Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

„Grün-Gurus“ treffen sich 2017 zur ersten Putt-Konferenz

Autor:

08. Aug 2016
Im März 2017 fndet in Frankfurt (Main) die erste Putt-Konferenz statt. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Im März 2017 treffen sich Spezialisten zur ersten Putt-Konferenz. Alles dreht sich um das Spiel auf dem Grün.

Am 25. und 26. März 2017 findet in Kooperation mit der PGA of Germany und dem Deutschen Golf Verband im Lindner Hotel & Sports Academy Frankfurt (neben der Commerzbank Arena) die 1. Putt-Konferenz in Deutschland statt. PGA Golflehrer und DGV-Lizenztrainer sind eingeladen, um die neuesten Entwicklungen rund um das Thema „Putten“ und neue Impulse für ihre tägliche Arbeit und ihr tägliches Training mit Golfern aller Alters- und Leistungsklassen zu erfahren.
Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Puttens werden präsentiert von:

  • Christian Marquardt: Gründer von Science&Motion Sports und Erfinder des SAM PuttLab und internationaler Puttexperte – „Erfolgreiches Putttraining. Modernes Training für die Stars von morgen.“
  • Jörg Sobetzki: Golfanalyse und Puttstatistiker – „Welche Putts musst du wirklich trainieren. Erkenntnisse aus der Welt der Statistik.“
  • Jamie Donaldson: Europe’s senior AimPoint green reading instructor – „Erfolgsfaktor Grün lesen“
  • Christian Althaus: Althaus Golfplatzbau – „Greendesign Stand 2016“
  • Bernd Gerland: Putt Trainer und Yips Experte – „So entsteht Yips und wie du ihn besiegen kannst“
  • Dr. Paul Hurrion: Quintic Consultancy Ltd. – „Ballroll – Die Einflussfaktoren für erfolgreiches Putten“
  • Christoph Pregizer: Putt Trainings Experte, Gründer PuttView – „Die Physik des Putten“
  • Sven Munderloh: Experte für Visuelles Training, SportsVision DynamicEye – „Visuelles Training für besseres Putten“

1. Putt-Konferenz: So nehmen Sie teil

Mit weiteren hochkarätigen Referenten sei man im Gespräch, so Fabian Bünker, der gemeinsam mit Rolf Kinkel die Putt-Konferenz organisisert. Zudem ist die Veranstaltung für das Graduierungssystem der PGA of Germany (20 Graduierungspunkte) und zur C- und B-Lizenzverlängerung durch den DGV anerkannt.
Eine Anmeldung ist ab dem 01. Oktober 2016 sowohl für Mitglieder als auch nicht-Mitglieder der PGA of Germany (Mitglieder anerkannter internationaler PGA`s als auch DGV- A/B/C- Lizenztrainer) über das Online-Buchungssystem der PGA of Germany möglich. Genauere Informationen dazu sollen zeitnah folgen. Weitere Informationen finden Sie auf www.putt-konferenz.de.


Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News