behauptete die Spitze dank einer 67er Runde. Dabei sah es zunächst danach aus, dass Rahm erneut eine ganz tiefe Runde spielen sollte. Auf seiner Front Nine lief der Arizona-State-University-Absolvent nämlich heiß und spielte vier Birdies, bei keinem Schlagverlust.


Auf der Back Nine wurde diese Serie dann aber jäh gestoppt und Rahm musste an Loch 10 das erste Bogey notieren. Ein Weiteres folgte an Loch 18, sodass er seine zweiten Neun dank zweier Birdies und besagter Schlagverluste in Even Par spielte und am Ende eine Runde von vier unter Par zu Buche stand. Damit hat der Ex-Amateur den Sieg am Wochenende fest im Blick und könnte für eine kleine Sensation sorgen.

Die Highlights der zweiten Runde hier im Video.

Bill Hurley III schiebt sich ebenfalls an die Spitze

Der US-Amerikaner Bill Hurley III war an Tag zwei der einzige Spieler, der mit Jon Rahm mithalten konnte. Dank einer 65er Runde spielte sich der 33-Jährige ebenfalls bis auf elf unter Par und teilt sich vor dem Wochenende die Führung mit dem jungen Spanier. Dabei musste Hurley III nur einen Schlagverlust verkraften und durfte sich ansonsten über sieben Birdies freuen. Mit Runden von 66 und 65 präsentiert sich der Amerikaner in dieser Woche in einer mehr als guten Form und wird versuchen, seinen langersehnten ersten PGA-Tour-Sieg einzufahren.

Alte Hasen in Lauerstellung bei Quicken Loans National

In den Top fünf warten vor dem Wochenende gleich drei erfahrene Profis auf ihre Chance. Neben Ernie Els, der bei sieben unter Par auf Rang T4 liegt, strebt auch Vijay Singh mal wieder nach einem Titel auf der PGA Tour. Der Profi von den Fidschi Inseln möchte dem jungen Jon Rahm zeigen, was im Alter noch so alles drin ist und seine Durststrecke von acht sieglosen Jahren auf der PGA Tour beenden.

Ebenfalls auf dem geteilten vierten Rang liegend, möchte Bill Haas noch in das Titelgeschehen mit eingreifen. Der 34-Jährige konnte in dieser Saison bereits einige gute Platzierungen erspielen, zum großen Wurf hat es aber noch nicht gereicht. So oder so können wir uns auf ein spannendes Wochenende freuen bei dem es Jon Rahm aller Voraussicht nach mit der Generation 30-40 plus aufnehmen wird.

Neuer Driver auf dem Gelände gesichtet

Abseits vom Turniergeschehen konnte in dieser Woche beim Quicken Loans National erstmals ein neues Driver-Modell von Titleist gesichtet werden. Der neue 917D wurde in den Händen von Spielern wie Blayne Barber oder Robert Streb entdeckt und hält optisch, wie auch technisch einige Neuerungen im Vergleich zum 915er Modell parat. Titleist testet das neue Driver Modell gemeinsam mit den Tourprofis, um so das bestmögliche Feedback zu bekommen. Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns auf den neuen 917D ab circa Ende des Jahres. Genauere Infos und erste Bilder des neuen Titleist 917D gibt es hier in einem ausführlicheren Bericht.

 

 

Position Spieler Gesamt Runde 2
T1 Billy Hurley III -11 -6
T1 Jon Rahm -11 -4
3 Vijay Singh -8 -5
T4 Webb Simpson -7 -3
T4 Bill Haas -7 -2
T47 Jim Furyk -1 -3
T8 Rickie Fowler -6 -3
T16 Patrick Reed -4 -1

Stand vom 2016-06-25 01:02:05

Mehr zum Thema PGA Tour:

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News