Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Puerto Rico Open – Kann Alex Cejka seine Führung verteidigen?

Autor:

07. Mrz 2015
Als Führender war Alex Cejka in den Moving Day der Puerto Rico Open gestartet. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ein extrem spannendes Turnier aus deutscher Sicht: Alex Cejka könnte bei der Puerto Rico Open seinen ersten PGA Titel holen.

Während Martin Kaymer und Marcel Siem bei der Cadillac Championship nur im Mittelfeld mitgolfen, steppt der Bär auf einem ganz anderen Grün. Klammheimlich hatte sich Alex Cejka bei der Puerto Rico Open am zweiten Turniertag auf den ersten Platz gegolft. Dies gelang ihm vor allem durch tolle Putts wie diesen hier:

Alex Cejka hält sich auf T5

Vor dem Moving Day der Puerto Rico Open hatte Alex Cejka 29 von 36 Greens in Regulation getroffen sowie 20 von 28 Fairways. Dies, seine guten Putts und zwei Runden mit nur einem Bogey beförderten den 44-Jährigen bis an die Spitze des Teilnehmerfeldes.


Am Moving Day der Puerto Rico Open kam auf der Front Nine zunächst kein Bogey hinzu, so dass Cejka durch ein frühes Birdie seine Führung sogar noch ausbauen konnte. Zum Abschluss der Back Nine stimmte das Spiel des gebürtigen Tschechen jedoch nicht mehr. Zu oft verfehlte er das Fairway oder Green und musste dadurch zwei Bogeys und ein Doppelbogey in Kauf nehmen.

Noch ist jedoch nichts verloren. Alex Cejka liegt bei -4 auf Platz T5. Der erste Rang ist jedoch nur zwei Schläge entfernt. Aktuell teilen sich diesen die US-Amerikaner Scott Brown und Chris Smith.

Chesson Hadley: Titelverteidigung adé?

Vor dem Moving Day der Puerto Rico Open sah es noch so aus, als hätte Chesson Hadley gute Chancen darauf, seinen Titel vom letzten Jahr zu verteidigen. Zwar lag der US-Amerikaner nicht auf dem ersten Rang. Dennoch hatte er auf T4 nur vier Schläge Abstand zur Spitze.

Am dritten Turniertag erwischte der 27-Jährige jedoch einen rabenschwarzen Tag. Ein Triplebogey auf der Front Nine und ein Doppelbogey und Bogey auf den Löchern 13 und 14 warfen ihn weit zurück auf Position T48.

Das Zwischenergebnis der Puerto Rico Open

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
T1 Scott Brown -5 -6
T1 Chris Smith -4 -6
T3 Jon Curran -2 -5
T3 Emiliano Grillo Par -5
T5 Adam Hadwin -4 -4
T5 Alex Cejka 3 -4
T48 Chesson Hadley 4 1

Stand vom 2015-03-07 21:47:05

Mehr zum Thema PGA Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News