Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

PUMA BIOFUSION Mesh im Golf Post User-Test – Das Endergebnis

31. Jul 2014
Schuhtester David M. testet die Puma-Schuhe auf einer 36-Loch Runde
Artikel teilen:

Über vier Wochen haben unsere Tester den PUMA BIOFUSION Mesh bei Wind und Wetter strapaziert und belastet. Die Ergebnisse.

Alles begann am 30. April mit einem Aufruf von Golf Post sich für den PUMA BIOFUSION Mesh Schuhtest zu bewerben. Gesucht wurden sechs männliche Golfer, die mehrmals die Woche Zeit auf der grünen Wiese verbringen. Innerhalb von zwei Wochen bewarben sich mehr als 840 Leser und wollten Teil der PUMA-Aktion werden. Am Ende fiel das Los auf David M. (GC Landshut), Dirk W. (GC Wolfsburg), Marc G. (Hamburg-Walddörfer), Thorsten K. (GC Kronberg), Mario W. (Kölner Golfclub) und Helmuth R. (Golf Engi, Schweiz).

PUMA BIOFUSION Mesh – Begeisterte Tester

Unsere Tester hatten den kompletten Juni Zeit den PUMA BIOFUSION Mesh zu testen. Die Schuhe wurden zum täglichen Begleiter und wir erhielten Bilder aus Amsterdam, vom Kölner Dom und sogar aus dem Schnee. Der Schuhe wurde nicht nur auf Wind und Wetter getestet, sondern auch auf Bequemlichkeit und auf das Laufgefühl.



PUMA BIOFUSION Mesh Schuhtest

Die Testergebnisse

Da der die detaillierten Berichte der Testpersonen für PUMA bestimmt sind, hat Golf Post den Testern folgende drei Fragen gestellt:

1) Wie gefallen Euch die Schuhe auf dem Golfplatz?

2) Wie gefallen Euch die Schuhe neben dem Golfplatz, z.B. in der Freizeit?

3) Klassischer Golfschuh im Vergleich zum PUMA Bio Fusion. Welcher ist Euer Favorit?

Die Antworten der Tester ließen nicht lange auf sich warten.

Die Tester äußern sich positiv über Aussehen und Tragekomfort der Schuhe.

1) „Wurde auf dem Golfplatz mehrmals auf die Schuhe angesprochen. Gefallen allen sehr gut.“

2) „Im Büro und in der Freizeit sehr bequem und auffallend.“


3) „Da ich die Berg- und Talgolfplätze bevorzuge und demzufolge einen sicheren Stand im Schuh notwendig ist, bleibt der klassische Golfschuh mein Favorit.“

Thorsten K. ist folgender Meinung:

1) Ich habe den Schuh in den letzten Wochen ausgiebig getragen und in allen Situationen kann ich sagen: Er hat sich absolut bewährt, da die meisten Golfplätze doch eher wenig starke Schräglagen haben, gibt es keinen Grund ihn nicht zu tragen. Ich habe sowohl bei Sonne ebenso auch bei normalen Regen Turniere gespielt, alles top.“

2) „In der Freizeit, Büro oder auch bei anderen Freizeitaktivitäten fühlt man sich immer gut ausgerüstet. Z.B. beim Wandern, Sightseeing aber auch für ganz normale Sachen wie Einkaufen ist alles klasse. Man hat ein angenehmes Tragegefühl – leicht und komfortabel – so stellt man sich einen Schuh vor. Ich werde ihn weiter tragen und freue mich auf neue Farben, denn auch Männer sind modisch bewusst.“

3) Auf die Frage, welche Schuhe ich bevorzuge, denke ich kann ich deutlich sagen, das ich dadurch, dass ich sehr viele Turniere, unter anderen auch oft 36 Loch Turniere, spiele und öfter die Schuhe tausche, dass dieser Top-Schuh ganz oben in meiner Favoriten Liste steht!“

Weitere Ergebnisse unserer Tester finden Sie in unserem Zwischenbericht. Wir bedanken uns bei allen Testern und freuen uns auf weitere spannende Aktionen mit unseren Lesern.

Spezial-Aktion für Golf Post Leser: 15€ Rabatt mit dem Gutscheincode "GOLFPOST"

Tolle Rabatte bei OnlineGolf mit dem Code GolfPost

Mehr zum Thema Aktionen:

Jana Kohlhammer

Jana studiert an der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Sportmanagement. Mit einem HCP von +1,4 hat die DGL-Spielerin schon viel Erfahrung bei kleinen, aber auch bei großen internationalen Turnieren sammeln können. Ihre große Leidenschaft ist das Lochwettspiel, da sie sich dort direkt mit ihrem Gegner sowohl golferisch als auch mental messen kann.

Alle Artikel von Jana Kohlhammer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News