Mit der David Leadbetter Academy auf Kreuzfahrt

Teilweise liegen die Plätze direkt am Meer. (Foto: Reederei Deilmann)
Teilweise liegen die Plätze direkt am Meer. (Foto: Reederei Peter Deilmann)

Die „David Leadbetter Golf Academy“ ist eine der besten Golfschulen der Welt und während der Kreuzfahrt Ihr dauerhafter Ansprechpartner.

Unter der Leitung dieser „Weltmeisterschmiede des Golfsports“ fand bereits vom 3. bis 9. September 2013 die Golfkreuzfahrt „Nordische Dreiländerreise“ des Traumschiffs zu traumhaften Greens des Nordens statt. Die Teilnehmer waren begeistert – nicht zuletzt auch deshalb, weil Sie so manchen golferischen Kniff erlernen konnten. „Nach einer Video-Analyse habe ich ganz individuelle Hinweise bekommen, die dazu geführt haben, dass ich seitdem mit meinem Driver keinen Slice produziere“, so Golfteilnehmer Jan Maurice de Longueville (Hcp. 20), der seit dieser Golfreise von der Leadbetter-Methode überzeugt ist. Derartige Videoanalysen, die individuell und unter vier Augen mit dem Schüler besprochen werden, gehören zu den Grundsätzen der Academy und sind einer der Gründe für ihren enormen Erfolg.

Die Leadbetter-Methode

Insgesamt fußt Leadbetters berühmte Unterrichtsmethode auf drei Säulen: Der genaue und detaillierte Analyse des Golfers bzw. seines Spiels, um den Ursachen seines Problems auf die Schliche zu kommen, der Vermittlung einer möglichst einfachen und ergebnisorientierten Lösung sowie Übungen, die das Lernen beschleunigen. Der Erfolg gibt dieser Methode recht: David Leadbetter hat mit Schülern wie Faldo, Price, Els und Norman gearbeitet, die alle auf dem ersten Platz der Weltrangliste standen – weshalb er auch gern als „Meister der Kunst des Unterrichtens des Golfschwungs“ bezeichnet wird. Dabei ist seine Philosophie für Golfspieler aller Altersgruppen und jeden spielerischen Niveaus gleichermaßen geeignet – davon konnten sich die 17 Gäste, die das Themenpaket Golf auf der Kreuzfahrt „Nordische Dreiländerreise“ gebucht hatten, im Rahmen des Unterrichts überzeugen – und das Erlernte auch gleich beim Spiel auf legendären Golfplätzen wie zum Beispiel dem Hills GC in Göteborg oder dem Golfclub Budersand auf Sylt umsetzen.

Nur Korrekturen am bestehenden Schwung

Als besonders angenehm empfanden die Teilnehmer es, dass Tom Duncan, Senior Golf Instructor der David Leadbetter Golf Academy, den Schülern nicht einen komplett neuen Schwung beizubringen versuchte, sondern nur Korrekturen am bestehenden Schwung vornahm. Unter Tom Duncans Leitung wurde die Golfgruppe schnell zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, die auch die gemütlichen und sozialen Aspekte des Golfspiels gut zu pflegen verstand und dem Vernehmen nach viele lange und fröhliche Abende im Alten Fritz verbrachte. Mit dieser Reise wurde zugleich auch die weltweite erste und einzige Dependance der David Leadbetter Golf Academy „at Sea“ eingeweiht. Wenn Sie also Lust bekommen haben, Ihr Golfspiel unter professioneller Anleitung zu verbessern und dabei die Annehmlichkeiten der DEUTSCHLAND zu genießen, dann haben Sie in der kommenden Saison in der David Leadbetter Golf Academy „at Sea“ an Bord der DEUTSCHLAND die Möglichkeit dazu.

Golfkreuzfahrten: David Leadbetter Academy at Sea

Antike Inselwelten – Reise 487, 17.10. – 25.10.2014

Hochkulturen unter der Sonne – Reise 488, 25.10. – 02.11.2014

Auf den Spuren großer Seefahrer – Reise 499, 27.03. – 11.04.2015

Über Social Media empfehlen

Zum Partner: MS Deutschland

Weitere News vom Premium-Partner MS Deutschland