Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Quicken Loans National: Rickie Fowler in Schlagweite

02. Aug 2015
Rickie Fowler ist auf einem guten Weg bei der Quicken Loans National. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Tiger Woods zieht auf Platz T42 in den Finaltag ein. Rickie Fowler nach Moving Day auf Position 3.

Bei der Quicken Loans National liegen derzeit Troy Merritt und Kevin Chappell mit einem Gesamtscore von -14 in Front. Erstgenanntem gelang eine grandiose 61er Runde. Merritts Putts fielen im Sekundentakt und der US-Amerikaner traf 16 von 18 Greens in Regulation. Tolle Quote, wodurch er ganze 34 Plätze im Tableau nach oben klettert.

Drittplatzierter nach dem Moving Day im Robert Trent Jones Golf Club ist Rickie Fowler mit einer 68er Runde, der bei einem Gesamtscore von -13 liegt. Tiger Woods zog als geteilter Fünfter in die dritte Runde ein und weckte so die Hoffnung, dass die Saison einen versöhnlichen Abschluss nehmen könnte.

Tiger Woods weiter auf Erfolgskurs?

„Ich fühle mich super. Nach diesem Start war ich zäh genug, das Blatt zu wenden, was mir gelang“, sagte Woods nach seiner ersten Runde zu den längst überfälligen Birdies auf seiner Back Nine. Der 14-malige Majorsieger konnte sich nach dem Einzug ins Wochenende zurecht selbstbewusst zeigen.

Nach der dritten Runde in Gainesville war der Zauber jedoch schon wieder etwas verflogen. Woods spielte eine 74er Runde und fiel somit auf Platz T42 zurück. „Es war den ganzen Tag über ein Kampf und ich habe versucht, ihn bestmöglich zu überstehen“, so Woods nach dem Moving Day.

Die Greens-in-Regulation-Quote des US-Amerikaners stimmte anders als an den Vortagen nicht mehr, so dass die Golflegende das schwächelnde Putting nicht ausgleichen konnte. Andererseits:

Rickie Fowler bleibt im Spiel

In der Weltrangliste belegt Rickie Fowler zurzeit den achten Rang. Zuletzt kam er auf den geteilten 30. Platz bei der Open Championship, zuvor gewann er aber in Schottland bei der Scottish Open. Jetzt greift der Amerikaner wieder an. Mit einer 67er Runde startete er in das Turnier auf der PGA Tour, konnte sich dann um zwei Schläge in der zweiten Runde verbessern und spielte am Moving Day eine 68. Damit rangiert er vor dem Finaltag auf Position 3 mit einem Gesamtscore von -13.

Justin Rose will zur Spitze aufschließen

Justin Rose liegt sogar noch einen Platz vor Fowler auf Rang sieben des World Rankings. Vor allem der sechste Platz bei der British Open im Juni brachte ihn wieder drei Plätze weiter nach vorn. Wie Rickie Fowler gönnte sich Rose nach dem anstrengenden Major eine Pause, um bei der Quicken Loans National wieder mit voller Stärke antreten zu können. Vom geteilten 25. Platz aus ging es für ihn in die dritte Runde, die er auf Loch drei gleich mit einem Birdie einläutete. Am Ende langte es für den Engländer zu einer 65er Runde. Insgesamt liegt er jetzt bei -11 und auf Position T8.

Zwischenstand der Quicken Loans National

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
T1 Troy Merritt -10 -14
T1 Kevin Chappell -4 -14
3 Rickie Fowler -3 -13
T4 Jason Bohn -4 -12
T4 Whee Kim -4 -12
T42 Tiger Woods 3 -5
T8 Justin Rose -6 -11

Stand vom 2015-08-02 00:02:06

Mehr zum Thema PGA Tour:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News