Aktuell. Unabhängig. Nah.

Der neue Private Green Puttkönig wurde ausgelost

Autor:

08. Apr 2014
Artikel teilen:

In der letzten Wochen haben wir gemeinsam mit Private Greens & FiberGrass International ein Putt-Board verlost.

Mit „Private Greens“ bleibt der Traum vom eigenen Green kein Traum mehr. Die Golfgreens aus speziell für den Golfsport entwickelten Kunstrasen sind absolut authentisch und können speziell an den eigenen Garten angepasst werden. Beliebige Größen, kaum Pflege, 365 Tage bespielbar, einstellbare Geschwindigkeiten, keine Pitchmarken und eine perfekte authentische Ballreaktion, selbst beim Pitch aus 100 m, das sind die großen Vorteile vom „Private Greens Augusta Pro Green“.

Gewinner des Putt-Boards von Private Green

Die Losfee hatte unter zahlreichen Teilnehmern eine schwere Aufgabe vor sich. Gewonnen hat das Putt-Board Stefan K. Wir wünschen viel Spaß beim Putten im eigenen Zuhause.

Das Putt-Board – die Alternative zum individuellen Green

Bei dem Putt-Board handelt es sich um ein einmaliges professionelles Trainingsgerät für Zuhause, das Büro, Golflounges, Events oder Hotels. Eine einmalige Kombination aus Training, Spiel, Spaß und Spannung. Ein spezielles Score-System zeigt sogar die persönliche Entwicklung, oder beweist den Sieger aus dem Putt-Board-Turnier mit Freunden oder Kollegen. „Private Greens & FiberGrass International“ ist offizieller Lieferant des Deutschen Golfverbandes und wird von der PGA of Germany empfohlen. Im Rahmen der Rheingolf in Düsseldorf wurde in das Putt-Board in diesem Jahr mit dem Rheingolf Award 2014 ausgezeichnet.


Private Greens

Golf Post hat die Neuheit getestet

Die Golf Post Redaktion ist stolzer Besitzer eines Putt-Boards und übt täglich fleißig für eine Verbesserung des Handicaps. Hier berichtet die Redaktion von ihren Erfahrungen und zeigt wie es man Ballgefühl, Ausrichtung und Längenkontrolle verbessert.

Aktuelle Artikel
Deal der Woche
Reisedeal
Gut Kaden: Frisches Grün - frischer Preis

März 2017

ab 140€

Unser Partner:
Gut Kaden bei Hamburg

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz