Aktuell. Unabhängig. Nah.

Quicken Loans National: Duell erfahrener Pro gegen talentierten Rookie

Autor:

26. Jun 2016
Bei der Quicken Loans National stehen sich Billy Hurley III und Jon Rahm gegenüber. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Neu-Profi Jon Rahm hält am Moving Day der Quicken Loans National immer noch vorne mit. Er muss jedoch Billy Hurley III ziehen lassen.

Nachdem der´Spanier Jon Rahm für alle überraschend an den ersten beiden Tagen der Quicken Loans National die Führung in seinem ersten PGA-Tour-Turnier als Pro die Führung übernahm, musste der 21-Jährige aufgrund einer  im Vergleich zu den Vortagen schwächeren 70er Runde nun Billy Hurley III sowie Ernie Els ziehen lassen. Der Youngster sieht sich in der Finalrunde in Maryland also geballter Erfahrung von insgesamt 37 Jahren Profisport gegenüber, aht aber immer noch reelle Chancen auf den Sieg, gerade da auch Billy Hurley III noch nie ein PGA-Tour-Turnier gewonnen hat.

Rickie Fowler fällt zurück

Nach einigen frustrierenden Turnieren und verpassten Cuts zeigte Rickie Fowler in den ersten beiden Runden der Quicken Loans National, was in ihm steckt. Nur ein Bogey zierte nach 36 Löchern die Scorecard des US-Amerikaners, was sich jedoch am Moving Day im wahrsten Sinne des Wortes schlagartig änderte. Fowler puttete zwar solide, traf aber diesmal nur acht von 18 Greens in Regulation und auch seine Drivinggenauigkeit nahm im Vergleich zum Vortag ab. Dadurch verliert er elf Plätze und liegt derzeit auf T19.

Zwischenstand bei der Quicken Loans National

Position Spieler Gesamt Runde 3
1 Billy Hurley III -15 -4
2 Ernie Els -13 -6
3 Jon Rahm -12 -1
T4 Bill Haas -10 -3
T4 Webb Simpson -10 -3
T14 Patrick Reed -5 -1
T46 Jim Furyk -1 0
T19 Rickie Fowler -4 2

Stand vom 2016-06-26 00:02:04

Mehr zum Thema PGA Tour:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer